Das Online-Tourenbuch der Bergsteigergruppe.
Archiv 2006
     Browser-Suche: strg+F
Das Fotoalbum zum Tourenbuch      Fragen und Antworten
        
 Klettertour   Schitour   Kajak
 Canyon 
 Höhle
 Hochtour
 Eisklettern 
 Andere 

Datum Teilnehmer Berg / Gruppe Höhe Aufstieg Abstieg, Abfahrt Grad Weitere Angaben
31.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Cala Goloritzè- Aquglia Goloritzè165? Sinfonia dei mulini a ventoAbseilen 6b+ " Der schwierigste Normalweg Italiens"- laut Führer. Alpine Tour, entgegen Pietra di Luna, nur 1 BH am Stand und sonst nur alte NH. Gut mit Keilen zum Ergänzen. Ambiente über der Bucht ist einmalig.
31.12.06 Thomas Breyer Forca del Palone (Julische Alpen)2242 von der Pecolalm (1502m) über Montaschalmen und Südkarwie Aufstieg Herrliches, steiles Südkar von der engen Scharte zw. Montasch u. Terra Rossa bei nahezu perfekten Firn (!)- Verhältnissen. Zufahrt zur Pecolalm in d. Steilstücken (bis 20%) großteils aper, trotzdem Schneeketten unbedingt empfehlenswert! Edith und Peter wandern auf den Montaschalmen
31.12.06 Rudi Hias Tanja Philipp Peter Oliver Andi David Willi Herbert Norbert Robert Gitti Ulli Alois Heinz Christian Thomas Markus et al. Hohe Wand TirolersteigFrauenlucke 3 Traditionelles BG- Silvesterklettern bei bestem Wetter und ebensolcher Laune, mit Sektjause in der Höhle und anschließender Begehung der "Postl- Traverse"...
30.12.06 Monika Stumpf-Fekete Kaiserstein (Schneeberg)2061 Schauersteinwie Aufstieg sehr starker Wind, tw. unangenehm eisig
30.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Arcadio- Sektor Tornanti per Cala Cartoe Capitan Spruzzo; Chentu concas, chentu berrittas; Iscoriati; Il maestro; 5c+ bis 6b+ Klettergarten, nicht ganz so toll wie die Anderen.
30.12.06 Christina M., Thomas Breyer Kareck (Hafnergruppe)2481 vom Katschberg (Straße Ri. Ghf. Almfried, ca. 1740m) über den NO- Rückenüber das Gantal Sehr schöne, nicht allzu lange Tour bei Traumwetter. Aufstiegsrücken stark abgeweht, aber durchgehend mit Fellen begehbar, Abfahrt über herrlichen 300 Hm- Steilhang ins Gantal. Von tragendem Harsch über Bruchharsch bis Traumpulver alles dabei. Schnee bis zum Ausgangspunkt.
30.12.06 Oliver König, Peter Mayer Stadelwand, Schneeberg RunzelbrüderStadelwandgraben 7 A0 (8-) sehr guter Fels, wirklich empfehlenswert!ausreichend gesichert, KK nicht brauchbar. >> der runzeligste der Runzelbrüder
29.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Surtana Paradiso; Hearthbreak (1.SL)Abseilen 6a; 6a; Der Traum jedes Kletterer, rauhe Platte, tolle Risse und genialste Wandkletterei. Leider nur 5 Sl. lang. Aber der Zustieg von ca. 1 Std. lohnt sich.
29.12.06 Christina M., Thomas Breyer Balonspitze (Radstädter Tauern)2485 von Zederhaus (ca. 1240m) über Karthäusenbachgraben, Müllneralm und Kaltenfeldspitze (2462m)wie Aufstieg Schi tragen bis zur Waldgrenze bei ca. 1650m, dann 800 Hm prachtvolle, muldenartige Kare mit trotz dünner Schneelage sehr guten Abfahrtsbedingungen (Harsch und Pulver). Anfangs noch stärker bewölkt mit ein paar Schneeflocken, bald aber wieder sonnig.
28.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Dorgali (s´Atta Ruja) Vamos a bailar; Fuimus 6a; 6a+ Klettern in der Abendsonne.
28.12.06 Manfred und Stefan W., Rafael R., Dieter, Daniela, Thomas Breyer und 3 weitere Teilnehmer Vorderer Geiselkopf (Goldberggruppe)2974 von Sportgastein (1589m) über die Hagener Hüttewie Aufstieg Große, hochalpine Frühjahrstour, im Hochwinter nur bei sehr sicheren Verhältnissen möglich Dzt. bis ins Eselkar (ca. 2100m) sehr gute Verhältnisse (Harsch & Pulver), weiter unten erbärmliche Schneelage. Gipfelanstieg Thomas allein, restl. Gruppe bis Hagener Hütte. Traumwetter!
28.12.06 Tanja Stamm, Klaus Adler, Philipp Graf Schneeberg2000 Bürkle SteigNovembergrat 3 gute Verhältnisse, sehr windig; erster Teil brüchig, ab Originaleinstieg schöne Kletterei
27.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- La Potrana Carota impossibile; Deutsch Wall- Var. Il mio amico EnzoAbseilen 5c+; bis 6a+ Die Arena! Superrauhe Tropflochplattenkletterei! Die 6c Sl. der Deutsch Wall mit der Var. Enzo umgangen. Routenlänge 135m. Trotz BH anspruchsvoll, BH- abstände von 4m und mehr.
27.12.06 Christina M., Thomas Breyer Labspitze (Radstädter Tauern)2223 von Wald im Zederhaustal (1340m) über die Trimmingeralm (Kleinkessel)wie Aufstieg bis ca. 1920m, Wiederaufstieg zur Aignerhöhe (2104m), NW- Hang zur Aigneralm - Kesselbachtal Traumwetter und insges. 700 Hm traumhafte Pulverabfahrten! Aufstieg zur Trimmingeralm dzt. mühsam, Schi tragen bis über 1700m auf stark vereistem Hohlweg. Abfahrt über Straße im Kesselbachtal noch bis 1560m möglich.
27.12.06 Eva u. Christian Faltin Preinerwand1783 PreinerwandsteigHolzknechtsteig 1 Traumwetter, kaum Schnee
27.12.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Türkensturz610 Pittentaler SteigWeg C/D netter Klettersteig, sonnig und warm (in der Wand im kurzen Leiberl!), kein Hauch von Schnee
26.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Arcadio Coccodrillo drin drin; Capitan Mutanda; Chiamami Trigolo 5c; 6a; 6b+; Klettergarten hat ab 13 Uhr Sonne, daher Nachmittagsklettern in superrauhen Fels.
26.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Biddiriscottai- Sektor Hard Lover Heinz; Guardie Lodri; Il Bimbi 6a; 6a; 6a; Die Grotte muß "Kletterer" einmal erlebt haben. Sonne, Sand, Meer und Felsen, leider sind viele Routen naß.
26.12.06 Peter und Thomas Breyer Königstuhl (Nockberge)2336 aus dem Schönfeld (1730m) über das Rosanintalwie Aufstieg Lange, flache Schiwanderung durch das landschaftlich schöne Rosanintal bei extrem dünner Schneelage - Traumwetter und Pulverschnee, v.a. unterhalb vom Rosaninsee aber unzählige Steine, abfahrtsmäßig unergiebig.
26.12.06 Klaus Adler Heukuppe / Rax2007 Preiner Gscheid - Kantner Steig - Karl Ludwig HausPredigtstuhl - Waxriegel klare Fernsicht bis zum Dachstein, wolkenlos, windstill, nur wenige Zentimeter Schnee oberhalb von 1800m.
26.12.06 David Stachelberger, Karl Stachelberger Mürzsteger Alpen1699 Zögernitzhof (Weißenbachtal), Preinecksattel, GippelmauerGippeltörl
26.12.06 Tanja Stamm, Elsi Graf, Albert Stamm, Philipp Graf Schneeberg - Waxriegel1888 HerminensteigSchienentrasse 2 Lohnend, sonnig, Steig allerdings teils im Schatten, wenig Schnee
26.12.06 Hannes Macherhammer, Peter Mayer Festkogel2269 SteyrerwegSchneeloch 4+ Hannes´ erste Klettertour! Für Zustieg besser Steigeisen, in der Wand Schnee nur auf den Bändern. Homogene 4er- Tour in bestem Fels, Stände geklebt, wenige ZH, gut selbst abzusichern >> Am Festkogel- Gipfelgrat
26.12.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Stadelwand / Schneeberg Direkter Einstieg zum RichterwegVom bisherigen Richterweg- Beginn den alten Schrofenzustieg hinunter ca. 5 Es handelt sich um eine Verlängerung des Richterwegs nach unten bis zur Halde. Tw. gebohrt und geputzt, dann erstmals begangen. Fertigstellung und Dokumentation folgt 2007. 1.SL 3 - 4, 2.SL 4 - 5, ges. ca. 70 Klettermeter.
25.12.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Sardinien- Cala Fuili- Spiaggia West Ferry 1; Ferry 2; Cotequinho; Silja 5b; 6a; 5c; 5c; Einklettern in Sardinien- Wetter: Sonne+ sehr warm.
25.12.06 Thomas Breyer Kl. Mosermandl (Radstädter Tauern)2538 von der Mautstelle Riedingtal (ca. 1420m) über Großkessel und Urbankarwie Aufstieg Landschaftlich und schitechnisch herrliche Tour, im Steilhang über dem Urbankar unbedingt sichere Verhältnisse notwendig. Heute Traumwetter und genussreiche Abfahrt bis ca. 1800m bei Harsch und Pulver, weiter über die Forststraße. Schi tragen im Kesselbachtal bis ca. 1560m.
25.12.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz R ax - Heukuppe2007 vom Preiner Gscheid über GretchensteigAltenbergsteig bis zum Ausstieg Gretchensteig sehr warm, dann bis Gipfel eiskalter Wind / stürmisch - sehr schöne Rax- Rundtour
25.12.06 Hannes Macherhammer, Peter Mayer Gr. Pyhrgas2244 Hall/ Mühlau - Rohrauerhaus - Hofersteigwie Aufstieg 1500 Hm Weihnachtsspeckverbrennen bei bestem Wetter >> Hannes knapp vorm Pyhrgasgipfel
25.12.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Hohe Wand Ruck Zuck, Wilde Völlerin, Nebelgrauen, Völlerin 5 Bei Sonnenschein, - 2 Grad - traumhafte Kletterbedingungen - kaum Leute :- )
24.12.06 Peter und Thomas Breyer Dobratsch (Gailtaler Alpen)2166 von Heiligengeist (915m) entlang der ehemaligen Piste durch das Waagtal und über die Dobratsch- Hochflächewie Aufstieg, unten über die ehem. Familienabfahrt Seit Stilllegung der Lifte DIE Haustour der Villacher, diesmal bei Traumwetter und wider Erwarten ausreichend Schnee bis ins Tal. Großteils pistenartig ausgefahren, abseits auch noch Pulverschnee, wenige Steine.
24.12.06 Jörg Dobias Schauerstein (Schneeberg) Fadenwegwie Aufstieg angezuckerter Schneeberg - für Skitouren fehlt noch jede Menge Schnee >> Rauhreif
23.12.06 Clara Kulich, Oliver König, Peter Mayer Hohe Wand Roland Hertwig GedächtniswegZahmes Fuchsloch 6 A0 (7) nach 2- 3 Tagen Putzen mit verschiedenstem Gerät könnte die Tour empfehlenswert werden. Einige tolle Kletterstellen (super Handriss im Ausstieg!) >> Letzte Seillänge
22.12.06 Alois Lackner, Irmgard Sezen Hohe Wand InthalerHanselsteig 4-
21.12.06 Alois Lackner, Eugen Zeleny Hohe Wand Teufelsgrat direkterLeiterlsteig 5-
20.12.06 Alois Lackner, Romana Karner Hohe Wand TeufelsgratLeiterlsteig 3-
17.12.06 Oliver König, Peter Mayer Hohe Wand Liebesspiel der FalkenFuchsloch 7 A1 (8-/8) Nach 2 harten Seillängen schöne Genusskletterei. Sehr guter Fels, gut gesichert.
16.12.06 Norbert Preining, Michele Andreani, Riccardo Corbini, Filippo Pacini Monte Calvo, Ravi Opera prima, Salto della Contessa, MermmAnna, Collo, Disfecemi Maremma, Giotto 6b-7a Super Gebiet, sehr schön gelegen, Topos unter toscoclimb.it und topo (pdf) hier.
16.12.06 Monika Stumpf-Fekete, Thomas Breyer, Jörg Dobias Schneeberg1500? LärchkogelgratFerd. Mayr Weg bzw. Weichtalklamm 1-2 landschaftliche sehr schöne alpine Tour in nicht immer festen Fels (1Weg Griffe - nach Gebrauch wegwerfen). Sehr schöner Ausblick auf den Stadelwandgrat aus ungewöhnlicher Perspektive bei Traumwetter >> Grataufschwung - Lärchkogelgrat
10.12.06 Tanja Stamm, Aude Donzel-Gargand, Julian Prestl, Philipp Graf Schneealpe1900 NaßkammLohmgraben windige Wanderung in angezuckerter Landschaft
08.12.06 Sonja Pranz, Klaus Adler Hohe Wand Direkte SonnenuhrwandFrauenluckensteig bis 7+ (A0) tolle Klettertour durch die höchste zusammenhängende Felswand auf der Hohen Wand, 9 SL, sehr gut mit Bohrhaken saniert (die klassische Bewertung ist 5+ / A2)
08.12.06 Oliver König, Peter Mayer Lechnermauern, Rax 2 SL Murmelschreck, dann BartlrisseHoyossteig 7, 6+ Murmelschreck nach 2 SL abgebrochen, da durch starken Wind zu kalt. Bartlrisse wie immer sehr schön! >> Oliver in Murmelschreck - 2. SL
08.12.06 Peter und Thomas Breyer Glöcknerin (Radstädter Tauern)2433 von der Felseralm (1656m), vorbei am Wildseewie Aufstieg Landschaftlich sehr schöne Tour, etliche Steilstufen, daher sichere Verhältnisse notwendig. Schneelage gerade ausreichend, zur Schneequalität kein Kommentar... Kammbereich stark abgeblasen. Wetter mit Föhn noch recht freundlich, im Gipfelbereich teils nebelig.
04.12.06 Alois Lackner, Kornelia Keck Hohe Wand TechnikerKanzelgrat 3
03.12.06 Alois Lackner, Alexia Lindner Hohe Wand Turnerbergsteiger- Aeroplan 3+
03.12.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber + 5 Teilnehmer Hohe Wand HTL- SteigVöllerin, Frauenluckensteig C-E Nebel, aber trocken, Begehung im Seilschaftsverband, zu Beginn sehr frisch
03.12.06 Tanja Stamm, Julian Prestl, Aude Donzel-Gargand, Philipp Graf Hohe Veitsch1981 Wildkamm von Niederalpl Sehr schöne Wanderung; in den Mulden liegt teils harter Schnee, für Schi allerdings noch zu wenig
03.12.06 Susanne Giendl, Klaus Adler Gamseck (Rax)1857 TurnerbergsteigersteigGamsecksteig (versichert) bis 4+ landschaftlich hervorragende, alpine Klettertour in brüchigem Fels (wenige Stellen fest), 6 SL, mit Standbohrhaken
03.12.06 David Stachelberger, Peter Mayer Grosser Buchstein, Gesäuse2224 König LöwenherzSüdwandband 7- gut gesichert, die leichteste der neueren Südwandtouren, sehr empfehlenswert >> Perfekter Fels in der 3. SL (6+ )
03.12.06 Eva u. Christian Faltin Rax2007 ReisstalersteigSchlangenweg A/B Wächte beim Reisstaler- Ausstieg noch gut umgehbar
02.12.06 Markus Gschwendt, Oliver König Großofen (Schneeberg) WinterköniginAbseilen 6+ Drei sehr empfehlenswerte, kurz (weilig)e Seillängen in homogener Schwierigkeit. Enge Absicherung mit Schwerlastankern.
02.12.06 Markus Gschwendt, Oliver König Großofen (Schneeberg) Reichensteiner WegSchotterhalde 7- Mittlerweile sehr gut mit Bohrhaken gesicherter Sportkletter- Klassiker. Wand kommt im Dezember erst spät in die Sonne (gegen 11 Uhr).
02.12.06 Thomas Breyer, Klaus Adler Raxenmäuer / Blasriegelwand (Rax)1800? AS- Weg + Sepp Schweighofer GedenkwegGr.Fuchslochsteig 5+ w.w.w. (=wolkenlos, windstill, warm) einsame, alpine Kletterrouten am Südwesteck der Rax, gesamt 8 SL, tw. brüchiger oder splittriger fels erfordert vorsichtiges Klettern, gut mit Bohrhaken abgesichert.
02.12.06 David Stachelberger, Peter Mayer Grosser Buchstein, Gesäuse2224 SpaltenzoneSüdwandband 7 A0 (7+) gut gesicherte Tour in grösstenteils sehr gutem Fels, die Riesenverschneidung ist vom Allerfeinsten! >> David in der Riesenverschneidung
02.12.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Stadelwand1407 Richterweg, StadelwandgratStadelwandgrat ? Zum Richterweg kein Kommentar. Stadelwandgrat herrlich, mit Sonnenschein und einer Seilschaft, die einen angeseilten Hund dabei hatte (tw. im Rucksack)...
01.12.06 Alois Lackner, Kornelia Keck Vordere Stadelwand Fensterlplatte 5-
30.11.06 Alois Lackner, Irmgard Sezen Vordere Stadelwand Fensterlplatte, PlattenführeSteig 5-
28.11.06 Alois Lackner Kasteneck, Glocknergruppe2836 Lucknerhaus- Peischlachtörl- Gipfelwie Aufstieg da südseitiger Aufstieg nur fallweise im Schnee und Eis, eigentlich Wetter gut und gute Verhältnisse.
26.11.06 Thomas Breyer Hechlstein (Totes Gebirge)1814 Gehöft Geweßler (1114m, Zufahrt von Klachau) - Südanstieg - Gwöhnlistein (1645m) - WestgratOstkamm (Normalweg), über Gehöft Hechl retour B und 1 Sehr schöne Kammwanderung bei Traumwetter & ebensolcher Aussicht! Interessanter Aufstieg über den Westgrat mit leichten, teils versicherten Kletterstellen, z.T. recht ausgesetzt. Süd- und westseitig nur wenige Schnee- und Eisreste, am ostseitigen Normalweg dagegen tiefe Stapferei
26.11.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Preinerwand (Rax)1783 HaidsteigGöbl Kühn Steig D windstill, sehr warm in der Sonne (Wo bleibt der Winter? - die Skitourensaison sollte schon begonnen haben!) - Massenauftrieb in der Preinerwandplatte. >> Haidsteig - unterer Teil
26.11.06 Hans Kreisz Hohe Wand Wiener SteigSpringlessteig 3
26.11.06 Stefan Oberhauser Hohe Wand KanzelgratSpringlessteig 2
26.11.06 Ulli Just, Andreas Ranet Hohe Wand, Hochfallwand Direkter Hochfallpfeilerkl. Kanzel 7- sehr schöne steile Tour in meist sehr festem Fels. Teilweise etwas weiter gesichert, 2.SL unübersichtlich vom Stand schräg links halten. Klettern an der Nebelgrenze, nur diesmal leider knapp darunter...
26.11.06 Rudi Melchart, Peter Mayer, Karin Ratschbacher, David Stachelberger, Erich Eckart, Oliver König Stadelwand, Schneeberg Des Kessels neue KleiderStadelwandgraben 7- Traumwetter. Tour kletterbar, jetzt muss aber der Winter ran und uns beim Fertigputzen helfen. >> Rudi kurz nach der Schlüsselstelle
25.11.06 Christian Faltin Hohe Wand Köberlgrat, KanzelsteigHolzknechtsteig, Springlessteig 1, 2
25.11.06 Peter und Thomas Breyer Hochwart (Wölzer Tauern)2301 von Mengbrücke im Donnersbachtal (ca. 1060m) über Ebenbachtal, Zettlerhütte und Nordkarwie Aufstieg Landschaftlich & schitechnisch herrliche Tour, Schnee allerdings föhnbedingt bescheiden - ab 1500m mühsames Spuren in tiefem Pappschnee inkl. Anstollen der Felle, Abfahrt bis zur Zettlerhütte dann aber erstaunlich schön. Forststraße steinig, heute gerade noch bis 1300m fahrbar...
25.11.06 Hans Kreisz, Wendelin Munter Hohe Wand Hamburger - Pfeiler, Richters EndeVöllerin 5, 5-
25.11.06 Rudi Melchart, Fritz Kaplan Schneeberg, Stadelwand1407 RichterkanteStadelwandgraben 5+ Für Ende November super Wetter
25.11.06 Alois Lackner, Toni Kepka Hohe Wand Inthaler- TeufelsgatLeiterlsteig 4
25.11.06 Ulli Just, Klaus Adler Großofen (Schneeberg) WinterköniginAbseilen 6+ 3 SL, Super Tour mit konstanten Schwierigkeiten in festem, rauhem Fels, perfekt mit Bohrhaken abgesichert.
25.11.06 Ulli Just, Klaus Adler Großofen (Schneeberg) Weg ohne ZukunftSchotterrinne bis 7+ 6 SL, super Tour im linken Wandteil, fester rauher Fels, sehr gut mit Bohrhaken abgesichert, aber man muss auch in der 7+ Stelle zwischen den Haken klettern.
25.11.06 Marco Reitmeier, Florian Morrenth Rax & Schneeberg2076 Gaisbauer- Jug WegRudolfsteig 5 Biwaknacht vor Fischerhütte, am nächsten Tag Abstieg über Bockgrube, Reifweg und Wiederaufstieg über Wachthüttelkamm. Abstieg über Teufelsbadstubensteig. >> Wieder ein kitischiges Foto vom Sonnenaufgang
25.11.06 Oliver König, Peter Mayer Pfaffenstein, bei Eisenerz1871 MentopolisMarkussteig 7 A0 (8-) 12 gut gesicherte SL, zwischen den BH muss aber geklettert werden, spannende Quergänge... Grösstenteils sehr guter Fels. Abstieg nordseitig im Tiefschnee >> Oliver in Mentopolis 7. SL ( 7- )
24.11.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Hohe Wand Turnerbergsteiger- Aeroplan 4 mit schwierigeren Varianten
23.11.06 Alois Lackner, Irmgard Secen Hohe Wand Turnerbergsteiger- Aeroplan 3+
19.11.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Unterberg Röhrensteigwie Aufstieg Herbstwanderung
19.11.06 Peter Mayer Schneeberg/ Krottenseemauern2076 Der Schatz im KrottenseeFerd.Mayr- Weg 5 nette Tour auf schönen flachen Platten (soger ein paar Wasserrillen!)
19.11.06 Thomas Breyer Vordernberger Griesmauer (Hochschwabgruppe)2015 vom Präbichl (Handlalm, ca. 1180m) über die Südflankewie Aufstieg Eine Frühjahrstour Mitte November - oberster Teil sehr steil & gegen Mittag schon st. aufgeweicht, über Rinnen & Flecken Abfahrt mit 2x Abschnallen noch bis 1300m möglich. Gipfelanstieg zu Fuß, über die Ausstiegsscharte des Fledermausgrats (teilw. 1) auf die N- Seite zum Normalweg
19.11.06 Sophie Ruf, Erich Eckart, Klaus Adler Klosterwappen, Schneeberg2076 Stadelwandgrat - SchönleitenKientaler Hütte - Ferdinand Mayr Weg 2+ herrlich schönes Herbstwetter, sehr warm, fast wolkenlos, südseitig schneefrei, westseitig teilweise ziemlich tiefer Schnee
19.11.06 Marco Reitmeier, Florian Morreth und Freundin Hohe Wand982 HTL- SteigParagleitflug zum Sonnenuhrparkplatz D-E
19.11.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Stadelwand1407 Neuer ZimmerwegStadelwandgraben 5 Arbeitskletterei (nebenbei in Projekten geruachelt)
18.11.06 Alois Lackner, Toni Kepka Hohe Wand GrafenbergsteigGrafenbergweg 3
18.11.06 Peter Mayer Schneeberg2076 Weichtalklamm- Grafensteig- SchönleitenSchauersteinflanke A Nette Wanderung im Rahmen des Bergrettungsdienstes.
18.11.06 Thomas Breyer Schreinl (Wölzer Tauern)2154 von der Planneralm (1588m) über die Karlspitze (2097m) + Abstecher zu Fuß zur Schoberspitze (2126m)NO Kar zum Goldbachsee - Wiederaufstieg über Goldbachscharte zur Jochspitze (2037m) - Gläserkoppe - Piste zur Planneralm Sehr schöne, einsame und insges. auch recht lange Tour bei herrlichem Wetter! Schifahrerisch eher unergiebig aufgrund dürftiger Schneelage und zahlreicher Gegensteigungen. Südseitig Firn & Sulz, nordseitig Bruchharsch, auf den Kämmen ziemlich abgeblasen & wiederholtes Schitragen.
18.11.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Kaiserstein / Schneeberg2061 NovembergratNandlgrat 1-2 Novembergrat nett, Nandlgrat sehr erdig
17.11.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Hohe Wand Draschgrat 4
17.11.06 Marco Reitmeier Schneeberg2076 FadensteigBreite Ries Wanderung mit (geplanter) Biwaknacht in Nähe der Fischerhütte. Der beständige Föhnwind beschert Temperaturen um 10 Grad und eine sternenklare Nacht. Fadensteig und Hochfläche vielfach Schneefrei; Breite Ries fast durchgehend geschlossene Schneedecke. >> Sonnenaufgang vor der Fischerhütte (7:02 Uhr)
15.11.06 Rudi Melchart, Ernst Demmerer Schneeberg- Stadelwand Neuer ZimmerwegNormalweg 4-5
11.11.06 Harry Grün, Markus Gschwendt, Klaus Adler, Robert Klaps, Tanja Graf, Philipp Graf, Andreas Ranet ua. Thalhofergrat Nordseite Zecken die Necken und andere Routensanierungskurs mit Ewald Gauster und Martin Simek. Sanierung dieses Sektors durch die ca. 20 Teilnehmer
11.11.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Hohe Wand Draschgrat (Varianten), AustriasteigFrauenlucke 4-5
10.11.06 Markus Gschwendt, Florian Primetzhofer Hohe Wand (NÖ) Bettysteig, Paul Preuß Steigabseilen vom SkyWalk (damit das Unding für irgendwas gut ist) 5 etwas übersaniert, in der letzten SL aufpassen damit man nicht über kreuz einhängt! gut geputzt, war 1998 ziemlich erdig. die neue variante der 1. SL ist etwas bruechig.
05.11.06 Thomas Breyer Triebenfeldkogel (Triebener Tauern)1884 von der Bergerhube (1198m) über Moaralm und Moartörlwie Aufstieg Schöne Halbtagstour bei guten frühwinterlichen Verhältnissen - nur Gipfelkuppe und Moartörl abgeweht, sonst viel Neuschnee und auch im Wald kaum noch Grundberührung. Forststraße ganz unten nur mit dünner Schneeauflage, trotzdem kaum Steine. Wieder anstrengendes Spuren.
05.11.06 Ulli Just, Andreas Ranet Naturfreunde Kletterhalle in Wien 22 ca. 10 Routenabseilen 5, 6, 7 Außnahmsweise eine Halleneintragung. Die Halle übertrifft alles bisher Dagewesene in Wien, großzügig, sehr viele Vorstiegsrouten 15 - 25m hoch, vielleicht derzeit ca. 50?! Touren, ist so klass, daß wahrscheinlich bald mit einem Massenauflauf zu rechnen ist
05.11.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Schneeberg Fadenwegwie Aufstieg Ursprüngliche Planung von Bürklesteig oder Fadensteig auf Grund des schönen Schneebergwetters (am Fadensattel starker Sturm und Schneetreiben) umdisponiert auf Fadenweg. rel. viel Schnee aber noch ohne Untergrund => die ersten Skitourengeher waren unterwegs >> in der Nähe der Sparbacher Hütte
04.11.06 Justyna O., Thomas Breyer Höchstein (Eisenerzer Alpen)1840 vom Gößgraben (965m) über die Moosalm und das Hochtörlwie Aufstieg, im unteren Teil über die Forststraße Oberhalb der Waldgrenze sehr ungemütlich mit Sturm & st. Schneefegen. Hänge Ri. Stadelstein völlig abgeblasen, deshalb nur zu Fuß auf den Höchstein - für das Wetter allerdings absolut ausreichend, recht alpin und mühsam. Generell noch ziemlich steinig, trotzdem netter Saisonstart
04.11.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Rax (Loswand) TeufelsbadstubensteigWachtthüttelkamm A/ B Bei Schnee und Sturm über den Steig.
01.11.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Klanci- Nad Ijuskom; Veliki Cuk (West) - (Paklenica/ Velebit) Hugga wugga; Karamara sweet temptationsAbseilen 6a; 6a+ Genußklettern pur.
01.11.06 Matthias Hutter Rax Gaisloch, Gustav Jahn- Steig, AV- SteigPreintalersteig B; 1+ tw. orkanartiger Sturm
31.10.06 Alois Lackner Hohe Wand WildenauerSpringlessteig C-D
31.10.06 Philipp Graf Paklenica - Klanci Kamen Mudrosti 7c Wahnsinn: letzter Tag, letzter Versuch und ... hoppala ... irgendwas ist anders - ich hab den Griff erwischt!!! Rotpunkt gelungen - Abfahrt mit Freude
31.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Veliki Cuk (West); Kuk od Skradelin (Paklenica/ Velebit) Gospodari kise; Flex und Rex 6a+; 5c Gospodari kise... 1.Sl etwas eigenartig, dann super Fels.
31.10.06 Hannes Hoffmann, Gerlinde + Bernhard Grall, Susanne Giendl, Klaus Adler Anica Kuk (Velebit, Paklenica)712 Abseilpista (früher: Kunta Kinte) - Brid za veliki cekic (Kante für große Hammer)Wanderweg bis 5b 12 SL, schöne Tour in festem, rauhem Velebit- Kalk, tw. sehr ausgesetzt, gut mit Bohrhaken abgesichert.
31.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Röthelstein (Grazer Bergland)1263 ElfengartenBuchebensattel - Rote Wand Parkplatz 5- sehr schöner Herbsttag; schöner Plattenkletterei rauher Fels >> 2te Schlüsselstelle
30.10.06 Alois Lackner Schneeberg2076 Hackermulde auf`s Klosterwappenwie Aufstieg Normalerweise nicht eintragungswürdig; alleine im Schneesturm, Sicht max. 2 Stangen weit, auf allen Vieren zum Gipfelkreuz!
30.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Debili kuk; Klanci- Popaj (Paklenica/ Velebit) Slovenski (Pips ); Inox (Matia)Abseilen 6a; 6a+ Zum Glück hat es uns nicht verweht. Bora sicher? Tolle Route, Schwierigkeiten eher in den 5c- Sl. als im 6a.
30.10.06 Philipp Graf, Markus Gschwendt, Klaus Adler Anica Kuk (Velebit, Paklenica)712 KlinWanderweg 6c+ (A0) 12 SL, super Tour durch senkrechte bis leicht überhängende Wand, unglaublich ausgesetzt, gut mit Bohrhaken abgesichert (für Philipp, der alles rotpunkt klettert), verschärfte Bedingungen durch kalten, starken Sturm.
30.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Breite Wand (Grazer Bergland) Winnetouweg Kellersteig 5- A0 schöner Herbsttag; Kletterei stellenweise (un)schön - etwas Regen nach der Klettertour >> Ausstiegsseillänge Winnetouweg
29.10.06 Alois Lackner Hohe Wand Kanzelgrat- WienerplatteGrafenbergweg 3-
29.10.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Paklenica - Kuk od Skradelin Ca je od Draga je od Dragamarkierter Abstieg 6b+ sehr zu empfehlen - wem fallen bitte solche Namen ein???
29.10.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Paklenica - Kuk od Skradelin Armadillonmarkierter Abstieg 6a Lohnende Route mit einer Ganzkörperwasserrille, die Tanja tapfer im Vorstieg meistert
29.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Veliki ´Cuk; Anica kuk- stup Water song (unterer Teil)+ Centralni Kamin- Donja var.; Karabore 5c u. 4c; 5b Water song... Tolle Route in bestem Fels, sehr gut abgesichert. Karabore... 5b Super aber vielleicht ein wenig schwerer.
29.10.06 Markus Gschwendt, Klaus Adler Paklenica- Schlucht, Sektor Zava (Velebit, Paklenica) Kanjon special (6a), Achtung Steinschlag (6b+ ), Cuja ti si bog (5b) Abseilen bis 6b+ Sportkletterrouten bis 30m Höhe direkt in der Schlucht, schon ziemlich polierter Fels (und das in Paklenica!).
28.10.06 Tanja Stamm, Joe Prommegger, Philipp Graf Paklenica - Kukovi ispod Vlake Nosorogzu Fuss über den Gipfel 4b Nett
28.10.06 Tanja Stamm, Joe Prommegger, Philipp Graf Paklenica - Kukovi ispod Vlake Borna i RokAbseilen 6a Empfehlenswerte Route im feinsten Velebitkalk mit anhaltenden Schwierigkeiten
28.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Kukovi ispod Vlake; Kuk od Skradelin (Velebit, Paklenica) Lidijin+ Oberer Teil Nosorg; Doktor Frankenstiin 5a; 6a Warmklettern am Paklenica- Fels. Gut abgesichert.
28.10.06 Markus Gschwendt, Klaus Adler Anica Kuk (Velebit, Paklenica)712 AlbatrosWanderweg 6c+ (A0) 10 SL, super Tour in direkter, gerader Linie durch die Nordwestwand, oft sehr ausgesetzt, gut mit Bohrhaken abgesichert, Schlüsselseillänge gut A0 kletterbar (viele alte Haken zusätzlich).
28.10.06 Peter und Thomas Breyer Jof di Dogna (Julische Alpen)1961 von Chiout (838m) im Dognatal über den Monte Schenone (1950m)wie Aufstieg, mit südseitiger Querung des Monte Schenone Sehr schöne, einsame Tour auf die beiden westlichsten Gipfel der Dognakette. Fast durchwegs bequeme, am M. Schenone teilw. etwas ausgesetzte Kriegswege, Übergang zur Jof di Dogna stellenweise mit Latschen verwachsen. Noch einmal Traumwetter.
27.10.06 Alois Lackner, Cornelia Keck, Romana Karner Röthelstein SO- Sporn, Grazer Bergland1263 Ho Chi Minpfad 3+
27.10.06 Tanja Stamm, Joe Prommegger, Philipp Graf Paklenica - Anika Kuk712 MosoraskiWeg 5c Schöne Linie - die Schlüsselseillänge ist leider mittlerweile eine nichtendenwollende tragische Seifenoper
27.10.06 Markus Gschwendt, Klaus Adler Kuk od Skradelin (Velebit, Paklenica) Dreaming the lost friends (4 SL), Kosovo (3 SL), Armadillon (3 SL)Abseilen 6a+ 3 sehr schöne Touren gleich beim Parkplatz in festem, rauhem Velebit- Kalk, sehr gut mit Bohrhaken abgesichert.
27.10.06 Eva u. Christian Faltin, Winfried Traunstein SW- Schulter1000? Gmundner Weg & SW- GratNaturfreundesteig 3+ ca.14 SL, schön. Topo
27.10.06 Peter und Thomas Breyer Zagutnigspitze (Reißeckgruppe)2731 aus dem Kaponiggraben (ca. 1170m) über Urbanhütte und Südflankeüber Lawogge (2701m), Oberen- (2566m) und Unteren- (2360m) Sickerkopf und die Jössnigalm Sehr schöne, lange Tour im weiten Almgelände der Kaponigwiesen. Aufstieg markiert, aber weglos und etwas monoton über 700m hohen, gleichmäßig steilen Rasenhang. Abstieg unmarkiert, teilw. aber auf deutlichem Steiglein über langen, aussichtsreichen Höhenrücken. Wieder Traumwetter!
27.10.06 Rudi Melchart, Fritz Kaplan Rax/ Preinerwand1783 Direkte PreinerwandplatteGöbl- Kühn- Steig 5 Traumwetter mit kräfigen Windböen
26.10.06 Rudi Melchart, Heinrich Vidowitsch Schneeberg- Stadelwand Brunnerweg- StadelwandgratNormalweg 4
26.10.06 Thomas Breyer Veliko Spicje (Julische Alpen)2398 von der Koca pri Savici (653m) über die Komarca und die Siebenseenhütteüber den M. Spicje zur Prehodavci- Hütte, von dort durch das gesamte Siebenseental, ab Siebenseenhütte wie Aufstieg A/B und 1 Traumhafter Herbsttag in einem landschaftlich einmaligen Naturparadies. Aufstieg durch die Komarca ins Siebenseental teilw. versichert, über die Lepo Spicje kurze, leichte Kletterstellen, sehr schöne, einsame Gratwanderung. Als Tagestour extrem lang, rund 20km und 2000Hm.
26.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Gr. Kanzel (Hohe Wand)1052 Fredsteig (+ mein Gott Walter)Wagnersteig 5 Massenauftrieb auf der Hohen Wand (in den Kletterrouten und am Plateau); Traumwetter - über dem Wiener Becken Nebel. Frednase abgeschmiert - "mein Gott Walter" Rostlauben aber rauher Fels. >> mein Gott Walter
26.10.06 Ralph, Andreas Ranet Hohe Wand, Sonnenuhrwand Detonation BoulvardAutostopp 7+ interessante, abwechslungsreiche anhaltend schwierige Tour, immer 6 und 7, Rotpunkt deutlich schwieriger 7+ / 8- , sehr gut abgesichert, meist sehr guter Fels, am Austieg- Sky Walk- Blitzlichtgewitter von den Nationalfeiertagsausflüglern
26.10.06 Alois Lackner Alkuser Rotspitze, Schobergrp.3053 Normalweg ( SO- Grat)wie oben F herrlicher Sonnenschein und ohne Schnee. Tour: 800Hm Forststr., 400Hm markierter Steig, 300Hm weglos über Grasmatten, 250Hm Blockwerk/ Schotter, 150Hm Gratanstieg - davon die letzten 20Hm im ersten Grad. = Summe an die 1900Hm rauf und runter.
25.10.06 Markus Gschwendt, Liz Brenner Hohe Wand - Sonnenuhrwand Unmittelbare Sonnenuhrwandabseilen 7+, (5+ A2 ?) 6- 8SL, etwas zig- zag- unlogische Linie, aber schön. >> Obere Schlüsselstelle, Unmittelbare Sonnenuhrwand 7+
23.10.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Hohe Wand Gaisersteig 4-
22.10.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Gaisstein OstgratWestgrat 1-2- Herbstwanderung
22.10.06 Alois Lackner, Gerti Krenn Röthelstein SO- Sporn, Grazer Bergland Elfengarten 5-
22.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Thomas Breyer, Jörg Dobias Heukuppe (Rax)2007 FuchslochsteigRaxenmäuersteig Stellen 1 Nach der Klettertour am Großofen noch eine kleine Wanderung (mit Kletterstellen) über den Fuchslochsteig (eindrucksvolle Szenerie) auf die Heukuppe. Abstieg zuerst über den Raxmäuersteig und später querfeldein. >> Fuchslochsteig
22.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Thomas Breyer, Jörg Dobias Großofen (Schneeberg) Weg der Zuversicht 6- (4A0) schöner rauher Fels, traumhafter Herbsttag. Wir waren alleine in der Tour - der Massenandrang (mit Nummernausgabe) war im Bereich Himmelsleiter - Joe Stickler Gedenkweg >> Querung im Weg der Zuversicht
22.10.06 Robert Grasnek Peter Schier Balbersteine / Hohe Wand div. Routen bis 6+ Kleiner Klettergarten an der NW- Seite der Hohen Wand , oberhalb von Miesenbach
22.10.06 Robert Vondracek, Leo Eisenheld Schneeberg Vordere Stadelwand 4+/5- Fensterlplatte, Peternpfad, Vordere Stadelwandplatte. Herrlicher Herbsttag wurde nur durch den Absturz und die damit verbundene Zerstörung meines Fotoapparates getrübt.
22.10.06 Markus Gschwendt, Klaus Bonazza Hohe Wand - Sonnenuhrwand Detonation Boulevardabseilen 7+ 5SL, nette Tour, etwas speckig, kraftraubend
21.10.06 Bärbel Huber, Hans Köfler Hohe Wand Hochfallwand: Danglweg, Hochfallpfeiler 5-6
21.10.06 Clara Kulich, Peter Mayer Baggy Point, Devon (GB)/ Westküste Sexy Legs, Kinky Boots VS-HVS (4c-5a) Ungewohnter Fels - plattiger Sandstein?, wieder alles selbst abzusichern, aber heikel und nicht immer zuverlässig. Letzter Stand an "Firnanker" auf der Wiese... >> Sexy Legs 1. SL
21.10.06 Angela, Alexander, Ingrid & Robert Vondracek, Ursula Mann, Thomas Gutmeier Wienerwald Siegenfelder Platte 4-5 diverse Routen bei herrlichem Wetter. Abschluss auf der Rudolf- Proksch- Hütte am Pfaffstättner Kogel
21.10.06 Stefan Z., Mathias K., Alfredo R., Thomas Breyer Hohe Wand TurnerbergsteigersteigÜberbrücklsteig (1) 4+ Originelle, schöne und abschnittsweise sehr (!) enge Kaminkletterei. Mit 4+ ziemlich streng bewertet, teilw. etwas weite BH- Abstände.
20.10.06 Clara Kulich, Peter Mayer Bosigran, Cornwall/ Westküste Ochre Slab Route, The Armchair, Belle VS-HVS (4c-5a) Wieder toller Granit, Touren ca. 2 SL lang, Tag wurde nach Sonnenschein wieder mit Englischem Wetter beendet... >> The Armchair
19.10.06 Clara Kulich, Peter Mayer Sennen, Cornwall/ Westküste Vertical Crack, Dolphin´s Crack, On your marks, Double Overhang, Africa Route, ... VS-HVS (4b-5a) Tradclimbing an den Küstenfelsen, Sehr rauer Granit, alles selbst abzusichern. Wetter von Sonne bis Regen im stündlichen Wechsel... >> Sektor Demo- Route
19.10.06 Alois Lackner, Elisabeth Schenker Röthelstein SO- Sporn, Grazer Bergland Ho Chi Min- Pfad 3+ leichteste Tour in diesem Bereich, ich finde sie lohnender als das "Letzte im Fels"
17.10.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Röthelstein SO- Sporn, Grazer Bergland Postlersteig 4+ in den dir. Varianten schwieriger als der Elfengarten; absolut lohnend, Ausstieg über UFO - Riss eher 5
17.10.06 Robert Grasnek Gamskögel / Triebener Tauern2368 Gamskögelgrat 2-3+ Sehr schöne Gratüberschreitung im Urgestein
16.10.06 Alois Lackner, Hermann Cseri Hochtor, Gesäuse2369 RossschweifGuglgrat 3 Gipfel VM. im Nebel.....teiweise Tour vereist. Abstieg in der Sonne
15.10.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Kalbling, Gesäuse2196 S- Grat mit WesteinstiegNormalweg 4+ auf der Westseite noch Frost
15.10.06 Monika Stumpf-Fekete Klosterwappen (Schneeberg )2076 Schneebergdörfl - NandlgratMiesriegel - Waxriegel - Zahnradbahn Talfahrt mit der Zahnradbahn als Kompromiss an den Familienausflug - traumhafter Herbsttag über dem Nebel
15.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Großofen, Schneeberg Joe Stickler GedächtniswegGeröllrinne 7-/ 7
15.10.06 Christina M., Thomas Breyer Hohe Munde (Mieminger Gebirge)2662 vom Beginn des Gaistals (ca. 1200m) über Gaistalalm - Niedermundesattel - Westgratüber den Ostgipfel (2592m) und Ostrücken zur Rauthhütte A/B und 1 Langer, landschaftlich prachtvoller Aufstieg auf einen herrlichen Aussichtsberg. Letztes Stück vom Vor- zum Westgipfel leichter, teilw. ausgesetzter Klettersteig. Abstieg über den Ostrücken steil, rutschig und etwas monoton. Traumwetter, insges. sehr schöne Tour!
15.10.06 Bärbel Huber Robert Grasnek Hochschwab2277 S- Wand/ Himmelsleiter 5-
15.10.06 Klaus Bonazza, Caro, Andreas Ranet Peilstein Sturmtief, Going to a gogoabseilen 7-, 7 Doch noch ein paar Sonnenstrahlen
15.10.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Untersberg (Sbg.), Blausandpfeiler1800 Mezzo Rosso, Sesam öffne dichletzte Seilbahn 17.00 Uhr! 5-6 Abseilpiste 4 mal 60 m!!, Touren bestens abgesichert, nach der 4. SL in Mezzo Rosso den Dreierweg nach rechts gekreuzt und die Tour mit Sesam öffne dich beendet. Wunderschöne Tour bei bestem Wetter, leider sehr viel Steinschlag!!!
15.10.06 Sonja Pranz, Klaus Adler Preinerwand / Rax PlattenverschneidungWanderweg 5+ 4 SL, schöne Tour am linken Rand der Preinerwandplatte, weite Bohrhakenabstände.
14.10.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Röthelstein SO- Sporn, Grazer Bergland Elfengarten 5-
14.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Wienerwald Mödlinger KlettersteigAbstecher zur Ruine Mödling B/C mangels mehr Zeit ist sich nicht mehr ausgegangen
14.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Peilstein, Wienerwald Div. Touren im gr. Zinnenkessel 5- bis 7 Laterndl, Sonne, Mond und Sterndl, 5- ; Nachtlaterndl, 6; Bärlauch, 5; Domino, 7; Kronprinz Rudolf´s letzte Liebe, 6; Flopo, 6; Flipi, 6;
14.10.06 Thomas Breyer Ellmauer Halt (Wilder Kaiser)2344 von der Wochenbrunner Alm über Gruttenhütte und Gamsängersteig (Normalweg)wie Aufstieg zur Gruttenhütte - Jubiläumssteig (A/ B) - Gaudeamushütte - Wochenbrunner Alm B/C und 1 Sehr schöne Tour auf den höchsten Kaisergipfel, Wetter eher mäßig, daher auch verhältnismäßig ruhig. Abwechslungsreiche, teilw. recht ausgesetzte Steiganlage, nach Regen manche Passagen noch etwas feucht und rutschig.
14.10.06 Astrid, Ingrid und Erich Panowetz, Ingrid, Angela, Alexander und Robert Vondracek Südlicher Wienerwald Mödlinger Klettersteigvia Ruine Mödling B/C im Anschluss div. Klettereien an der Siegenfelder Platte
14.10.06 Klaus Adler, Christian Faltin Hohe Wand / Hammerlwand (Aufstieg Kanzelsteig) Kali Kermit, Übungsfahrt, Gil Galad + Abendrot, WinterfreudenAbseilen (Abstieg Wagnersteig) 6-...7- Schöner rauher Fels
13.10.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Röthelstein SO- Sporn, Grazer Bergland Elfengarten 5-
12.10.06 Alois Lackner, Romana Karner Hohe Wand GaisersteigVöllerin 4-
11.10.06 Eva u. Christian Faltin Ötscher1893 Rauher Kamm (vom Erlaufstausee über Ötscherhias, Jägerherz, Geldloch)über Ötscherschutzhaus, Riffelsattel, Ötschergräben 1 25km, 1400Hm bei schönem Herbstwetter, nur oben windig.
10.10.06 Robert Grasnek Heinz Zimmermann Hochschwab2277 S- Wand/ Neuer Wienerweg 6-
08.10.06 Markus Gschwendt, Claudia Ziegler Stadelwand, Schneeberg Projekt (von Peter)Stadelwandgraben 7-/7 16SL, Sehr schoene Tour, danke Peter!
08.10.06 Bärbel Huber, Robert Grasnek, Hans Köfler, Peter Schier Hohe Wand Hammerlsteig Naglplatte/ Viel Spaß u. Vergnügen, Elfisteig 5+/6
08.10.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Plombergstein - Wolfgangsee div. Sportkletterroutenabseilen 6+ sehr gut abgesicherter Klettergarten, Routen am Einstieg beschriftet, perfektes Wetter, zum baden leider schon zu kalt (für Erwachsene) :- )
08.10.06 Sophie Ruf, Walter Wurditz, Erich Eckart Großofen, Schneeberg Reichensteinerweg; Weg ohne Zukunft - komb. Weg der ZuversichtGeröllrinne 7-; 7+ Reichensteiner... eine der besten Routen am Schneeberg. Steil, fest und rauh, super Abgesichert- Übersichert?; Weg ohne Zukunft- Sportklettern in sehr schwierigen Loch- Plattenstellen. Erschöpft nach 4.Sl in den Weg der Zuversicht ausgequert.
08.10.06 Oliver König, Peter Mayer Stadelwand, Schneeberg Projekt ("Des Kessels neue Kleider")Stadelwandgraben 7- ? Erste Rotpunktbegehung unseres Projekts. Vor Topoveröffentlichung sind noch einige Putzarbeiten notwendig... >> Oliver in der 13. SL
08.10.06 Angela, Ingrid & Robert Vondracek Peilstein von Holzschlag 2+-5+ Nur für Kinder, 3; Variante, 5; Elternschule, 5+ (2x), Untere Vegetarierkante, 3; Alpenklubsteig, 2+ ; Abschluss am Peilsteinhaus
08.10.06 Sonja Lixl, Christian Faltin Hohe Wand Tirolersteig mit SchwarzgrabenkanteFrauenlucke 5-/5, 3 Die Kante ist sehr schön und steil, gehört aber geputzt (verschiedenes Gerät nötig...)
08.10.06 Mathias K., Thomas Breyer Peilstein Zinne Nord, Vegetarierkante 5, 4
07.10.06 Markus Gschwendt, Thomas Deininger Peilstein Zinnenkessel 6 bis 7- mehrere Routen
07.10.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Schneeberg NovembergratEmmysteig - Kaltwassersattel - Mieseltal 1+ neue Zustiegsvariante: über unmarkierte Wege und Steigspuren in die Krumme Ries (der unangenehme untere Schneidergraben wird vermieden) weiter ein kurzes Stück über den nördl. Grafensteig bis zu Sitzstatt. Novembergrat wie immer schön. >> eine der Kletterstellen am Novembergrat
07.10.06 Hans Köfler, Robert Grasnek Hohe Wand Danglweg / Grünbachersteig 6+
07.10.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner plus 4 Kinder! Labenberg PostlsteigForststraße C-D Sehr gut versicherter Klettersteig mit 3 Hänge- bzw. Seilbrücken, Route führt durch eine traumhafte Schlucht. Für Kinder unter 130cm sehr schwierig, da die Trittstifte nicht erreicht werden können, hier ist Armkraft gefragt :- )
07.10.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Vordere Stadlwand, Schneeberg Schwesterlein mein; WitchkraftGassl; Abseilen 6; 7/7- Schwesterlein mein... nun gut mit BH gesichert, Schlüsselstelle in BH- Linie aber eindeutig schwieriger als 6. Witchkraft immer wieder schön.
07.10.06 Susanne Giendl, Klaus Adler Klettergarten beim Losenheimer Wasserfall diverse Routenabseilen 4 bis 7- netter Klettergarten, Routenlänge 15 - 25m, vor allem in den leichten Routen sehr dicht eingebohrt, im linken Teil gute Überhang- und Dach- Kletter- Übungsrouten.
07.10.06 Alois Lackner Debantgrat, Schobergruppe3055 Normalweg vom Schobertörlwie Aufstieg F im ersten Schnee (ca. 20cm) unterwegs; Schneegrenze bei ca. 2200m.
07.10.06 Ulli Just, Andreas Ranet Peilstein Lochstreifen, Kl/ Gr. Zinnenkante, Unterer Teil von Rollbahn u. Franz Theil Weg 6+, 4+, 7-, 7- Schöne anspruchsvolle Routen am Hahnenkamm
07.10.06 Thomas Breyer Kammspitze (Kemetgebirge, Dachsteingruppe)2139 von Gröbming über Säbelboden und den ZirmelSüdflanke, vorbei am Winterstein Sehr schöne Rundtour über einen markanten Felsgipfel zwischen Grimming und Stoderzinken. Im Gipfelbereich beiderseitig kurze, leichte Kletterei (ca. 1- 2)und zahlreiche Eisenklammern, nordseitig dzt. durch Neuschnee ziemlich rutschig.
07.10.06 Oliver König, Peter Mayer Hohe Wand - Sonnenuhrwand Detonation BoulevardVöllerin 7+ Felsqualität von sandig- bröselig- griffig bis bombenfest- abweisend. Nur mehr ca. 28 Kubista- Kletterkurse, dann holen wir uns den roten Punkt... >> Oliver kämpft mit kleinsten Griffchen...
04.10.06 Robert Vondracek + 4 Teilnehmer Rax- Preinerwand1783 HaidsteigGöbl- Kühn- Steig C/D sehr windig, aber trocken
01.10.06 Alois Lackner Rax AkademikerWachthüttelkamm 2
01.10.06 Markus Gschwendt, Oliver König Piz Popena Basso2224 Innocenti EvasioniSchrofensteiglein nach Misurina 6- Schöne Sportkletterei über dem Misurina See. Gebohrte Stände und einige Zwischenhaken vorhanden. Keilsortiment trotzdem nützlich.
01.10.06 Matthias Hutter, Angelika Hutter-Uhl, Ferdinand und Sigmund Hutter Hohe Wand Währingersteig, DrobilsteigWanderweg C
01.10.06 Susanne Giendl, Klaus Adler Raxenmäuer, Paulaturm und Jahnturm (Rax) Paulasteig (3+ ), Dobiaschriss (5- ), Anniriss (6- ), Südwestwand (5), Jahnkamin (4+ )Jahnschlucht (2) 3 bis 6- Schöne Routen am einsamen, südwestlichen Eck der Rax hoch über dem Gasthaus Moassa, 1 - 3 SL, alle Routen mit Bohrhaken abgesichert (Schraubenschlüssel mitnehmen, manche Muttern sind locker), der Fels ist aber nicht immer ganz fest.
01.10.06 Rowitha Just, Andreas Ranet Rax, Hohe Umschweifwände 1700 Rote SchlurzeBärenloch 2+ Interessante Bergtour für "Raxromantiker", oft schöner Fels, Stand BH, 4 lange SL, Wie zur Wildfährte, dann links mühsam das Große Gries hinauf, bis markante Plattenrampe nach rechts zieht, siehe Topo [13], Abstieg: leicht rechtshaltend bis zu einer latschenfreien Gasse
01.10.06 Alfredo R., Thomas Breyer Obere Wachthüttelwand (Rax) ReifwegWachthüttelkamm 3, Stelle 4- Mühsamer Schotter- Zustieg, großteils schöne Kletterei, spärlich mit BH saniert. Teilw. etwas abgeglätteter Fels, mit 3 eher streng bewertet.
01.10.06 Eva u. Christian Faltin Hohe Wand Hamburger PfeilerFrauenlucke 6
30.09.06 Markus Gschwendt, Oliver König Campanile Dülfer (Cadin Gruppe, Dolomiten)2705 SüdkanteAbseilpiste 5+ Traumhafter Klassiker in hervorragendem Fels auf eine formschöne Nadel. Dolomitenübliche Absicherung, d.h. wenige Rostgurken, aber bestens mit Keilen und Sanduhrschlingen abzusichern. Wilde freihängende Abseilfahrt - glücklicherweise gebohrte Stände.
30.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Rax (Lechnermauern) Bartlrisseüber Scheibwaldhöhe- Seehütte- Preiner Gscheid 6+ Aufstieg vom Preiner Gscheid- Seehütte- Hotschi Minh Pfad. Toller rauher Fels, schön steil. 1. Sl. falsch irgendwo im Bruch hinaufgeklettert. Eine der besten Raxrouten.
30.09.06 Karin Ratschbacher, David Stachelberger, Hannes Lacher Hauslberg, Leoben 5-7 verschiedene Sportkletterrouten
29.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Peilstein, Wienerwald Nachtflug; Direkte Storkakante; Lochstreifen 5; 5+; 6+ Nachmittagsklettern am P.- Bereich Hahnenkamm. Der Lochstreifen ist sehr zu empfehlen, lang und bestens abgesichert.
29.09.06 Robert Grasnek Kleine und Große Teplitzerspitze (Lienzer Dolomiten)2613 Haspingerweg und Direkter NW- GratNormalweg 4
28.09.06 Markus Gschwendt, Oliver König Fußstein (Zillertaler Alpen)3380 Geraer Hütte - Olpererferner - FußsteinkanteSüdwandsteig 5- Wunderschöne Urgesteinskletterei an der Nordkante. Nur der schwere Rucksack (Steigeisen, Schuhe, Eisgerät) und die niedrigen Temperaturen (Handschuhe) trüben das Vergnügen ein wenig. Stände teils gebohrt. Orientierungsvermögen gefragt. Zu- und Abstieg alpin.
28.09.06 David Stachelberger, Hannes Lacher Anica kuk - Stup, Paklenica, Velebit320 Leva Trziska, Brid za veliki cekic 6a+, 5b
28.09.06 Robert Grasnek Kleine Laserzwand (Lienzer Dolomiten)2568 EgerländerkanteNormalweg 2-3+ Einer der besten "Dreier"
28.09.06 Robert Grasnek Kleine Gamswiesenspitze (Lienzer Dolomiten)2454 NO- KanteNormalweg versichert 4-
28.09.06 Sonja Lixl, Christian Faltin Hohe Wand Unterer Turnerbergsteiger- Steig, dann die oberen 2 SL von "Betty und Paul" (sehr schön!)Frauenluckensteig 3+, 6
27.09.06 David Stachelberger, Hannes Lacher Debeli kuk, Paklenica, Velebit200 Slovenskiabseilen 6a hätte noch windgeschützter sein können
27.09.06 Gitti + Robert Grasnek Isel Huben bis Lienz WW 3 Kanadier
26.09.06 Markus Gschwendt, Oliver König Röthelstein Südostsporn (Grazer Bergland) JägersteigWaldpfad zum Buchebensattel 7- A0 (7+) Sehr empfehlenswerte Route mit jeder Menge Henkeltaschen. Gut abgesichert - die Schlüsselstellen lassen sich problemlos A0 machen.
26.09.06 Markus Gschwendt, Oliver König Breite Wand (Röthelstein, Grazer Bergland) EldoradoKellersteig 6+ Wunderschöner taschenfreudiger Fels mit etwas Gehgelände zwischen den Kletterlängen. Die Tour ist mild bewertet und üppigst mit Bohrhaken ausgestattet. Schlüsselstellen größenabhängig - ab 1.80m Körpergröße leichter.
26.09.06 David Stachelberger, Hannes Lacher Klanci, Paklenica, Velebit bis 6b Verschiedene Sportkletterrouten
25.09.06 Alois Lackner, Romana Karner Hohe Wand WienersteigGrafenbergweg 3
25.09.06 Markus Gschwendt, Oliver König Rote Wand (Grazer Bergland) Weg der alten MännerSchrofensteiglein 6+ Trotz verbesserter Einbohrung der Schlüsselstellen in der dritten und vierten SL nicht zu unterschätzende Kletterei. Hakenabstände vor allem in der Ausstiegslänge nach wie vor sportlich. Bis auf eine florale Seillänge Traumfels.
25.09.06 David Stachelberger, Hannes Lacher Anica kuk, Trapez, Paklenica, Velebit350 Kaca 6a+ schöne Linie, Bohrhaken werden mit zunehmender Höhe weniger
25.09.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Waldviertel, Rastenfeld 2. September, Auf gehts, Weiter gehts, Schuppenweg, 1/ 2 so wüdabseilen 4, 5, 5+, 6, 6+ Üüdüllischer Klettergarten, sehr gut eingerichtet, sehr guter Fels,
24.09.06 Bärbel Huber, Irene & Andy Laussa - Riesenberger Wand Brrr 5+ , Namaste 6+ , Tonislav 5, Vandale 6+ 6- Klettergarten in der oberen Wand
24.09.06 Alois Lackner, Hans Bornstein, Karin Bornstein Karlmauer1938 DomeniggwegNormalweg 3-
24.09.06 David Stachelberger, Hannes Lacher Klanci, Paklenica, Velebit 6a+ Verschiedene Sportkletterrouten
24.09.06 Alfredo R., Thomas Breyer Niedere Schreiberwand (Dachsteingruppe)2496 HüttenpfeilerNormalweg zur Adamekhütte, dann über Windlegerscharte - Tor - Pernerweg - Dachsteinsüdwandhütte retour zur Türlwandhütte 4- Gut mit BH abgesicherte Genusstour in durchwegs rauhem, festem Fels - 9 SL herrliche Kletterei, sehr empfehlenswert! Anschließend sehr langer, landschaftlich traumhafter Talabstieg mit etlichen Gegensteigungen und klettersteigartigen Abschnitten (ca. B/ C)
24.09.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Waldviertel, Blockheide Wackelsteine + Rundwanderung Traumwetter, Wackelsteine, wandern und bouldern
24.09.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Tschechien, Nationalpark Cervene Blato Wanderung Rundwanderung in kleinem moorigen NP nach der österreichischen Grenze auf einer Rundfahrt über Budweis nach Trebon
24.09.06 Robert Vondracek + 3 Teilnehmer Hohe Wand GrafenbergsteigSpringlessteig 3
24.09.06 Klaus Bonazza, Philipp Graf Grosser Koppenkarstein KompaktpfeilerWestgrat + Abstieg über Austriascharte 6 Schöne Genusstour als Ausgleich zu den Strapazen vom Vortag. Schall- Topo etwas verwirrend: am besten einfach vom Einstieg bis zum markanten Dach sowie im oberen Teil den logischen Linien folgen.
24.09.06 Angelika Hutter-Uhl, Matthias Hutter Dürnstein, Nasenwand/ Vogelberg Bergrettungswegmarkierter Weg zum Einstieg zurück 5+, A0 wirklich tolle Genusskletterei mit schwierigem Einstieg (ist A0 machbar); schöner Tiefblick auf Donau und Dürnstein; Superwetter; anschl. Dir.Spiegel
24.09.06 Walter Wurdits, Matthias Kaspar, Klaus Adler Schartenspitze / Hochschwab1758 Direkte Westkante mit direktem EinstiegAbseilen durch die Nordschlucht 6 bis 7 11 SL, super Tour, in der unteren Hälfte durch sehr steile Verschneidungen und Risse, anstrengend, fester Fels, tw. etwas poliert, gut mit neuen Bohrhaken abgesichert, obere Hälfte leicht (2- 3).
24.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Schartenspitze / Hochschwab1758 Westkante mit direktem EinstiegAbseilen durch die Nordschlucht 6 bis 7 12 SL, untere Hälfte sehr steil und tw. ausgesetzt, fester Fels, tw. etwas poliert, gut mit neuen Bohrhaken abgesichert, obere Hälfte leicht (2- 3).
24.09.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Wetzsteinkogel / Hochschwab1826 Wetzsteinplatte (orig.)nach links ins Bogenkar 5+A0 Durch wachsende Routendichte eher unklarer Wegverlauf. Originalroute scheint mit Bühlern gesichert zu sein, aber Runouts in den langen Rillen.
23.09.06 Markus Gschwendt, Florian Primetzhofer Peilstein Matterhorn 5 bis 7- mehrere Routen
23.09.06 Alois Lackner, Hermann Cseri Karlmauer1938 DomeniggwegNormalweg 3-
23.09.06 Erik Eckstein, Oliver König Blechmauer (Rax) Fantastische FantasienAbseilen über den Schleihsweg (tw. sehr gute Abseilstände) 7 A0 (8+) Schön ausgesuchte, kraftraubende Kletterei in der hinteren Blechmauer. Nach der achten Seillänge erschöpfungsbedingt (für Oliver zu schwer) und aus Zeitmangel abgebrochen. Bohrhakenlaschen zum Abseilen ungeeignet.
23.09.06 Robert Grasnek Glödis (Schobergruppe)3206 SW- GratSO- Grat versichert (neu) 3+
23.09.06 Alfredo R., Thomas Breyer Hoher Dachstein2995 vom Hunerkogel über Dachsteinwarte und Schulteranstieg (B/ C und 2- )Westgrat (B) - Obere Windlucken - Ostgrat (3+ ) zum Mitterspitz (2925m) - Westflanke (1- 2) - Adamekhütte 3+ und B/C Dachstein- Überschreitung stark überlaufen, Schulteranstieg frühwinterlich verschneit. Mitterspitz- Überschreitung einsam, am Ostgrat sehr schöne Kletterei, Stände und teilw. auch Zwischensicherungen gebohrt. Am Westabstieg sehr unangenehme, weglose Steilschrofen. Traumwetter!
23.09.06 Philipp Graf, Klaus Bonazza Dachstein Südwand2995 10 nach 5Ostgrat 6+A0 Geniale Route in überraschend gutem Fels - sicherlich DIE Ideallinie in Falllinie des Gipfels! Mittlerweile sind einige Stände sowie wenige ZH gebohrt. Nach einem Verhauer beim Zustieg sind wir mit 11 1/ 2 Stunden zu Sonnenuntergang zufrieden und erschöpft ausgestiegen.
23.09.06 Angelika Hutter-Uhl, Matthias Hutter Dürnstein Don Bosco GratWanderweg über Fesslhütte, Ruine, Dürnstein 4; 5- nette Tour, aber nicht wirklich berauschend (toll ist die 1. SL - Kamin); anschl. Gotifels div. Routen
23.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Hochschwab2277 Südwand, Kombination Neue Wienerführe - MixnitzerwegWanderweg übers Schiestlhaus 6- Sehr schöne Südwandroute in rauhem Fels, 7 SL, moralisch anspruchsvoll, nur vereinzelt alte Haken, längere Plattenpassagen ohne Sicherung, im oberen Wandteil irrtümlich in den Mixnitzerweg geraten.
23.09.06 Walter Wurdits, Matthias Kaspar, Klaus Adler Hochschwab2277 Südwand, Neue WienerführeWanderweg übers Schiestlhaus 6- Sehr schöne Südwandroute in rauhem Fels, 7 SL, moralisch anspruchsvoll, nur vereinzelt alte Haken, längere Plattenpassagen ohne Sicherung.
23.09.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Hochschwab2277 Direkte Südwand (Knabl- Chibin)s' Ghackte 4+ Einstieg sehr steinschlaggefährdet. (Fertig angebandelt von rechts die leichten Platten rauflaufen und von SU gesichert über schräges Seitenrisschen in den zentralen Riss - nicht nach Einstiegshaken suchen, die gibts nicht!) Sonst schön, meist 1 älterer BH je Stand.
22.09.06 Alois Lackner, Hermann Cseri Hochschwab2277 BaumgärtnerGraf Meransteig 3
22.09.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Fölzstein / Hochschwab1946 Weg von der Fölzalmebenso Ausweichunternehmung, weil uns die Schartenspitz- Nordwand zu nass war.
21.09.06 Robert Grasnek Vordere Kendelspitze (Granatspitzgruppe) 3088 SW- GratNormalweg 2-3
21.09.06 Sonja Lixl, Christian Faltin Preinerwand / Rax1783 Direkte PreinerwandplatteGöbl- Kühn- Steig 5 Juhu, Sonja klettert wieder!
20.09.06 Alois Lackner, Anton Kepka Rax BlechmauernsteigWachthüttelkamm 1
19.09.06 Gitti + Robert Grasnek Soca Kobarid bis Tolmin WW 1-2 Befahrungsgebühr für Kanadier sehr geschmalzen (€ 14, - - pro Tag)!!
17.09.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hohe Wand Betty & Paul 6- eine schöne Variante im Bereich Draschgrat
17.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Peilstein, Wienerwald Touren im Bereich Stösserwand, Jarakanzel+ Cimone 5+ bis 7- Stösserwand: Stösserwand, 5+ ; Stösserriss, 6+ ; Kanzelwand: Fickertriss, 6+ ; Jaraweg, 5; Cimone: Unterer SW- Riss, 6+ ; Sonnenaufgang, 7- ; Fickertriss eine der schönsten Peilsteintouren, Stösserriss eher 7- , ein kl. Friend für die Schlüsselstelle, sonst tolle Linie
17.09.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Plombergstein, Wolfgangsee Salewaabseilen 5c, 6a+, sehr gut abgesicherte Tour mit tollem Blick zum Wolfgangsee, 60 m Seil geht sich gerade aus!
17.09.06 Sonja Pranz, Thomas Breyer Hohe Wand Kombination Duettsteig - Draschgrat - Hoch Empor VerschneidungLeiterlsteig 4 bis 6- schöne Kombination von 3 klassischen Hohe- Wand- Touren
17.09.06 Rainer Freimbacher, Andreas Hohe Wand BerglandpfeilerLeiterlsteig 7- 2 SL, steile Pfeilerklettertour
17.09.06 Sonja Pranz, Klaus Adler Hohe Wand Betty und PaulLeiterlsteig 4 bis 6 Neue Tour im Turnerbergsteigerkessel. Wir sind nur die oberen beiden Seillängen geklettert, rauher Fels, viele Bohrhaken in steiler Wand, Super- Henkel- Kletterei.
17.09.06 Rainer Freimbacher, Andreas, Klaus Adler Hohe Wand Beuteösterreichersteig - Berglandriss 6+ bis 7- Beuteösterreichersteig 2 SL, ein kurzer, anstrengender 7- Riss, sehr schöne Kletterei. Berglandriss 1 SL, sehr anstrengender, senkrechter Riss, konstant 6+ (oder schwerer), viele neue Bohrhaken.
16.09.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Schneeberg, Gahns Waldburgangerhütte nette Wanderung im herbstlichen Nieselregen
16.09.06 Alfredo R., Thomas Breyer Rax HoyossteigRudolfsteig A/B Matte Ausweichtour bei miesem Wetter (zuerst zum Einstieg des Reifwegs gegangen, allerdings Regen und triefnasser Fels).
16.09.06 Fritz Kaplan, Jörg Dobias Hohe Wand GrafenbergsteigGrafenbergweg 4- Auf Grund der Wetterverhältnisse auf die Hohe Wand ausgewichen; Wetterstimmung wie im November (Nebel, Nieselregen - Unterschied: der Fels war rel. warm). Erst in der Ausstiegsseillänge fing der Nieselregen stärker an. >> Fritz am Grafenbergsteig
15.09.06 Alois Lackner, Anton Kepka Rax1200 Katzenkopf- ZimmerWachthüttelkamm 3-
15.09.06 Markus Gschwendt, Liz Brenner, Flo Primetzhofer Hohe Wand (NÖ) Österreichersteig 7 6SL, viel gruenzeug
15.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Halsljoch2808 von der Lodnerhütteüber die Lazinseralm nach Pfelders 5 Stunden strömender Regen, trotzdem war´s sehr schön. Netter Abschluss im Ausgangsquartier, Pension Pöhl
14.09.06 Alois Lackner Rax- Preinerwand1780 Drei Enziansteig 3
14.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Roteck3337 Ostgratwie Aufstieg 1, C nach 4 Tagen Traumwetter, erstmals Nebel, Nieselregen und leichter Schneefall
13.09.06 Markus Gschwendt, Liz Brenner, Clara Kulich, Ulli Hohe Wand (NOE) EB Platteabseilen 6+ 6SL immer wieder nette tour, alte su- schlingen
13.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Blasiuszeiger2837 von der Lodnerhütte über den Ompledawegwie Aufstieg Übergang von der Stettiner Hütte über Eisjöchl, die Möräne des Grubferners und die Johannesscharte zur Lodnerhütte
13.09.06 Thomas Breyer Hochtausing (Totes Gebirge)1823 vom Wörschachberg (Schönmoos, ca. 1120m) über den Ostgrat (Normalweg)über Westgrat (Tonisteig), Schneehitzalm und Langpoltenalm B und 1+, B/C Sehr schöne Abendtour bei herrlichem Wetter - am Ostgrat einige leichte Kletterstellen, teilw. versichert, am Westgrat netter, sehr gut versicherter Klettersteig. Weiterer Abstieg mit Umweg über die Schneehitzalm (im Tausingkar Jagdsperrgebiet).
12.09.06 Walter Wurditz, Erich Eckart Thalhofergrat, Wienerwald Falco live; Amadeus 7+; 7+ Nettes Abendklettern: Falco live mit sehr unübersichtlichen Größenstelle.
12.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Schnalsberg3004 vom Eisjöchl über Schrofenflankewie Aufstieg kleiner Zusatzgipfel in Hüttennähe
12.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Hohe Wilde, Süd- und Nordgipfel3480 über den Grützmacherwegwie Aufstieg 1-2 und B/C Übergang zum Nordgipfel, 3462 m sehr ausgesetzt. Stellen 1- 2 und versichert B/ C. Schneereste.
11.09.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Rax1200 Wr. NeustädterTeufelsbadstube 4-
11.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Hinterer Seelenkogel3472 Ostgratwie Aufstieg bis 2- von und zur Zwickauer Hütte. Übergang über den Pfelderer Höhenweg zur Stettiner Hütte, 2875 m
10.09.06 Alois Lackner Schneeberg2049 BürklesteigFadensteig 3
10.09.06 Robert Vondracek, Bärbel Huber, Erich Ebner und 13 Teilnehmer Scheiberkogel3133 von der Zwickauer Hütte über den Planfernerwie Aufstieg 1 ÖGV- Alpinwoche in den Südlichen Ötztaler Alpen und der Texelgruppe. Aufstieg von Pfelders, 1628 m (Passeiertal) zur Zwickauer Hütte, 2989 m
10.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Bauernpredigtstuhl, Wilder Kaiser2119 Alte WestwandAbseilpiste+ Klettern 6+/ 6-A0 auch"Des Kaisers alte Kleider", 8 Sl.- Stände gebohrt und 11 weitere Klebehaken in der Tour vorhanden, ansonst schlechte Rostgurken und selbst abzusichern.Wenig Speck und eine geniale, atemberaubende Linie zwischen den Dächern des"Bauern".Riss+ Wandkletterei in festem Fels
10.09.06 Erik Eckstein, Peter Mayer Fleischbank SO- Wand, Wilder Kaiser2187 Wiessner- RossiHerrweg (Abklettern 1- 2, 2 x Abseilen) 6+ sozusagen "Des Kaisers alte Kleider", geflickt mit einigen Klebehaken. Etwas speckig, aber noch tragbar. Wirklich empfehlenswerter Klassiker, sehr homogen >> Erik in der 5.SL
10.09.06 Thomas Breyer Grimming2351 von Untergrimming über Grimminghütte und SO- GratNordabstieg (A/ B und 1) nach Kulm, Straßenwanderung retour nach Untergrimming 1 bis 2+ Traumtour bei perfektem Herbstwetter! Am SO- Grat zunächst viel Gehgelände über steile Grasschrofen, nach oben hin sehr schöne, leichte Kletterei. Nordabstieg ebenfalls anspruchsvoll, sehr steiles, schottriges Schrofengelände, einige Stellen versichert. Landschaftlich prachtvoll!
10.09.06 Julia Mühlbauer, Klaus Adler Hochtor (Gesäuse)2370 Direkte Ostwand - Tellersack / GrazerwegGugelgrat - Hesshütte - Wasserfallweg - Kummerbrücke 2 bis 5, 6- 12 SL., gemütliche Tour in einer relativ flachen Wand, gerade Riss- und Kaminlinie direkt zum Gipfel, in der letzten SL 1 Platten- Stelle 6- , die Tour ist gut mit Bohrhaken abgesichert.
10.09.06 Christian Faltin, Wolfgang P. Hochtausing (3km nördl. Wörschach, bei Liezen)1823 Ostgrat, vom Wörschachberg über markierten Wegebenso Stellen 2, B Immer wieder nett.
09.09.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Christaturm, Wilder Kaiser2170 Direkte Südostkante (Christakante)Abseilen+ Abklettern über den Herrweg 6+ Aufstieg von der Gaudeamushütte (1263m). Sehr schöne und beliebte Kante, der Speck ist nur in der Schlüsselstelle der Christakante störend. Die Direktvariante ist umbedingt zu empfehlen. Stände gebohrt- schwierige Stellen ebenso- dazwischen Friends und Keile nötig.
09.09.06 Erik Eckstein, Peter Mayer Totenkirchl, Wilder Kaiser Mentor (Nordwestwandsockel)4 x Abseilen über die Tour 8- 4- SL- Tour in kaiserlichem superrauem Fels, nach oben hin immer schwerer, Ausdauer gefragt. Sehr gute Absicherung mit Schwerlastankern. Kalt, besser im Hochsommer klettern >> Erik in der 4. SL
09.09.06 Erik Eckstein, Peter Mayer Totenkirchl, Wilder Kaiser First Class (Goggolorepfeiler)Führerweg 6 bis 7/7+ bestens mit Niro- Bügeln abgesicherte Tour (14 Bügel auf 45 m...) in grösstenteils bestem Fels, 5 SL. Kalt, besser im Hochsommer klettern >> Erik in der Schlüsselstelle
09.09.06 Thomas Breyer Hexenturm (Haller Mauern, Ennstaler Alpen)2172 vom Buchauer Sattel (841m) über Grabneralm - Admonterhaus - Mittagskogel (2041m) - Natterriegel (2065m) - Hexensteigüber oberes Rosskar - Natterriegel - Admonterhaus - Admonter Warte (1804m) - Jungfernsteig - Grabnerstein (1847m) B und 1 Sehr schöne und lange Tour bei traumhaftem Herbstwetter, Aussicht vom Schneeberg bis zum Glockner! Hexensteig und Jungfernsteig ausgesetzt, aber gut versichert, ansonsten einfache Wanderwege.
09.09.06 Julia Mühlbauer, Klaus Adler Nordöstlicher Peternschartenkopf (Gesäuse)2050 NordostwandWanderweg zur Hesshütte 4 bis 5- 16 SL., super Tour in festem, rauhem Fels, konstante Schwierigkeiten, stellenweise nass aber kaum störend, Standplätze mit Klebebohrhaken, sehr wenig Zwischenhaken.
09.09.06 Christian Faltin, Wolfgang P. Hochtor / Gesäuse2369 N- Wand, Jahn- Zimmer (von der Haindlkarhütte)Schneeloch (zum Kölblwirt) 3+ Leichte, lange, schöne Kletterei bei traumhaftem Wetter. Im oberen Teil schon recht verblasste Farbzeichen, womit die Suche nach dem Standhaken fast mit der Stecknadel im Heuhaufen vergleichbar ist.
09.09.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Rax, Gaisbauerwand WoachtalkanteBlechmauernsteig 5 Sehr schöne Linie, teilweise knifflig und etwas splittrig, nette Abendkletterei zwischen Licht und Schatten
09.09.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Vordere Stadelwand (Schneeberg) Fensterlplatte, Peternpfad, Plattenführe bis 5- Programm für Spätaufsteher (schön wars)
06.09.06 Thomas Breyer Riffel (Ennstaler Alpen)2106 von der Kehre unterhalb der Oberst- Klinke- Hütte (ca. 1400m) über Scheiblegger Hochalm, Kreuzkogel (2011m) und Riffelgratüber den Kalblingweg zur Oberst- Klinke- Hütte Wunderschöne Abendtour bei prachtvollem Herbstwetter! Riffelgrat etwas ausgesetzt, steile Grasschrofen und einige Drahtseile.
06.09.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Rax2007 Inthalerband (bzw. Innthalerband / Kahlmäuer, Daniel Inthaler 1896)Wildes Gamseck 4, meist 2 Klassischer Durchstieg auf absolut genialer Linie, findet im Koksodrom der Kahlmäuer gar noch schoene Kletterstellen! Nur bei längerer Trockenheit gehen. Je 1NH pro Stand (aus 1996), lange Schlingen, Friends. Schlimmer Zustieg. Topo [13].
06.09.06 Philipp Graf, Markus Gschwendt Schneeberg, Verlorener Turm Spanische Baerenabseilen ueber spanische baeren 8- 4SL, sehr schoene Route, anhaltende Schwierigkeiten 6..7+ , ueberhaengend, gut gesichert
06.09.06 Philipp Graf, Markus Gschwendt Schneeberg, Verlorener Turm Feuer Midgardsabseilen ueber spanische baeren 7+ 4SL, sehr schoene Route, ueberhaengend, gut gesichert
06.09.06 Alois Lackner Kreuzspitze, Venedigergruppe3164 Normalweg mit vorheriger Überschreitung der TulpspitzeNormalweg zur Johanneshütte F+ Kreuzspitze ein schöner wanderbarer Aussichtsberg. Tulpspitze 3054m Nordgrat von der Zopetscharte teilweise sehr luftig im 2.Grad unterwegs .... die Seilsicherungen praktisch zerstört ... nicht vorhanden bzw, verwendbar
06.09.06 Robert Grasnek Rauchtalplatte / Gr. Beilstein2015 Die Daltons / O- Kante 4+
05.09.06 Walter Wurditz, Erich Eckart Peilstein, Wienerwald Hedi Weiser Gedenkweg; Wanda 7-; 7- Zwei schöne und abwechslungsreiche Routen, versteckt am Matterhorn.
05.09.06 Erik Eckstein, Peter Mayer Badener Kletterschule Luis Trenker- Verschneidung, Ingrid W. Verschn., Wolfsblut, Adrenalin, Palmkatzerl, Neuer Diagonalriss 6 bis 7+ grauslich abgeschmierter Fels, lästige Gelsen
05.09.06 Alois Lackner, Josef Stöger Grossglockner3798 StüdlgratNormalweg- Erh. Johannhütte- Ködnitzkees- Stüdlhütte- Lucknerhaus 3 Mürztalersteig ist durch ein Unwetter im Juli ausgewaschen bzw. beschädigt worden
05.09.06 Markus Gschwendt, Liz Brenner, Clara Kulich Adlitzgraeben 7 Routen 6 bis 7+ Alternative zum verregneten Hoellental.
03.09.06 Bernhard und Benedikt Jüptner, Herbert Schirmer Stubklamm (bei Hallein) Erste Canyoning - Tour, interessant aber nicht sehr schwer; da uns sehr kalt ist, brechen wir bei der Hälfte ab.
03.09.06 Marco Reitmeier, Martin Mayr, Christoph Loibl, Jörg Dobias Rauchtalplatte (Hochschwab)1200? Die Daltons, Rantanplan, Jolly JumperAbseilen bis 5- auf Grund des unsicheren Wetters auf die Rauchtalplatten ausgewichen - sehr schöne Plattenkletterei (mit sehr grünen Ausstiegen)
03.09.06 Graham Harrison, Ulli Just, Markus Gschwendt, Ralph, Liz, Clara Kulich Hohe Wand, Hammerlwand HammerlwandroutenWagnersteig 6-7 Schöne Routen in meist gutem Fels, Meist gut abgesichert, ein paar Keile sind nützlich
03.09.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Hohen Wand, Hammerlwand HammerlsteigWagnersteig 5+ 2 schöne kurze Seillängen, anhaltende Schwierigkeiten, "Fledermaus- Pfauch- Attacke" gut überstanden, sehr guter Fels, doch kein Regen
03.09.06 Klaus Adler, Rudi Melchart, Christian Faltin Klettergarten Bad Fischau Schöne Tage, Muhririss, Genusstour, K.-Ö.-Freundschaft, Django, Lausbua, Salzburger Nockerl, Vampirella, Meteora 4+...7- Auf der Fahrt zum Höllental des Wetters wegen abgebogen
02.09.06 Clara Kulich, Erik Eckstein. Peter Mayer Verlorener Turm - Höllental Vergessene Welt, Feuer Midgards1 x Abseilen an der Rückseite 8, 7+ henkelige, bestens gesicherte Touren. Tw. stark überhängend- sehr eindrucksvoll! >> 3. SL in den Feuern Midgards
02.09.06 Marco Reitmeier, Martin Mayr, Christoph Loibl, Jörg Dobias Gr. Beilstein (Hochschwab)2015 OstkanteNordgrat bis 5- schönes Wetter, größtenteils fester und rauher Fels, sehr schöne Tour (gebohrte Standplätze) - sehr unangenehmer Abstieg durch die Rinne
02.09.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Robert Grasnek Rax / Vord. Klobenwand Nix für Suderer 6
02.09.06 Philipp Graf, Rainer Freimbacher Schneeberg - Stadlwand Nebula FrostGassl 8-/8 Geniale Route mit beeindruckendem Tiefblick; in den 8er Passagen gut gesichert, ansonsten bei 6 und 7 weite Abstände (in 4. SL lässt sich eine SU fädeln); Vorsicht: immer wieder Steine von der obersten Geröllstufe - aufgrund der Steilheit erst ab der 5. SL eine Gefahr
02.09.06 Graham Harrison, Ulli Just Rax, Lechnermauern BartlrisseGaisloch 6+ Sehr schöne empfehlenswerte Tour mit großem Henkeldach
02.09.06 Ralph, Liz, Markus Gschwendt, Andreas Ranet Rax, Lechnermauern KowelkapfeilerGaisloch 6+ Sehr schöne Tour, beeindruckend steil, schöne Lage, teilweise rustikale Absicherung
02.09.06 Tanja Stamm, Josef Promegger, Romina Mayer, Klaus Adler Stadelwand (Schneeberg) Neuer ZimmerwegStadelwandgraben 3 bis 6- 10 Seillängen, schöne Tour in nicht immer festem Fels, sehr gut mit Bohrhaken abgesichert. Danke an Rudi und Christian für die viele Arbeit.
02.09.06 Edith, Peter und Thomas Breyer Rotgsol (Sengsengebirge)1560 vom Bodinggraben (641m) über Zaglbaueralm, oberen Eselgraben und Haderlauskögerl (1547m)über Feichtaualm und Blumauer Alm Sehr schöne, aussichtsreiche und einsame Rundtour - bis zur Feichtaualm nicht markiert, zum Teil weglos bzw. auf kaum noch wahrnehmbaren Jagdsteigen. Traumwetter!
02.09.06 Christian Faltin, Wolfgang Scheibwaldhöhe / Rax1943 Preinerwand- Westweg, dann "Hotel zum See"Göbl- Kühn- Steig 3+, 4 Nette Routenkombination in dieser Schwierigkeit
01.09.06 Markus Gschwendt, Liz Brenner Rax, Blechmauer BlechmauernrissWachthuettelkamm 5- 4SL ab dem "Weg der Freiheit", wenige H vorhanden. Supertoller ausgesetzter Schritt :)
01.09.06 Markus Gschwendt, Liz Brenner Rax, Blechmauer Weg der Freiheit2x 20m abseilen zum Blechmauernriss 6+ 5SL, 1.+ 2.SL gut eingebohrt, oberer Teil (5+ ) kaum H vorhanden. KK + Cams. Schoene kletterei.
30.08.06 David Stachelberger, Peter Mayer Jammerwandl, Helenental/ Baden Hexalotte, Ameisenbär, Tante Emma, Putzteufel, Comeback 5 bis 7
27.08.06 Bernhard und Clemens Jüptner Preinerwand1783 HaidsteigHozknechtsteig D
27.08.06 Peter und Thomas Breyer Stieglmauer (Türnitzer Alpen)1224 vom Eisernen Tor (533m) über Reiftal und Jodlbodenüber Burgmauer, Karnermauer, Mittermauer und die Falkenschlucht Weglose und entsprechend einsame Wanderung über mehrere nette Felsgipfelchen mit überraschend schöner Aussicht. Dazwischen immer wieder ziemlich verwachsen, auch einige kurze, leichte Kletterstellen. Dem Wetter entsprechend ein Ausweichziel.
27.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Hochschwab Hauptgipfel2277 Vom Bodenbauer (884m) übers G´hackteÜber Rauchtalsttl.- Hirschgrube- Häuselalm- Bodenbauer Wanderung aufgrund des Regenwetters.
26.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Manfred, Elsi, Maria, Wolfgang Postalm Postalm Klettersteig C/D Abenteuer- Klettersteig, viele Hängebrücken in allen Ausführungen, Passagen nass und erdig; in der letzten Wand braucht man dann noch sehr viel Kraft
26.08.06 Oliver König, David Stachelberger, Peter Mayer Stadelwand, Schneeberg Neuer Zimmerweg + Varianten 3 bis 6- >> Schöne Kletterei im Neuen Zimmerweg
26.08.06 Thomas Breyer Kl. Reichhart (Seckauer Tauern)2090 von der Liesingbrücke (934m) über Schönebenalm und Schönebentörlübers Stubentörl zum Feistererhorn (2081m), von dort über Rabenkoppe und Hanfensattel Schöne, lange Rundwanderung, Abstieg vom Feistererhorn weglos und auf alten Jagdsteigen. Wetter ziemlich unsicher, deshalb nicht, wie ursprünglich geplant, über den Hirschkarlgrat gegangen.
26.08.06 Philipp Graf, Albert Stamm, Tanja Stamm, Klaus Adler Großofen (Schneeberg) KopfgeldSchotterrinne, 1 x 25m Abseilen 7- 3 Seillängen, bombenfester, tw. rauher Fels, für den Vorsteiger moralisch sehr anspruchsvoll, da nur spärliche Absicherung mit Normalhaken (vermutlich noch vom Erstbegeher) und einigen Bohrhaken, sonst aber eine super Tour.
26.08.06 Philipp Graf, Albert Stamm, Tanja Stamm, Klaus Adler Großofen (Schneeberg) ReichensteinerwegSchotterrinne 5+ bis 7- 5 Seillängen, super Tour in bombenfestem, rauhem Fels, sehr steil, sehr gute Bohrhakenabsicherung.
26.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Wetzsteinkogel, Hochschwabgruppe1826 vom Bodenbauerüber grosses Wiesenkar 7- Tolle Plattenkletterei. Die Schlüsselstelle ist super abgesichert. Schwierigste Sl. meiner Meinung nach die 6er Sl. nach der Schlüsselsl.- Runout von 8m, Zwischensicherung an Keilen nicht möglich. Generell Hakenabstände von ~4m. Bei uns war zudem die 4.SL Nass.
24.08.06 Christian Faltin, Winfried, Christine Umrundung des Toplitzsees auf Almniveau Gössl - Grillberg - Kammertret - Lackenhütte - Mitterkarhütte - ...... - Ochsenkarhütte - Elmmoos - Vordernbachalm - Gössl Tolle Einblicke ins Tote Gebirge: Weisse Wand, Feuertalberg, Elm...
24.08.06 Ingrid, Angela und Robert Vondracek Bratwand - Nockberge Luft unter den SohlenWaldweg C-D, Stellen D/E wirklich sehr luftig, sehr schön, Angela zusätzlich mit kurzem Seil gesichert
24.08.06 Alois Lackner, Josef Stöger Hoher Prijakt, Schobergrp.3064 Normalweg über die westl BarrenscharteNormalweg F Der Übergang Hochschoberhütte zur Lienzerhütte über die Mirnitzscharte ist ein echtes Abenteuer in einer stillgelegten Gletschermoräne (lt. Führer landschaftlich wertvoll)
23.08.06 Jörg Dobias, Monika Stumpf-Fekete Kreuzen (Karnische Alpen)2169 Öfner Joch - Fleonstal - Sissanis Alm Giramondopaß - Ob. Wolayer Alm Karnischer Höhenweg; Wanderung durch das schöne Fleonstal und über die Wolayer Alm zur Wolayer See Hütte
23.08.06 Eva, Ingrid, Alexander, Angela und Robert Vondracek Poludnig - Karnische Alpen1999 von der Eggeralmüber die Poludniger Alm schöne Wanderung; durch Auffahrt mit dem Rad vom Pressegger See zur Eggeralm, 1400 m und nach der Tour noch zur Poludniger Alm, 1700 m ausgedehnter Tag
23.08.06 Christian Faltin, Winfried Brunnkogel (Höllengebirge)1708 Nordwest- Grat (vom Aurach- Ursprung über Franz- Scheckenberger- Steig)markierter Steig über Hochleckenhaus 3 7SL, nach [12]. Sehr nette, alpin sanierte Tour in schönem Fels auf einen guten Aussichtsberg an der Nordseite des Höllengebirges. Absolut überdimensioniertes Gipfelkreuz (14m).
23.08.06 Alois Lackner, Josef Stöger Östl. Leibnitzer Rotspitze3101 OstgratOstgrat F Draufgabe nach der Hochschoberüberschreitung. ca. 200Hm von der Staniskascharte, Blockgrat bzw. Flanke
23.08.06 Alois Lackner, Josef Stöger Hochschober, Schobergrp.3240 Ostgrat über KleinschoberWestgrat (Normalweg von der Schoberhütte) PD einige harte Neuschneefelder bzw. Schnee im Fels
22.08.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Steinkarspitz (Karnische Alpen)2524 Tilliacher Joch - Bärenbadegg - Stollen - Winkler JochLuggauer Sattel - Luggauer Törl Karnischer Höhenweg, sehr lange Etappe, schönes Wetter (in den Hohen Tauern tw. Niederschlag) mühsame Querung vom Luggauer Törl zum Hochweißensteinhaus)
22.08.06 Günter Pfeifer, Ingrid, Eva, Angela & Robert Vondracek Hohe Wand - Gailtaler Alpen1002 Norbert Schluga KlettersteigForststraße und Wünschelroutenweg B-C umgeht geschickt die Felsen auf Schuttbändern, lt. Szepfalusi "Klettersteigkuriosum", stimmt, Sicherung an Eisenketten
22.08.06 Walter Wurditz, Erich Eckart Peilstein, Wienerwald Hurra, wir kleben noch; Leporello 7-; 7 Kühles "nachderarbeit" klettern, an der trockenen und griffigen kl. Teufelsbadstubenwand
21.08.06 Markus Gschwendt, Aron, Robin Kleine Laserzwand (Lienzer Dolomiten)2568 Leo Jeller Gedenkweg/ Neue SW- WandNormalweg 5+ 400Hm, ~16SL, Schöne Tour, im unteren Teil leider Steinschlag durch den neuen Kletterseig, der 2x quert (wird ev. verlegt). BH mit Gußringen : (
21.08.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Pfannspitze (Karnische Alpen)2678 Leckfeldalm - Hollbrucker Spitze - EisenreichKl. Kinigat Karnischer Höhenweg, schönes Wetter, herrliche Abendstimmung unter der Südwand des Gr. Kinigat (lange Tagesetappe bis zur Filmoor Standschützenhütte)
20.08.06 Markus Gschwendt, Aron, Robin Große Laserz- SW- Wand (Lienzer Dolomiten)2614 LasezgeischtNormalweg 6 370Hm, ~10SL, nagelneue sehr schöne Tour, manchmal weite Hakenabstände und Seilreibung (Sept. 2006 korr. Topo: http:/ / www.lienz.com/ bergrettunglienz/ bergwelt/ bergtour/ lienz/ dolomiten/ laserz/ laserzgeischt/ frm_pl.htm)
20.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hohe Wand Draschgrat 4/5
20.08.06 Eva, Ingrid, Alexander, Angela und Robert Vondracek Garnitzenklammwie Aufstieg tw. A/B einfach schön (ganz schön lange Klamm)
20.08.06 Thomas Breyer Fuchskogel (Seetaler Alpen)2214 Waldheimhütte (1614m) - Lavantsee - Geierkogel (2185m) - südöstl. vorbei am Zirbitzkogelüber den Wildsee Schöne, ausgedehnte Wanderung bei wider Erwarten noch recht beständigem Wetter.
20.08.06 Alois Lackner Glödis, Schobergrp.3206 SO- Grat (Normalweg)Normalweg F+ Der Gipfelaufbau- ca. 250Hm ist seit heuer versichert worden. Klettersteig (A/ B) mit durchgehendem Seil. Der Steig führt dir. den Grat hinauf (läßt die unangenehmen Schrofenquerungen in der SO- Flanke aus. Auch Zustieg gut markiert.
19.08.06 Markus Gschwendt, Aron, Robin Große Laserz- SW- Wand (Lienzer Dolomiten)2614 PlattenfluchtNormalweg 6+ 350Hm, ~10SL, sehr schöne Tour, weite, teilw. auch alte Absicherung (vor allem ab dem Schuttkessel: ~8.SL)
19.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Robert Grasnek Rax / Preinerwand Dir. Platte , Ostweg , Plattenspieler 5-6
19.08.06 Alexander & Robert Vondracek Kosiak - Karawanken2024 von der Klagenfurter Hütte über OstflankeWestflanke aussichtsreiche Tour mit dem "Schafflüsterer"
19.08.06 Günter Pfeifer, Gabi Pichler, Robert Vondracek Bielschitza - Karawanken1985 vom Bielschitzasattel auf slowenischer Seiteüber österr. Seite
19.08.06 Günter Pfeifer, Gabi Pichler, Ingrid & Robert Vondracek Hochstuhl - Karawanken2237 Nordkanten- Klettersteig mit neuem Einstiegüber Bielschitzasattel B, 1+ schön und windig (sehr windig)
19.08.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias (Lienzer Dolomiten) Galitzenklamm - Klettersteig D kurzer neuer Klettersteig unter den Steiganlagen der Galitzenklamm (2 Seilbrücken)
19.08.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Obere Preinerwand Rote Phantasien 6+ lohnende Genusskletterei - vor allem die zweite SL wird dem Routennamen gerecht
19.08.06 Tanja Stamm, Gerti Kadlec, Philipp Graf Obere Preinerwand Sanduhrenweg 5+ Die obere SL ist mit Abstand die schönste fünfer Seillänger im Höllental: kaminartige Wasserrille in "Paklenicakalk" mit vielen Henkeln und Sanduhren! Wenig sicherungen - > Schlingen erforderlich
19.08.06 Peter und Thomas Breyer Velika Baba (Steiner Alpen)2127 aus der Vellacher Kotschna (968m) über Sanntaler- und Seeländer Sattel, von dort Abstecher zum Ledinski vrh (2108m)vom Sattel zw. Ledinski vrh und V. Baba direkt, dann wie Aufstieg in die Vellacher Kotschna Stellen A und 1 Lange, landschaftlich herrliche Tour, prachtvoller Nahblick auf den Hauptkamm der Steiner Alpen!Gipfelbereich etwas ausgesetzt, schöne Varianten über Karrenplatten möglich. Aufstiegsweg aus der Vellacher Kotschna 1x kurz versichert.
19.08.06 Susanne Giendl, Klaus Adler Große Teplitzer Spitze (Lienzer Dolomiten)2613 Nordwand (Haspinger- Anstieg) - NordwestgratTeplitzer Scharte - Laserzer Ödkar 3-4 7 + 8 SL., "Haspinger" schöne Tour in festem Fels, NW- Grat sehr ausgesetzt immer direkt an der Kante über alle Türme, tw. brüchiger Fels, trotzdem sehr lohnend, bohrhakengesichert.
19.08.06 Erik Eckstein, Peter Mayer, Oliver König Blechmauer (Rax) TalwächterWachthüttelkamm 7 A0 (8) Schöne steile Kletterei in weitgehend festem Fels. Anhaltend im siebenten Grad, kraftraubend. Gute Bohrhakenabsicherung. >> Untere Schlüsselstelle häufig naß
18.08.06 Markus Gschwendt, Manfred Lahner Kleine Laserzwand (Lienzer Dolomiten)2568 EgerländerkanteNormalweg 3 Sehr schöne Tour, feucht nach Regen
18.08.06 Sissi L., Thomas Breyer Rehleitenkopf (Bayrische Voralpen)1338 von Flintsbach (480m) über die Hohe Astenwie Aufstieg Netter Nachmittagsausflug auf einen schönen Aussichtsberg, Sicht bis in die Venedigergruppe.
18.08.06 Julia Mühlbauer, Manfred Lahner, Markus Gschwendt, Klaus Adler Große Sandspitze (Lienzer Dolomiten)2772 Panorama- Klettersteig (Sepp Oberlechner Gedächtnisweg)Ari Schübel- Klettersteig C von der Kleinen Lasezwand Überschreitung des gesamten Grates (Kl.+ Gr.Laserzkopf, Gr.+ Kl.Galitzenspitze, Daumen) zur Sandspitze, gesicherter, aussichtsreicher Steig, oft recht brüchiger Fels. Seilverankerungen tw. lose.
18.08.06 Julia Mühlbauer, Susanne Giendl, Klaus Adler Kleine Laserzwand (Lienzer Dolomiten)2568 Laserz- Klettersteig C/D steiler, langer Klettersteig (400 Hm) mit durchgehendem Drahtseil. Nach Regen am Vormittag tw. sehr nass.
18.08.06 Peter Mayer, Oliver König Peilstein Geschichten aus dem Wienerwald, Tanz der kleinen Feen, Reparierter Liesinger, Schwarzer FraniaAbseilen 6 bis 6+ Ein Hochsommerabend an naturglatten Platten (mit und ohne Fingerlöcher) und angstgeglätteten Rissen. >> Der mit den Feen tanzt...
18.08.06 Liz Brenner, Clara Kulich, Ulli Just, Andreas Ranet Veliki Kuk, Paklenica, Velebit (HR) Karmara Sweet Temptation (1.SL)abseilen nach der 1. SL 6+ morgens Regen, mittags in der Sonne zu heiß, nachmittags heimgefahren, Paklenica insgesamt auch im Sommer zu empfehlen, da viele Wände ganztägig im Schatten, viele Sportkletterer, in den größeren bekannten Routen jeweils ca. 2- 4 Seilschaften, Gruß an alle vom Marco Camping
18.08.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Peternschartenkopf (Gesäuse)2047 Nordostwand (Poppinger, Pfiel), jedoch mit direktem Ausstieg Peternpfad 5-, dir.A. 6- Schöne Tour, viele fehlerhafte/ unzureichende Topos. Am besten ist noch bergsteigen.at, insbesondere fürs Finden der letzten 2SL des Originalausstiegs! (Dir.A. erst gerade rauf in Nische unter Dach (Stand), dann links um Ecke auf Band, dann hinauf. 3BH in 2SL, Daten unbek.)
17.08.06 Markus Gschwendt, Aron, Robin Große Teplitzerspitze (Lienzer Dolomiten)2613 Direkte Nordwand (Einstieg), Diagonalriß (Ausstieg)Normalweg 4+ ~8SL, Extrem (gefährliche) brüchige alpine Tour, kaum Haken, schlechte Standplatzmöglichkeiten, feucht vom Regen
17.08.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Kleiner Ödstein (Gesäuse)2081 SüdostschulterAbklettern zum Gamssteinsattel 5 Viele scharf- raspelige Wasserrillen und eine interessante, mehr wandige Schlüsselseillänge. Um den grauslichen Abstieg kommt man halt nicht herum. >> Rudi in den Schienen
17.08.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Kleine Laserzwand (Lienzer Dolomiten)2568 Laserz Klettersteig C/D schöner, langer, anstrengender Klettersteig
17.08.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Große Teplitzerspitze2613 Nordwand - Haspinger Route + NW- GratKar Teplitzer Scharte 4 schöne, lohnende Route; tw Bohrhaken, am NW Grat Thenius Haken
17.08.06 Heinz Zimmermann, Otto Zeuner Kleine Gamswiesenspitze (Lienzer Dolomiten)2454 NordostkanteSüdostflanke 4, meist 3 7 SL., als alternativer "Zustieg" zur Simonskopf- Nordostwand geklettert.
17.08.06 Heinz Zimmermann, Otto Zeuner, Fritz Kaplan, Klaus Adler Simonskopf (Lienzer Dolomiten)2687 Nordostwand "Klaus Waldner Gedenkweg"Gesamtüberschreitung Südgrat 4 9 SL., schöne Genussklettertour in festem Fels, je 1 Bohrhaken am Stand, sonst mir Klemmkeilen abzusichern, tw. alte Haken. Südgrat 1- 2, brüchig.
17.08.06 Liz Brenner, Ulli Just, Clara Kulich, Andreas Ranet Anica Kuk, Paklenica, Velebit (HR) VelebitaskiWeg über Anica Luca 7- und noch eine super Tour, gut gesichert, 12 SL, meist 4 bis 6- , eine kurze Schlüsselpassage 7- , KK zusätzlich brauchbar, sehr guter, teilw. bereits etwas abgekletterter Fels, interessant und variantenreich
17.08.06 Alois Lackner, Werner Kneifel Blauspitze, Granatspitzgrp.2575 OstgratNormalweg 4-
16.08.06 Günter Pfeifer, Robert Vondracek Granatspitze St. Pöltner Ostwegwie Aufstieg + Gletscherlehrpfad zum Sonnblickkees auf ca. 2830 m im Orkan (nebst Nebel und Regen) kapituliert
16.08.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Fritz Kaplan, Klaus Adler Kleine Laserzwand (Lienzer Dolomiten)2568 Westkante (Bügeleisenkante)Südflanke (Wanderweg) zur Karlsbader Hütte 2 bis 3+ auf der beliebtesten Genusskletterei der Lienzer Dolomiten im Regen alleine unterwegs, bombenfester Fels, mit Thenius- Haken gut abgesichert.
16.08.06 Liz Brenner, Ulli Just, Clara Kulich, Andreas Ranet Anica Kuk, Paklenica, Velebit (HR) MosoraskiWeg über Anica Luca 6 Super Klettertour, perfekter Fels, meist 4 und 5, 9 SL, dünn gesichert, KK gut verwendbar, steile, alpine Schlüsselseillänge, einige mittlere Hex in "Wurfschwungtechnik" zusätzlich eingebaut, im Schatten angenehm
15.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hohe Wand Hamburger Pfeiler 5A0
15.08.06 Günter Pfeifer, Robert Vondracek Seewände- Weißsee / Granatspitzgruppe2400 Kristall- KlettersteigGletscherlehrpfad E+ ur schwer, viel im Eisen gehangen
15.08.06 Fritz Kaplan, Edith Skolek Gr. Sandspitze (Lienzer Dolomiten)2772 Gebirgsjägersteig - Ari Schübel Klettersteigüber kl. Sandspitze Ari Schübel Klettersteig bis 2+ /C sowohl Gebirgsjägersteig als auch der Klettersteig tlw. brüchig
15.08.06 Hannes Hoffmann, Gerlinde Grall, Bernhard Grall Kleine Gamswiesenspitze (Lienzer Dolomiten)2454 NordostkanteSüdostflanke 4, meist 3 7 SL., schöne Klettertour in festem Fels, bohrhakengesichert, aber weite Abstände. Seit es daneben die Gamsplatte gibt nicht mehr so überlaufen.
15.08.06 Heinz Zimmermann, Otto Zeuner, Markus Gschwendt, Aron, Robin Kleine Gamswiesenspitze (Lienzer Dolomiten)2454 GamsplatteSüdostflanke 4 bis 5 7 SL., schöne, neue überlaufene Klettertour (neben 5 Seilschaften von BG + FA noch viele weitere), bohrhakengesichert, aber weite Abstände, meist fester Fels, Plattenkletterei.
15.08.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Jörg Dobias, Monika Stumpf, Gertrud Kadlec, Susanne Giendl, Klaus Adler Kleine Gamswiesenspitze (Lienzer Dolomiten)2454 GamsplatteSüdostflanke 4 bis 5 7 SL., schöne, neue überlaufene Klettertour (neben 5 Seilschaften von BG + FA noch viele weitere), bohrhakengesichert, aber weite Abstände, meist fester Fels, Plattenkletterei.
15.08.06 Clara Kulich, Andreas Ranet Elefantenbauch, Paklenica, Velebit Karaboreabseilen 6- Sehr schöne Tour rechts von Domsalki (4SL), anstrengender Überhang mit einem längeren Runout
15.08.06 Ulli Just, Liz Brenner Elefantenbauch, Paklenica, Velebit Peroabseilen 6 schöne Tour
15.08.06 Alois Lackner, Toni Kepka, Werner Kneifel Pic. Falzarego, Dolomiten2500 WestkanteNormalweg 4-
15.08.06 Peter Mayer, David Stachelberger, Oliver König Stangenwand (Hochschwab)2157 RenaissanceRauchtal 7+/8- (Stelle) Sehr empfehlenswerte, eingebohrte Route (trotzdem Klemmkeile oft hilfreich). Meist ausgezeichnete Felsqualität (viele Platten, traumhafte Piazrisse). Eine SL brüchig. Risse nach Regenfällen länger naß. Stände geräumig. Steinschlaggefahr für nachfolgende Seilschaften. >> Querung am großen Untergriff- Bogen
15.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Rax (Vordere Klobenwand) Nix für Suderer, 6 ; De Oide Wurzn, 7- Rudolfsteig 6 und 7- Die 1. Sl. im Suderer ist etwas brüchig (nicht sudern), der Rest der Tour entlohnt dafür. Bei der Wurzn ist der untere Teil schön, sowie die vorletzte Sl.. Sehr eng abgesichert.
15.08.06 Thomas Breyer Gößeck (Eisenerzer Alpen)2214 von Kammern (664m) über Rammelhütte, Klauen (1849m) und Kahlwandspitze (2090m)über das Kaisertal Lange, landschaftlich sehr schöne Höhenwanderung über den gesamten Reitingkamm. Abstiegsweg ins Kaisertal verfällt - oben wegloses Steilgras, später schwache Trittspuren, Markierung verblasst.
14.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Hans Köfler Peilstein Duettpfeiler, Anfang vom Ende, Blasiusabseilen 6
14.08.06 Günter Pfeifer, Ingrid, Alexander & Robert Vondracek Stubacher Sonnblick3088 Rudolfshütte- Hans Gruber- Weg- Sonnblickscharte- SO- Flankewie Aufstieg Schneefall, 30 cm Neuschnee, Felspassagen tw. sehr glatt, aber schön mit meinem Sohn den ersten 3000 er zu besteigen
14.08.06 Tanja Stamm, Gerlinde + Bernhard Grall, Hannes Hoffmann, Sonja Pranz, Rainer Freimbacher, Susanne Giendl, Klaus Adler Leitmeritzer Spitzen (Lienzer Dolomiten)2643 Laserzer Ödkar - SüdgratKerschbaumer Ödkar - Kerschbaumer Törl 2 Regen- Rundwanderung mit kurzer Kletterei am Gipfelgrat, Ausgangspunkt Karlsbaderhütte (2260m), Sonja, Rainer und Klaus klettern noch über den Südostgrat auf den Kerschbaumer Törlspitz.
14.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Gießwände, Wienerwald Hauptwand 4+ bis 7+ Die Wand ist zum Glück noch nicht ganz eingebohrt, schöner Fels. Südwestpfeiler, Bruce, Diagonalriss, MC2, Breite Ries- Kante, Triogratriss, Gino. Vorstieg bis 6+ an Keilen.
13.08.06 Günter Pfeifer, Ingrid & Robert Vondracek Kalser Tauernkogel2683 vom Kalser Tauern über Ostgratwie Aufstieg 1 und A durch Schnee etwas heikel
13.08.06 Günter Pfeifer, Ingrid, Alexander, Angela & Robert Vondracek Medeltzkopf - Granatspitzgruppe2760 von der Rudolfshütte über Kalser Tauernwie Aufstieg 1 durch Neuschnee alpiner Charakter
13.08.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Marco Reitmeier, Sonja Pranz, Monika Stumpf, Gertrud Kadlec, Klaus Adler Große Sandspitze (Lienzer Dolomiten)2772 Unterer Gebirgsjägersteig - Ari Schübel Steig Ari Schübel Steig - Schartenschartl B-C Drahtseilgesicherte Klettersteige bei ca. 10cm Neuschnee, tw. vereist. Ausgangspunkt Karlsbaderhütte (2260m)
13.08.06 Alois Lackner, Toni Kepka, Werner Kneifel Rauchkofel, Lienzer Dolomiten Kranewitklettersteig C/D
13.08.06 Clara Kulich, Barbara Stachelberger, David Stachelberger, Peter Mayer Peilstein Stadler- Svoboda- Riss, Holocaust, Matterhornverschn., Moskau- Moskau, Urango Tango, Alten Moser, Hans- Hölzl, D.Veg.Kante 5 bis 7 nach dem Vormittagsregen doch noch perfekt- sonnige Kletterei >> Direkte Vegetarierkante
13.08.06 Rafael R., Thomas Breyer Kaiserstein (Schneeberg)2061 Bürklesteig (mit direktem Einstieg)Schneidergraben bis 3 Einstiegsplatte etwas moralisch, weil triefnass und dementsprechend rutschig, Klemmblockkamin ebenfalls ziemlich glitschig. Insges. trotz meist nebeligen Wetters sehr schöne Tour!
12.08.06 Peter Mayer, Oliver König Hochkogel (Hohe Wand) Moby DickKrumme Ries - Straßenbahnerweg 7+ (7 A0) Fels großteils fest, sehr abweisend. Plattenbauch etwas splittrig. Ausstieg dritte SL Steinbruch im 7. Grad. Viele 8mm Bohrhaken, einige zementierte NH. Vierte SL wesentliche Griffe verwachsen - fehlende Sicherungsmöglichkeit. Tour auf Käptn Ahab's Holzbein zugeschnitten? >> Ratlos im Warzenkabinett
12.08.06 Alfredo R., Mathias K., Thomas Breyer Teufelskanzel (Türnitzer Alpen) HöhlenwegAbseilen 3 Schöner, nach allen Seiten überhängender Felsgipfel, viele schwere Routen bis 9+ . Höhlenweg leichtester Anstieg, ausgesprochen lustig & originell, 40m lange Kriechhöhle mit sehr engem Einstiegsloch, davor und danach je 1 kurze SL schöner, fester Fels. Abseilen im strömenden Regen
11.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Dabarski Kukovi über Karlobag nach Tribanj Rujicin Kuk: Kukident 4b, Kl.Liebe 5a, Bärenauslese 5c+ , Zahnlos; Starter 4b, 4cabseilen, abklettern 4b, 5a, 5c+ ein sehr schönes Klettergebiet, erreichbar über Schotterstrasse 12km, wenig Kletterer, schöne Felsen, gut gesicherte Routen
11.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Peilstein, Wienerwald Zustiegsschrofen, Fickertwand, Urango Tango, Strohwitwer 6 bis 6+ In der Fickertwand könnten mehr BH stecken um die Tour so richtig zu genießen.
11.08.06 Oliver König, Peter Mayer, Armin, Daniel Peilstein, Wienerwald Grandma Moses/ Alten Moser, Wurstknödel- Gedächtnisweg, Verdauungsspaziergang 6+ bis 7 After- Work- Klettern, wie immer glatt und schwer... >> Oliver im "Wurstknödel- Gedächtnisweg", 7
10.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Porta fortuna auf Krk Simpel platka 4b, Pravljica za puding 5a, Metulji so srecni 5babseilen 4b, 5a, 5b 30 Min bis zum Felsen, ein paar Routen wie im Klettergarten, Umlenkungen total verrostet
10.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Thalhofergrat, Wienerwald Tanz der 1000 Regentropfen, Neue Trinkratplatte, Donnerwetter, Uferlos 6 bis 6+ nettes Abendklettern
10.08.06 Alfredo R., Thomas Breyer Hohe Wand WienersteigWagnersteig 3+ Schön wie immer, nette Abendkletterei.
10.08.06 Clara Kulich, Peter Mayer Thalhofergrat, Wienerwald Morgenstern, Kain, Abel, Donnerwetter, Neue Trinkratplatte 6 bis 7 schöne Abendkletterei >> Clara in "Kain", 6
08.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Krk Baska Bunculuka: Mini figabseilen 5b winziger Klettergarten
08.08.06 Alois Lackner, Gerti Krenn, Willi Wyskocil Pic. Lagazuoi2500 Via del BucoKaiserjägersteig 4 wirklich schön: kurzer Zustieg, Fels unten super, oben wie Hohe Wand, Abstieg ist ein Weg >> Routenverlauf, Blick etwas oberhalb vom Seilbahnparkplatz
07.08.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Kamenjak bei Rijeka Sektor B: Duboki Kamin und Skolskiabseilen, abklettern 4a, 4b kleiner Klettergarten - gut abgesichert, mehrere Routen bis 2 SL
07.08.06 Alois Lackner, Gerti Krenn, Willi Wyskocil Dente Filipponi, Dolomiten2500 Kl. SüdostkanteMartiniband 3+ Unsicheres Wetter, daher auf diesen Vorzacken des Kl. Lagazuoi. Abstieg über das Martiniband zum Seilbahnparkplatz - leicht zu finden, da gut markiert. >> Martiniband - Abstieg - "Markierung"
06.08.06 Jörg Dobias, Thomas Breyer Hohe Wand HTL- Steig, BlutspurVöllerin D, E HTL- Steig relativ lang, konstant schwierig und kraftraubend, Kletterpatschen sehr empfehlenswert! Blutspur- Klettersteig ganz kurz, aber noch anspruchsvoller.
05.08.06 Alois Lackner, Gerti Krenn, Willi Wyskocil Kl. Falzaregoturm, Dolomiten2500 S- KanteAbseilen, Schluchtabstieg 4+
05.08.06 Sophie Ruf, Erich Eckart Hohe Wand Direkter HochfallpfeilerAbseilen 7- Superschöne Tour, rauher Fels. Absicherung gut, wenn auch teils an NH gesichert wird. Nach der Schlüsselstelle nur ein Schlaghaken vorhanden, "Freund" für den Ausstiegsriss vorteilhaft.
05.08.06 Peter Mayer, Oliver König Schneeberg (Stadelwand)1407 Daham is daham, Oberer StadelwandgratStadelwandgraben 7+ Sehr empfehlenswerte Kletterei, meist Platten - einige Wasserrillen und Henkeltaschen vermutlich aus dem Grazer Bergland importiert. Gerümpel wird meist geschickt umgangen. Absicherung sehr gut (Schwerlastanker), aber eher weit. Achtung - schwerste Seillängen am Schluß.
05.08.06 Hannes Hoffmann, Gerlinde, Bernhard, Thomas Breyer Hohe Wand Neuer Mackiesteig (1, Stelle B), Weningersteig - Kammerlingsteig (A/ B) - Freundschaftssteig2x Wagnersteig (A) 3+ Zunächst allein Neuer Mackiesteig - ganz nett, aber keine Sensation... Beim Seiser Toni Gerlinde, Hannes und Bernhard getroffen, gemeinsam noch einmal hinauf - Weningersteig 1.+ 3.SL sehr schön, 2.SL erdig, Freundschaftssteig kurz und lohnend!
04.08.06 Alois Lackner, Gerti Krenn, Willi Wyskocil Rauchkofel, Lienzer Dolomiten Kranewitklettersteig C/D In der Regenpause kurze Übungstour - siehe Schallführer
03.08.06 Eva u. Christian Faltin, u.a. "Unbedeutender Gipfel" im Tien Shan / At Bashi (Kirgistan)4100? ca. 4h Wanderung von der alten Karawanserei Tash Rabat taleinwärtsebenso Lat. 40.738° , Lon. 75.301° / Unschwierig von einem Sattel, den die Kirgisen "Panda Ashuu" oder so ähnlich nennen (ca. 4030m). Schöner Ausblick nach SSO zum Chatyr Kul (See auf 3530m, nahe der chinesischen Grenze).
31.07.06 Markus Gschwendt, Paul Schweizer Khan Tengri (Tien Shan, Kirgistan)7000+ Westgrat vom Nord- BC (4035m)wie Aufstieg, teilweise an Fixseilen abseilen 3+ Gute Bedingungen, bestes Wetter. Teilweise sehr schlechte Fixseile. 3 HC (4560m, 5480m, 5860m). Vermessungspunkt auf 6995m, Schneegipfel auf etwas ueber 7000m, stark ueberwechtet.
30.07.06 Alfredo R., Thomas Breyer u.v.a. (Internat. UIAA-Camp) Elbrus, Westgipfel (Kaukasus)5642 von Priut 11 (4157m) über Pastukhova Rocks und Elbrussattelwie Aufstieg Traumwetter (wolkenlos, nahezu windstill) und fantastische Aussicht!! Aufstieg aufgrund unzureichender Akklimatisation etwas mühsam, fast 2200 Hm herrliche Schiabfahrt bis zur Seilbahn (Mir, 3470m), von Harsch über Firn bis Sulz... Nur 5 Schitourengeher, restl. Teilnehmer zu Fuß.
30.07.06 Ingrid + Robert Vondracek Schneeberg- Vordere Stadelwand Fensterlplatte, PeternpfadSchuttkar 4+
30.07.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Peilstein Cimone von Süden mit diversen Variantenabseilen im Regen bis 4 angenehme Nachmittagskletterei, plötzlicher Regensturm, Monika, Jörg, Sophie und Erich getroffen
30.07.06 Oliver König, Peter Mayer Klobenwand, Rax Die nächste Stufe 7+ Die beste Tour in der Klobenwand! Die beiden Stufenriss- SL sind genial, die letzte SL ist deutlich schwieriger (nach 4.SL links ausqueren möglich). Äusserst empfehlenswert! >> Oliver in der 2. Stufenriss- Seillänge
29.07.06 Ulli Prenner, Oliver König Rax (Blechmauer)1200? BlechmauernverschneidungWachthüttelkamm 6 Drei empfehlenswerte Zustiegslängen über 'Absurdistan'. Jörgs Friend leistet immer noch gute Dienste in der Verschneidung. Jetzt auch eine Stopper- Dauerleihgabe von Oliver im Quergang vor der Schlüsselstelle.
29.07.06 Erich Eckart, Sophie Ruf, Rainer Freimbacher, Klaus Adler Peilstein Große TeufelsbadstubenwandAbseilen 5 bis 8 Tanz der kleinen Feen (6+ ), Reparierter Liesinger (6+ ), Jahnpfeiler (6, Klaus+ Sophie), Badeschlapf´n on sight (7 Erich, Rainer, Sophie), 11.11.11:11 (8, Erich+ Rainer), Kleine Fee vom Praterstern (7, Rainer+ Klaus)
29.07.06 David Stachelberger, Peter Mayer Blechmauer- Rax, Höllental Blechmauernverschneidung - Direkter Riss - SeitelbergerrissWachthüttelkamm 4 bis 6 Dir. Riss + Seitelbergerriss sind eigentlich die logische Ausstiegslinie zur Blechmauernverschneidung - sehr empfehlenswert! Dir. Riss nur 6, nicht 7- wie im Behm- Führer. Friends mitnehmen >> David in der Blechmauernverschneidung
28.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Piz Palü3905 Überschreitung Führungstour, sehr nette Tour
28.07.06 David Stachelberger, Peter Mayer Rax, Höllental WoachtalkanteBlechmauernsteig 4-5 Schöne Linie, splittriger Fels. Gute Absicherung, geht in 3 SL.
28.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss Kerschbaumer Törlspitz, Lienzer Dolomiten2389 NO- WandNormalweg 5
27.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Piz Bernina4049 BiancogratSpallagrat Führungstour, es gibt einen neuen Klettersteig in die Scharte, damit ist der Zustieg zur Wanderung geworden. Grat in super Verhältnissen
27.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Kl. Falzaregoturm, Dolomiten2500 WestkanteAbseilfahrt- Schluchtabstieg 4-
26.07.06 Alfredo R., Thomas Breyer u.v.a. (Internat. UIAA-Camp) Kurmychi (Kaukasus)4050 vom Zeltplatz auf ca. 3300m (Zustieg am Vortag) über S- Flanke und SW- Rückenwie Aufstieg über den SW- Rücken zum Sattel (ca. 3720m), Wiederaufstieg zum Andyrchi (Südgipfel, 3913m), wie Aufstieg Einfacher, gletscherfreier Schutt- und Blockanstieg auf einen einmaligen Aussichtsberg. Traumwetter & herrlicher Blick auf Elbrus und Kaukasus- Hauptkamm!
26.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Piz Morteratsch3751 Normalwegwie Aufstieg Führungstour, Randkluft ist teilweise schwierig
26.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Blauspitze, Granatspitzgruppe2575 Westgrat - Klettersteigüber Blauen Knopf D Neu eröffneter Klettersteig, 20min. Zustieg von der Bergst. der Kalserbahnen. Durchgehend seilversichert, Kletterpatschen vorteilhaft; ca. 150 Hm.
25.07.06 Rudi Melchart, Norbert Stigler Monte Disgrazia (Bergell)3678 NW- Grat (Normalweg)wie Aufstieg 2
25.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Piz Roseg3937 W FlankeEselsgrat Führungstour, die W Flanke ist nicht empfehlenswert, sehr steinschlaggefährdet. Der Gipfelaufbau ist steiles Eis. Abstieg über den Eselsgrat gemütlich mit ein paar Abseilstellen.
25.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Lasörling, Lasörlinggrp.3098 N- GratNormalweg - Lasnitzenhütte PD, 2 Prägraten- Lasntzenhütte- am Normalweg zum Lasörling bei Weggabelung zum Lasörlinghüttenweg links ins Kar weglos abzweigen, zuletzt steil ca. 45° ca. 100Hm Gras/ Schrofen zu Scharte (2720m) im N- Grat. Am Grat den Möglichten folgend (Blockgrat/ ausgesetzte Schneide)zum Gipfel
24.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Piz Glüschaint3594 S Gratwie Aufstieg Führungstour
23.07.06 Bärbel Huber + Gabie u. Wilhelm FT Hochkönig2998 vom Matrashauszum Arthurhaus Normalweg
23.07.06 Hans Köfler, Hans Kreisz, Robert Grasnek Rax / Wachthüttelturm Weichtalwichtel , Via Helma 6
23.07.06 Alfredo R., Thomas Breyer, u.v.a. (Internat. UIAA-Camp) School biv. (Kaukasus)2850 vom summer camp im Adylsutal (ca. 2260m) über orograph. rechte Seitenmoräne und Kashkatash- Gletscherüber linke Seitenmoräne, 150 Hm Wiederaufstieg zum Camp Sehr schöne, blumenreiche Wanderung zu traumhaftem Aussichtsplatz! Aufstieg auf gutem Steig, Überquerung der aperen Gletscherzunge mit Steigeisen, Abstieg z.T. weglos quer durch die Botanik. Ideale Kennenlerntour für dieses herrliche Berggebiet!
23.07.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Schneeberg WeichtalklammFerdinand Mayer Weg A-B mit beleidigten Rücken war Schonung angesagt (war trotzdem schön)
23.07.06 Peter Mayer, Oliver König Breithorn Südostwand, Hüttenwand2300? Last MinuteAbseilen und Abschwimmen ins Loferer Hochtal 7 Wunderschöne, gut mit Bohrhaken gesicherte, und sicher nicht unterbewertete Tour. Bombenfester Fels. Ein Sommergewitter hat uns zu Tal gespült. (Ein Resultat von Fürbitten bei der Bergmesse vor der Zabierov Hütte?) >> Last Minute - erste Klettermeter
23.07.06 Julia Mühlbauer, Klaus Adler Blechmauer / Rax "King Kong Koarl"Wachthüttelkamm 6+ 7 kurze Seillängen, gut mit Bohrhaken abgesichert. Abstieg bei strömendem Gewitterregen und Hagelschauer.
23.07.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Rax Seilbahn, Dirnbacherhütte, Lechnermauern, BärengrubeGloggnitzerhütte 1- landschaftlich sehr schöne, einsame Wanderung, schon mittags Gewitter, mit dem netten Hüttenwirt der Gloggnitzerhütte hinuntergefahren
23.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss Piccolo Lagazuoi, Dolomiten2530 Via del BucoKaiserjägersteig 4
22.07.06 Rudi Melchart, Norbert Stigler Punta delle Sfinge (Bergell)2802 NNO- Kante (Fiorellikante)Normalweg 4+
22.07.06 Bärbel Huber + Gabie u. Wilhelm FT Hochkönig2998 Königsjodler KlettersteigMatrashaus N C/D
22.07.06 Tanja Stamm, Albert Stamm, Elsi Graf, Philipp Graf Hohe Wand TirolersteigFrauenluckensteig, Völlerin 3 Anfangs wie erwartet sehr heiss, ein leichter Windhauch hat die Sache bald erträglich gemacht; oben am Plateau ist ein kurzes Gewitter vorübergezogen - beim Abstieg waren wir wieder trocken
22.07.06 Peter Mayer, Oliver König Breithorn Südostwand (Loferer Steinberge)2300? Inflagranti - KaspresstraumÜber die Bettstatt (Wiesenband) und Schotterhalde zur Hütte 7- Ein vierstündiges nächtliches Biwak- Gewitter erzwingt den Abbruch von 'Ende Nie' im Tröpferlbad der dritten SL. Abstieg ins Tal und Aufstieg zur Zabierov Hütte. Sehr schöne, mild bewertete, und gut mit Bohrhaken gesicherte Tour in der Hüttenwand mit Reminiszenen an Paklenica. >> Breithorn Nordostwand - vor der Sintflut
22.07.06 Christian Faltin Rax2007 Wildes GamseckWildes Gamseck 2
21.07.06 Rudi Melchart, Norbert Stigler Pizzo dell' Oro Meridionale (Bergell)2695 NW- GratNormalweg 4+
21.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Rötspitze, Venedigergrp.3495 Lenkjöchlhütte- Kl. Rötspitze- NO Gratwie oben PD gute Verhältnisse, gut ausgetretener steiler Moränenrücken, flacher Rötgletscher (wenig Spalten, max. Schlusstück 30° im gehbaren Schnee) 10m - 3erstelle, sonst 2 und Blockwerk, Firngrat war weich und ohne Steigeisen zu gehen
20.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Finsteraarhorn4273 Huggisattelwie Aufstieg Führungstour
20.07.06 Erik Eckstein, Oliver König Peilstein Esel streck dich, Esel spreiz dichAbseilen 7, 7+ Im schattigen Uhuwinkel wars auszuhalten. Nach dem schweren Bauch in der unteren Wandhälfte herrliche Kletterei - aber Vorsicht, vereinzelt unzuverlässige Griffe.
20.07.06 Thomas Petscher, Peter Mayer Peilstein Fickertriss, Vegetarierkante 6, 4 schweisstreibend, am griffig- rauen Peilsteinfels jedoch fast nicht störend ; - )
19.07.06 Rudi Melchart, Norbert Stigler Piz Linard (Silvretta)3411 SO- GratNormalweg 2
19.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Grünegghorn3860 Grüneggfirn, Flanke, GratAbseilpiste von Scharte zwischen Großgrünhorn und Grünegghorn Führungstour
18.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Jungfrau4158 RottalsattelRottalsattel Führungstour
18.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Paternkofel, Dolomiten2744 NNW- GratNormalweg 3+ landschaftlich hervorragend, Kletterei wird immer brüchiger (ersten 4 30m- Seillängen, praktisch ohne Zwischensicherung und fragwürdigen sebsterrichteten Ständen)
18.07.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Peilstein Stösserwand untere und obere 5+ wie immer traumhafter Sonnenuntergang, obere SL auch sehr nett, Peilsteinmäßig streng bewertet
17.07.06 Rudi Melchart, Norbert Stigler Großlitzner - Gr. Seehorn3121 Überschreitung 3-4
17.07.06 Norbert Preining, DAV Summit Club Mönch4099 SO GratSO Grat Führungstour
17.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Hoher Zaun, Venedigergruppe3467 über Mullwitzaderl, ab Johannishüttewie oben F geplant war die Kristallwand, abgebrochen da grundloser durchfeuchteter Schnee am Gletscher - Problem :Spuren und die Spaltengefahr
17.07.06 Robert Vondracek, Michael Dallos Traunstein1691 Hernlersteig + Traunsee- KlettersteigNaturfreundesteig D ganz schön deftig, aber kurz (im Gegensatz zum Zustieg bis 1500 m)
16.07.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Hexenstein, Dolomiten2477 S- KanteNormalweg 4- leichter Ausstieg
16.07.06 Robert Grasnek, Bärbel Huber, Hans Kreisz Gesäuse - Planspitze Planspitze NW Wand - Plattenanstiegzur Hesshütte u. Kölblwirt 6 das Wetter war sehr gut, Robert im Vorstieg hat für Bärbel einen NETTEN Quergang gefunden
16.07.06 Robert Vondracek, Michal Dallos Watzmann2713 vom Watzmannhaus über Hocheck zur Mittelspitzeüber Südspitze und Wimbachgries zur Wimbachbrücke B, 2- sehr schöner, langer Felsgang
16.07.06 Ferdinand, Sigmund, Angelika, Matthias Hutter Vordere Platteinspitze (Lechtaler Alpen)2562 von der Muttekopfhütteüber Latschenhütte, dann "alpine coaster" (alpine Hochschaubahn 500 hm); Rosengartenschlucht nach Imst A-B leichter Klettersteig in interessanter Landschaft; Muttekopfhütte: idealer Standort mit vielseitigen Tourenmöglichkeiten
16.07.06 Peter Mayer, Oliver König Rote Wand (Lechtaler Alpen)2704 Akrobat SchöönOstgrat + Abseilpiste 7- Schön abenteuerliche Kletterei über Platten und Risse hoch über dem Lechursprung. Stände gebohrt, bis 6 selbst abzusichern, dann vereinzelte Schlaghaken. Gipfelschneide luftig und brüchig. Dann bis zur Abseilpiste 'überhängende' Blumenwiese. >> Üppig abgesicherte 6+ Passage (zwei Haken)
16.07.06 Ulli, Joe, Popper, Roswitha Just, Andreas Ranet Schneeberg, Vordere Stadelwand Witchkraftabseilen 7- 5 SL, ausgesprochen schöne Kletterstellen in bestem Fels, sehr gute Absicherung, relativ kühl
16.07.06 Sissi L., Thomas Breyer Habicht (Stubaier Alpen)3277 Normalweg von der Innsbrucker Hüttewie Aufstieg 1 und A/B Relativ leichter Schutt- und Felsensteig auf einen prachtvollen Aussichtsgipfel, dementsprechend stark begangen. Vor dem Gipfelaufbau nur noch kurzes, flaches Firnfeld, keine Steigeisen nötig. Traumwetter!
15.07.06 Sigmund, Ferdinand, Angelika, Matthias Hutter Lechtaler Alpen, Gebiet Muttekopfhütte2030 Klettergarten Teufelskralle 4 einer der vielen schönen Klettergärten in Hüttennähe; familienfreundlich; tw. Konglomeratgestein
15.07.06 Peter Mayer, Wolfgang Mayer, Arthur Mössmer, Oliver König Patteriol (Verwall)3056 OstgratNormalweg (Südschlucht, 1+ ) 4+ Perfekt abgesicherte Urgesteinskletterei (700Hm) auf die höchste Golf Driving Range Österreichs - 700m Abschläge garantiert :- ) Alle Stände und Zwischenhaken 2005 eingebohrt (Dank an die Bergrettung St. Anton). Normalweg steinschlaggefährdet, nur wenige Steinmänner. >> Gipfelgolf
15.07.06 Sissi L., Thomas Breyer Ilmspitze (Stubaier Alpen)2692 Gschnitztal (1281m) - Innsbrucker Hütte (2370m) - Kalkwand (2564m) - Ilmspitz Klettersteig (SW Grat)Südwand (B), dann wie Aufstieg zur Innsbrucker Hütte (+ Abstecher zur Kl. Kalkwand, 2500m) C Sehr schöner, steiler und ausgesetzter Klettersteig in dolomitenartiger Szenerie. Abstieg ebenfalls recht anspruchsvoll, z.T. sehr schottrig und brüchig. Beide Routen sehr gut versichert. Insges. ziemlich lange, landschaftlich hervorragende Tour bei Traumwetter!
14.07.06 Peter Mayer Weisschrofenspitze, Verwall2752 Arlberg- KlettersteigArlberg- Höhenweg C-D Perfekt versicherter Klettersteig, tolle Aussicht, da immer auf dem Grat
13.07.06 Ferdinand, Sigmund und Matthias Hutter, Beatrix Jüptner, Reingard und Bernadette Bajorek Wurmtaler Kogel (Ötztaler Alpen)3228 von der Riffelseehüttewie Aufstieg schöne Wanderung mit kurzer Gletscherstrecke
13.07.06 Philipp Graf, Tanja Stamm, Klaus Adler Zumsteinspitze, Überschreitung von 7 Viertausender- Gipfeln (Walliser Alpen)4563 Piramide Vincent (4215m) - Balmenhorn (4167m) - Corno Nero (4321m) - Ludwigshöhe (4341m) - Parrotspitze (4432m)Signalkuppe (4554m) - Grenzgletscher - Monte Rosa Hütte (2795m) Lange Überschreitung, größtenteils Gletscher, tw. schmale Firngrate, kurze Felsstellen am Balmenhorn, Corno Nero und Zumsteinspitze. Abstieg am wild zerrissenen Grenzgletscher in oft sehr mühsamem Sumpf- Schnee.
12.07.06 Bernhard Jüptner, Grete Wöhrer Rositzkogel3394 Über Scharte zwischen Seekogel und Schneidigem WandleDirekt über Katzenköpfe zum Riffelbach Aufstieg zur Scharte steil und mühsam. Empfehlenswerter ist Aufstieg über Katzenköpfe; Schöner, einsamer Gipfel
12.07.06 Klaus Bonazza, Peter Mayer Mont Blanc du Tacul4248 Gervasutti- PfeilerNormalweg TD (5 bis 6+) Gewaltiger Anstieg (800m) in Wahnsinns- Granit, anhaltend schwere Risse, Standplätze NH oder Schlingen, sonst selbst abzusichern. Ausstieg durch den oberen Teil des Supercouloirs, abschliessend noch ein Felsgrat- während Blitze bereits am Mont Maudit einschlagen... Danke Klaus! >> Gervasutti- Pfeiler
12.07.06 Philipp Graf, Tanja Stamm, Klaus Adler Castor (Walliser Alpen)4228 Rifugio Guide della Val d´Ayas (3394m) - Westflanke Südwestgrat - Felikhorn (4174m) - Il Naso del Lis (4150m) - Capana Gnifetti (3611m) reine Gletschertour, nach dem Felikjoch unter den Südabstürzen des Liskammes entlang
12.07.06 Eva u. Christian Faltin Monte Pelmo (Dolomiten)3168 Normalweg über das Ball- Band (Cengia di Ball, vom Rifugio Venezia)ebenso 2, PD Der Berg ist eine Wucht! Das Band ist 900m lang [7], Stellen 2, Unterbrechungen, abgeschmiert, sehr exponiert, einige Stricke hängen an NH. Nichts für Alpinanfänger. Im Zuge einer 5- Tages- Wanderung auf der "Alta Via Dolomiti 1" von Pocol (Cortina) nach Listolade (Civetta, Moiazza). >> Monte Pelmo - Spalla Sud (Südschulter)
11.07.06 Rudi Melchart La Schiara2565 von Ostenwie Aufstieg 1
11.07.06 Klaus Bonazza, Peter Mayer Dent du Geant (Mont Blanc)4013 Südwest- Wand Horror- Abseilfahrt durch die Südwand - nicht empfehlenswert!!! D (4 bis 5+) Wunderschöne, äusserst empfehlenswerte Genusstour auf den steilen Riesenzahn, bereits etwas abgeschmiert. Bestens abgesichert, kann auch am armdicken Fixseil bestiegen werden. Abseilen nur über den Aufstiegsweg!!! Der Schuttzustieg ist etwas mühsam. >> Genusskletterei  >> Auf dem Dent du Geant
11.07.06 Philipp Graf, Klaus Adler Pollux (Walliser Alpen)4092 Südwestgratwie Aufstieg Fels bis 3 Anschlusstour ans Breithorn, schöner fester Fels, schwierige Stellen mit durchgehender Kette abgesichert, zum Gipfel Firngrat.
11.07.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Klaus Adler Breithorn (Walliser Alpen)4164 von der Klein- Matterhornseilbahn (3820m) über die SüdflankeÜberscheitung Westgipfel - Centralgipfel reine Gletschertour auf den leichtesten Viertausender.
11.07.06 Alois Lackner Seespitze, Lasörlinggruppe3021 Normalweg, St.Jakob- Jägerstube- Seespitzhütte- Oberseewie oben F schöne Felspyramide, herrliche Aussicht, leichte Kletterstellen bzw. Versicherungen am Gipfelaufbau.
10.07.06 Bernhard, Benedikt u. Clemens Jüptner; Larry u. Lukas Bajorek; Harry u. Vincenz Grün; u.a. Wurmtaler Kopf3225 von Riffelseehüttezur Riffelseehütte Nette Tour mit kurzem Gletscher; für Kinder geeignet
10.07.06 Klaus Bonazza, Peter Mayer Aiguille Noire de Peuterey3772 Biwak knapp unterhalb des GipfelsOstgrat 2-3 Mühsamer gesuchter Abstieg auf Schuttbändern und Rinnen in der Südflanke, dann tw. am Grat, schliesslich Abseilen durch eine Geröllschlucht. Durch Steinschlag 2. Halbseil zerstört - mit den letzten Seilresten zum Wandfuss...
09.07.06 Markus Gschwendt, Valerie Mesnier Tour Ronde (Mt. Blanc Massiv / F)3792 NordwandSO- Grat (2 kombiniert, PD, teilw. abseilen) 50°-55°, 4, D 350m, Griffin Vol.1 1990 R271, Eberlein 2005 R455. Zzt. der Begehung in sehr gutem Zustand. Direkter Felsausstieg. Stau am unübersichtlichen Abstieg. (Gute Zeltmöglichkeit am Gletscher) >> Tour Ronde Nordwand (einige Tage später)
09.07.06 Norbert Preining, BF Ausbildung Aig. Rochefort4001 Rochefort GratRochefort Grat Führungstour
09.07.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Wachau Don Bosco GratVogelbersteig bis 4 16 SL durch viel grüne, herrliche Landschaft - 3 Stellen wirklich zu klettern
09.07.06 Klaus Bonazza, Peter Mayer Aiguille Noire de Peuterey (Mont Blanc)3772 SüdgratBiwak knapp unterhalb des Gipfels TD (4 bis 6+) Schöner Gratanstieg, 52SL, nach Topo (von topoguide.de) gut gefunden, nur kleinste Verhauer. Viel am laufenden Seil geklettert.In der 30SL Halbseil durch Steinschlag durchtrennt, mit einem Halbseil zum Gipfel, mussten Peuterey Integral leider abbrechen. Gesamt 12h Kletterei. >> Südgrat der Aiguille Noire de Peuterey
09.07.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Rainer Freimbacher, Klaus Adler Zinalrothorn (Walliser Alpen) Rothornhütte - Rothorngletscher - Südostgratwie Aufstieg Fels bis 2 kombinierte Hochtour, am Ende des Firngrates (3912m) am Einstieg zur Südflanke umgedreht, viel zu viel Schnee, Felsen eisüberzogen.
09.07.06 Erik Eckstein, Oliver König Peilstein Verdauungsspaziergang, Querulantenwahn, Fressen wie die Viecher, Geschichten aus dem WienerwaldCimone Couloir, Abseilen 7-, 6+, 7, 6+ Als aus dem Donnergrummeln im Hintergrund doch noch ein Vordergrundgeplätscher wurde, waren wir schon fertig (in jeder Hinsicht).
09.07.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Finnland, Nuuksio National Park Punarinnankierros, Haukankierros, Korpinkierros Traumhafte Wanderungen im Land d. 1000 Seen, 30C, 20h Sonne, warme Seen, grillen, angeblich auch Klettermöglichkeiten, aber wir haben den Berg nicht gefunden
09.07.06 Manfred Lahner, Thomas Breyer Hohe Wand BergfreundesteigLeiterlsteig 4+ 2 SL sehr schön, Ausstieg etwas erdig - dann leider Gewitter, deshalb keine weiteren Routen mehr gemacht.
08.07.06 Rudi Melchart Cima di Pramper2409 NordgratNordgrat 1-2
08.07.06 Hans Köfler, Karin Bärbel Huber, Hans Kreisz Peilstein Alpinakante 4 Routen, Eckpfeiler: Sturmtief, Anfang v.Ende 6, 6-, 6+
08.07.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Rainer Freimbacher, Klaus Adler Wellenkuppe (Walliser Alpen)3903 Rothornhütte - Triftgletscher - Ostgratwie Aufstieg Fels bis 3 kombinierte Hochtour, oben sehr schöner, fester Fels. Am Weiterweg über den Ostgrat des Obergabelhorns wegen miserabler Schneeverhältnisse und Lawinengefahr umgedreht.
08.07.06 Klaus Bonazza, Peter Mayer Refuge de la Noire2316 Normalweg- PD schweisstreibender Anstieg, Steilstufe muss über Klettersteig (Ketten, Leitern) überwunden werden. Hütte nicht bewirstschaftet, Kochgelegenheit vorhanden.
08.07.06 Günter Pfeifer, Robert Vondracek Cirspitze V, Große Tschirspitze (Dolomiten- Puezgruppe)2597 Klettersteig Südkante bzw. NormalwegSüdschlucht bzw. Normalweg C bzw. A/B kurz, aber schön
08.07.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Hoher Zaun, Venedigergruppe3467 Johannishütte- Defregerhütte- Mulwitzaderl- Gipfelwie Aufstieg F gespurt - anstrengend - no - na. Haben Glück; am Gipfel ist ein Sonnenloch. Hüttenabstieg im Regen. Venediger- Taxidienst Kratzer eine Zumutung, da ausgemachte Abholzeit vergessen worden ist.
07.07.06 Norbert Preining, BF Ausbildung Aig. Plan Midi- Plan GratPlan- Midi Grat Führungstour
07.07.06 Julia Mühlbauer, Jörg Dobias Siegenfelder Platte div. bis 5- Klettern nach der Arbeit (die Gewittertürme haben uns von der Hohen Wand abgehalten)
07.07.06 Günter Pfeifer, Ingrid & Robert Vondracek Il Collaz (Dolomiten- Marmolada)2713 Via ferrata dei FinanzieriNormalweg- Klettersteig C, Stellen D viel Betrieb, Italiener mit Kindern und diese mit krimineller Ausrüstung, Abstieg B, etwas steinschlaggefährlich
06.07.06 Norbert Preining, BF Ausbildung Aig. di Midi Cosmiques GratSeilbahn Führungstour
06.07.06 Günter Pfeifer, Ingrid & Robert Vondracek Marmolada3342 Westgrat- Klettersteigwie Aufstieg C Gletscherpassagen mit gutem Trittfirn, schönes Bergerlebnis
06.07.06 Stefan Z., Thomas Breyer Hohe Wand KletterbrüderpfadLeiterlsteig 5- 3 SL schöner, fester Fels, nette Abendkletterei!
06.07.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Cinque Torri, Dolomiten2350 Via della Guideabseilen 4
05.07.06 Rudi Melchart Monte Coldai (Civetta)2396 NormalwegNormalweg
05.07.06 Günter Pfeifer, Ingrid & Robert Vondracek Padon (Dolomiten- Padonkamm- Marmalada)2512 vom Passo Fedaia über steile Grashängezum Rif. Padon und hinunter zum Passo Fedaia herrlicher Aussichtsberg (Marmolada, Sella, Langkofel, ...)
05.07.06 Peter Mayer, Oliver König Peilstein Cimone SW Pfeiler, Oberer SW Riss, Unsquare Dancing, Scheiss an Paula, QuerulantenwahnAbseilen, Cimone Couloir 6+, 6- Spätnachmittagelicher Runout bei dem etliche Griffe und Tritte durchaus etwas konzentrierte Salzsäure (Rauheitsregenerierung) vertragen könnten. In der Buchenkathedrale spielt die Glühwürmchen - Combo.
05.07.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Piccolo Lagazuoi, Dolomiten2530 Via del BucoKaiserjägersteig 4
04.07.06 Markus Gschwendt, Florian Primetzhofer, Veronika Schaller Punta Innominata (Mt. Blanc Massiv / I)3729 S- GratN- Grat, Brouillard Gletscher 4+, AD- 750Hm vom Gletscher, Griffin Vol.1 1990 R117, Schöne Tour, teilw. brüchig, Bergschrund wird zunehmend schwieriger (glatter Fels).
04.07.06 Rainer Freimbacher, Klaus Adler Dent Blanche (Walliser Alpen)4357 Cabane de la Dent Blanche - Wandfluelücke - Südgratwie Aufstieg, tw. Abseilen Fels bis 3 kombinierte Hochtour über ausgesetzte, schmale Grate (Fels und Firn) auf einen der großen Walliser Berge, einige Standplätze sowie die Schlüsselstellen mit Bohrhaken.
04.07.06 Peter Mayer, Oliver König Peilstein Berglandkante, Abendland, Matsch in der Birne, Hare KrishnaAbseilen 6+, 7, 6, 7 Gerangel mit k(l)einen Löchern und Leisten an einem lauen Sommerabend.
04.07.06 Stefan Grünfelder, Roswitha Just, Andreas Ranet Mödling, Untere Lausbubenwand Asterix, Sturmtag, Neu und noch rauhabseilen 7-, 6, 6+ Tagesausklang
04.07.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Grossglockner3798 StüdlgratNormalweg 3+ Nächtigung auf der Stüdlhütte, einmalige Verhältnisse in Fels und Firn
03.07.06 Rainer Freimbacher, Klaus Adler Wandfluelücke (Walliser Alpen)3719 Schönbielhütte (2694m) - Schönbielgletscher - OstwandWestgrat zur Cabanna de la Dent Blanche (3507m) Fels 2 kombinierte Hochtour, unteres Drittel der ca.400m hohen Ostwand brüchiger Schotter, dann schöner Fels.
03.07.06 Günter Pfeifer, Ingrid & Robert Vondracek Civetta3220 Via ferrata delle AleghesiVia Tivan C, Stellen D lange Tagestour, Abstieg Klettersteig B, Stellen C, Hagel in der Torranihütte abgewartet, zwischendurch ungesicherte Abschnitte
02.07.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hohe Wand Nagelplatte 2 Routen 5 im Hubertushaus gut gegessen
02.07.06 Günter Pfeifer, Robert Vondracek Cima Coldai (Dolomiten- Civettagruppe)2403 Schrofenflanke von NWGrasflanke nach S
02.07.06 Günter Pfeifer, Ingrid & Robert Vondracek Monte Crot (Dolomiten- Civettagruppe)2169 Wanderweg vom Staulanzapasswie Aufstieg Panorama auf Monte Pelmo, Civetta, Marmolada, uvm
02.07.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Petzeck, Schobergruppe3283 NormalwegNormalweg F+ Seichenbrunn - Wangenitzseehütte
02.07.06 Christina M., Thomas Breyer Marchreisenspitze (Kalkkögel, Stubaier Alpen)2620 aus der Axamer Lizum (1580m) über Halsl und Ampferstein (2556m) ("Lustige Bergler Steig")über den Gsallersteig zur Malgrubenscharte - Abstecher zur Hochtennspitze (2549m) - Lizumer Kar B und 1 Sehr schöne Rundtour in beeindruckender, dolomitenartiger Landschaft. Bis zum Halsl recht überlaufenes Wandergebiet, dann etwas ruhiger. Versicherte Stellen jeweils nicht allzu lang und relativ leicht, insges. aber ziemlich lange und oft auch ausgesetzte Steiganlage. Traumwetter!
02.07.06 Peter Mayer, Oliver König Wächterwand (Dürnstein, Wachau) Trans Amerika PfeilerVogelbergsteig 7A0  (8-) Schön, kraftraubend und sehr ausgesetzt (Hängestände). Einstieg dornig verwachsen. Fels meist kompakt, oft nach unten geschichtet. Sogenannte Vierer Passagen ungesichert, sonst gute Bohrhaken Absicherung. Hart bewertet (Olivers A0 Orgie). >> Diese Linie...
02.07.06 Joe, Ulli, Roswitha Just, Andreas Ranet Hohe Wand Kletterbrüderpfad, Sollenauersteig, Dir. TeufelsgratLeiterlsteig 5-, 5+, 5- brauchbares Wetter, neue Direkte Variante beim Kletterbrüderpfad- schön, weniger BH beim Sollenauersteig und Teufelsgrat als im Topo - - > Runouts, KK mitnehmen
02.07.06 Christian Faltin Kaiserstein / Schneeberg2061 BürklesteigNandlgrat 3, 1 Tröpferlbad im Bürkle- Kamin. Am Nandlgrat ist das Schrofengelände derzeit durch neue, tiefe Erosionsrinnen recht mühsam.
01.07.06 Alois Lackner, Hans Bornstein Hexenstein, Dolomiten2477 S- KanteNormalweg 4+
01.07.06 David Stachelberger, Peter Mayer Jammerwandl, Baden Plattenzauber, Kurze Kamine, Faade Nocken, Teststrecke, Ohne Baum, Schuppe der Zweifel, Jammerpepi, Mayflower 6 bis 7-
01.07.06 Christina M., Thomas Breyer Gr. Bettelwurf (Karwendel)2726 von Halltal (ca. 1080m) über Bettelwurfhütte - Südwand Klettersteig zum Kl. Bettelwurf (2650m) - GratsteigNormalweg (Eisengattergrat, A/ B) zur Bettelwurfhütte, dann wie Aufstieg C und 1+ Sehr schöne, ausgedehnte Tour in traumhafter Felslandschaft. Schwierige Stellen relativ kurz und gut versichert, dazwischen schottriges Gehgelände und leichte Kletterei. Schönes, stabiles Wetter mit viel Sonne und ein paar Nebelschwaden.
30.06.06 Norbert Preining, Jens Rauschenberger Salbijen Westgrat 6a+ dazu muss man nicht mehr sagen, oder? Mehr als 30 SL, fast permanent schwer.
28.06.06 Norbert Preining, Jens Rauschenberger Salbijen Niedermann 6a sehr nett
28.06.06 Alois Lackner, Eugen Zeleny Röthelstein, Grazer Bergland1263 Winetouweg, ElfengartenKellersteig 5-
27.06.06 Norbert Preining, Claudia Kerner, David Bolius Salbijen Licht und Schatten 6a+ super Tour, leider hat uns kurz vorm Ende ein Gewitter rausgespült
26.06.06 Norbert Preining, David Bolius Salbijen Südgrat 5c+ super Tour, wahrscheinlich einer der besten Granitgrate der Welt.
25.06.06 Robert Vondracek + 3 Teilnehmer Großer Buchstein - Gesäuse2224 Südwand- Klettersteig"Normalweg" B, 2- Klettersteig nett, Abstieg durch zu querende Altschneerinnen nicht ganz ungefährlich
25.06.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Hans Bornstein Rax1720 dir. Preinerwandplatte 5
25.06.06 Hans Köfler, Bärbel Huber Peilstein Stösserwand+ Stösserriss+ Obere Stösserwand, Kasparekriß+ Zinne Nord, Hahnenkammturm: Lochstreifen 5+, 6+, 6-
25.06.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Wachthüttelturm alte Westwand, dir PlattenvarianteSchuttriese 5 Quergang immer wieder spannend, alles neu saniert, sehr schöne direkte Plattenvariante nach dem Quergang, heiß, kühlendes Schwarzabad und großes Treffen beim Weichtalhaus
25.06.06 Jörg Dobias, Klaus Adler Hintere Loswand / Rax BergsteigerwandkamineAbseilen bis 6- 9 SL., nette, klassische Tour, bestens mit Bohrhaken abgesichert, einige Stellen brüchig, viel Schotter in den leichten Passagen. Nur klettern wenn sonst niemand in der Wand ist, ideal für heiße Tage - bis am Nachmittag komplett im Schatten. >> Bergsteigerwandkamine, 7.Seillänge
25.06.06 Alfredo R., Fredi Belavic, Lukas, Thomas Breyer Gr. Winkelkogel (Hochschwabgruppe)1957 Fölzklamm - Fölzalm - Westwand bis 4. SLwie Aufstieg (Abseilen) + Abstecher zum Fölzstein (1946m) 2+ Abseilen nach Verhauer in der 4.SL - bis dahin großteils völliger Bruch, teilw. sehr große Steinschlaggefahr, Absicherung gleich Null. Insges. eher unlohnend und gefährlich, positive Bewertung lt. End (siehe ÖGV- Kalender 2006) nicht wirklich nachvollziehbar...
25.06.06 Eva u. Christian Faltin Stadelwand (Schneeberg)1407 Neuer ZimmerwegStadelwandgraben 5 "klassische" Variante
24.06.06 Rudi Melchart Rax- Heukuppe2007 Wildes GamseckSchneegraben, Langer Mann
24.06.06 Alois Lackner, Hans Bornstein, Karin Bornstein Röthelstein, Grazer Bergland1263 Das Letzte im FelsNormalweg 4-
24.06.06 Barbara Stachelberger, Holger Hofmann, David Stachelberger Stadelwand, Schneeberg1407 StadelwandgratStadelwandgraben 2-3
24.06.06 Robert Grasnek, Bärbel Huber Rax - Höllental Blechmauern- VerschneidungWachthüttelkamm 6-A0 ein alter Klassiker der recht knackig ist nach dem Feuerwandl
24.06.06 Philipp Graf, Andreas Ranet Rax, Gaisbauerwand Dir. Gaisbauer mit Variante Uhrenmuseum u. SanduhrengalerieWachthüttelkamm 7/7+ 5 SL, sehr steil und überhängend, anhaltend 6 und 7, teilweise unangenehm (speziell bei Hitze) geglätteter Fels, für den Rotpunktvorsteiger eher 7+, viel altes brauchbares Material, auch die 2 Ausstiegsseillängen nicht ohne
24.06.06 Peter Mayer, Oliver König Stadelwand (Schneeberg) Ewiges ReichGassel - Stadelwandgraben 8- (7A0) Anhaltend 6+, 7- , häufig Platten. Vielfach kompakter Fels - was in der Stadelwand nicht heißt, daß die guten Griffe nicht splittrig wären, bzw. abgangsbereit erscheinen. Absicherung tw. weit und in 2.SL nach Querung alte Haken (1934?). Schön aber fordernd. >> Erste Seillänge mit Block des Zweifels
24.06.06 Thomas Breyer Sonntagkogel (Gaaler Tauern)2343 vom Gaalgraben (1204m) über Rührmilchgraben - Kuhalm - Pkt. 2197m - Planspitze (2210m) - Tierscharteüber Pkt. 2079m ins Gaaler Törl (1897m) - Kneisl - Gaalgraben Sehr schöne, lange und einsame Rundwanderung - Jagdsteig bis ca. 1800m, dann großteils wegloses, aber gut begehbares Gelände, im Bereich der Tierscharte kurze, leichte Blockkletterei (1- 2). Wetter etwas unter den Erwartungen, teils sonnig, teils nebelig.
24.06.06 Fritz Kaplan, Jörg Dobias, Christian Faltin Stadelwand (Schneeberg)1407 Brunnerweg, StadelwandgratStadelwandgraben 5-, 2-3
23.06.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Robert Grasnek Peilstein FF-Riss, Alter Moser 5+ Sonnwendfeier am Peilstein in der Teufelsbadstubenhöhle mit Lagerfeuer und Grillen - viele waren dort: Harry, Hans und Karin, Stefan, Alois, Heinz mit LG, Gitti, Klaus, Graf, Andy mit Roswitha, Herbert und .......
23.06.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Peilstein Grillpfeiler, Dirtl Fritz Steigabseilen 4+, 6- Abendklettern bei Sonnwendfeier
23.06.06 Klaus Adler, Christian Faltin Peilstein Schindeltalersteig, Cimone-SW-Riss u.a. 4-5 Sonnwendfeier in der Teufelsbadstubenhöhle
21.06.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Hohe Wand Fredsteig, TechnikerWienerplatte, Grafenbergweg 4
19.06.06 Alois Lackner, Cornelia Keck, Werner Kneifel Hohe Wand WienersteigGrafenbergweg 3
19.06.06 Mario Zankl, David Stachelberger, Oliver König Vogelwandl, Baden/ Helenental Mauerläufer, Kolibri, Schnapsdrossel, Aasgeier, Kondor, Flamingo Road 6 bis 7+ wie immer sehr schön, leider noch ein paar alte Hacker- Haken - Vorsicht
18.06.06 Norbert Preining, Brigitte Lindner, Aschiodofisso Truppe Monte Amiata 6 Touren 5a-6c
18.06.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Christoph Hofer-K. Hohe Wand Wilde Völlerin, Teufelsgratabseilen 3
18.06.06 Bärbel Huber FT mit Elsi, Manfred, Rolf; Hans Kreisz, Maria Gardeseeberge - Drena Schlucht Drena - Schlucht Klettersteig Sallagonnach Burgbesichtigung Normalweg C/D ein neuer Sportklettersteig der bei Hitze eine wohltuende Kühlung ist, total romantische Plätze aufweist und mit Seilbrücke und überhängenden Wänden das I- Tüpfelchen vor der Heimfahrt war. Eine interessante Burgbesichtigung rundet diese Tour ab
18.06.06 Markus Gschwendt, Walter Wurditz Niederer Türlspitz (Dachstein) Südostverschneidungabseilen 5 in 3 SL, die Felsqualität wird nach oben hin immer besser, sehr schöne Tour mit sehr guter Absicherung, ev. Camalots (Gr.2- 4) mitnehmen. Anschließend die Rißtour links des Pfeilers eingestiegen, aber wegen Brüchigkeit, mangelnder Absicherbarkeit und gefährlichem Klemmblock abgebrochen.
18.06.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Dachstein, Niederes Dirndl2810 Ostverschneidungabseilen 5 Tolle hochalpine Tour, gut abgesichert (BH), sehr schöne Verschneidungsseillänge, sehr schöner Hochgebirgskalk, luftige Abseilfahrt, Achtung auf Schutt auf den Bändern
18.06.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Gertrud Kadlec, Matthias Hutter, Klaus Adler Kleiner Koppenkarstein (Dachstein)2832 Nordwand / Tour für heiße TageWestgrat - Klettersteig 5- 8 SL., sehr schöne Tour in festem, rauhem Fels, sehr gute Klebebohrhaken- Absicherung, Tour schon weitgehend trocken, nur an den Standplatznischen Schneeflecken. Abstieg- Klettersteig leicht, mit einer Seilbrücke zw. 2 Felstürmen.
18.06.06 Barbara Stachelberger, Mario Zankl, Peter Mayer Thalhofergrat Gottardiriss, Don Roberto/ Carlos/ Albatros, Morgenstern, Abendstern... 6 bis 7+ 5 Stunden nette Nachmittagskletterei, dann wegen Hitze abgebrochen und zum Mostheurigen gewechselt >> Barbara im Gottardiriss 6+
17.06.06 Alois Lackner, Hermann Cseri Hohe Wand TeufelsgratLeiterlsteig 3
17.06.06 Bärbel Huber FT mit Elsi, Manfred, Hans Kreisz mit Rolf Gardaseeberge - Sonnenplatte Via Trento 5a, Via 46° parallelo 4a 4a / 5a bei der Hitze etwas weniger Kletterer
17.06.06 Markus Gschwendt, Walter Wurditz Klettergarten Südwandhütte (Dachstein) Nit schwoaabseilen 6+ in 7 SL. die ersten 4 Zustiegs- SL sind fürchterlich erdig, grasig, dazwischen Platten bis 4+. die eigentliche Tour ist super, meist fester Fels, gut gebohrt. Einzelstellen brüchig. Der Steinschlag geht unten auf den Wanderweg!
17.06.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Dachstein, Gutenberghaus2165 von der Ramsauwie Aufstieg einsame Wanderung, Tipp urige Lärchbodenalm
17.06.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Josef Promegger, Gertrud Kadlec, Matthias Hutter, Klaus Adler Niederes Dirndl (Dachstein)2810 OstwandverschneidungAbseilen 5 6 SL., sehr schöne Tour in festem Fels, Bohrhaken- Absicherung mit weiteren Abständen, die Schlüsselseillänge (Verschneidung) leider naß, Philipp, Tanja und Joe klettern die schwereren Platten links daneben. Sehr luftige Abseilfahrt.
17.06.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Rote Wand (Grazer Bergland)1505 Hühnerleiter 5 Nett, schöne Kletterei, natürlich auch Grasschrofen. Vielbegangen.
16.06.06 Alois Lackner, Eugen Zeleny Schneeberg1407 BrunnerwegStadelwandgraben 4+
16.06.06 Hans Kreisz, Maria Sonnenplatte - Gardaseeberge Via carne trippa 5a
16.06.06 Bärbel Huber, FT mit Elsi, Manfred, Rolf Gardaseeberge - Mori, Monte Albano Monte Albano KlettersteigNormalweg C/D sehr abgespeckter, langer, anspruchsvoller Sportklettersteig - dazu viel Sonne
16.06.06 Philipp Graf, Tanja Stamm, Joe Prommegger Niederer Türlspitz OstwandpfeilerAbseilen 6+ A0/A1 Brüchige Schrotttour; senkrechter Schutt im 5. und 6. Grad - freie Kletterei der A0 Stelle eher für Masochisten; kaum Haken; Abseilstände gut und immer abseits der Steinschlagzone
16.06.06 Peter Mayer, Hannes Macherhammer, Oliver König Dschantugan (Kaukasus)3991 Green Hotel - Dschankuat Gletscher - Dschantugan Plateau - Ostschulter (Schidepot) - CouloirWie Aufstieg, Abstieg ins Tal 2A Traumtour auf die formschönste Pyramide weit und breit. Lästige Spalten beim Aufstieg zum Plateau. Mit Schi durch ein 35 Grad Couloir auf die Ostschulter. Peter und Oliver mit Steigeisen weiter zum Gipfel. Bewertung russisch - Gipfelcouloir vergleichbar Torsteinrinne.
16.06.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Türlspitz2366 Süd- Ostverschneidungabseilen 5- Nette Klettertour, schöne Linie, oft fester Fels, trotz gelegentlicher ZBH etwas alpinös, luftige Abseilfahrt
16.06.06 Matthias Hutter, Gertrud Kadlec Niederer Türlspitz - Dachsteingruppe2350? SüdostverschneidungNormalweg (Schneefeld ins Edelgrießkar 4-5 schöne Kletterei in festem Fels, Ausstieg über schrofiges Gipfeldach; Matthias als ältester des BG/ FA- Alt/ Jung- Kletterns nach 24 Jahren wieder am Türlspitz
16.06.06 Markus Gschwendt, Klaus Adler Niederer Türlspitz (Dachstein)2366 EdelgrießpfeilerSchneerinne ins Edelgrießkar 6+/A0 8 SL., ziemlich splittriger und brüchiger Fels, mit einigen Bohrhaken abgesichert. Nur wenige schöne Passagen in festem Fels. Die Qualitätsbewertung im Schall- Führer ist falsch.
16.06.06 Christina M., Thomas Breyer Mittl. Bärenkopf (Glocknergruppe)3358 von der Oberwalderhütte (Zustieg am Vortag) entlang des S- Rückenswie Aufstieg zur Franz Josephs Höhe Krankheitsbedingt leider keine Glockner- Umfahrung, Mittl. Bärenkopf bei Traumwetter aber trotzdem nett und auch für Marode erreichbar. Abfahrt am Hüttenweg dzt. nur noch bis ca. 2540m (Wasserfallwinkel), Gamsgrubenweg offiziell noch gesperrt, Umgehung der meisten Tunnels außen.
16.06.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Pfaffenstein (Hochschwab, bei Eisenerz)1871 SüdwestkanteMarkussteig 5 Dank Erich Schullers Sanierung vor allem in der oberen Hälfte sehr lohnende Alpinroute. In der unteren Hälfte gibt es anscheinend links der Route ein paar kurze, schwerere Direktvarianten. Geheime Schlüsselstelle beim alten Trittstift. Topo: "Gebirgsfreund" 5/2000
15.06.06 Alois Lackner, Toni Kepka, Werner Kneifel, Helene Kneifel Schneeberg1407 StadelwandgratStadelwandgraben 3-
15.06.06 Bärbel Huber, FT mit Elsi, Manfred, Rolf, Hans Kreisz mit Robert, Maria Cima SAT von Riva über St. Barbara zum Klettersteig Cima SATNormalweg B/C 1200Hm Leiter- Klettersteig bei der Hitze....
15.06.06 Peter Mayer, Hannes Macherhammer, Oliver König Gumatschi (Kaukasus)3805 Adylsu Schlucht - Green Hotel - Dschankuat Gletscher - Oberer Dschantugan Paß - Ostflanke / GratDirekte Südflanke, dann wie Aufstieg bis Green Hotel Sehr gemütlicher Zeltplatz mit Glaziologen - Anschluß im Green Hotel. Gletscher mit homöopathischer Spaltenverteilung macht die Abfahrt zum Vergnügen. Gipfelflanke (250m, bis 40 Grad) neigt zu temperaturbedingten Schneerutschen.
15.06.06 Alexander, Angela und Robert Vondracek Große Schlucht, Reichraminger Hintergebirge TriftsteigZufahrt und Rückfahrt mit dem Mountainbike A/B und B Landschaftlich traumhafte Klettersteig- Wanderung entlang bzw. über dem Großen Bach, Badeeinlage (sehr [er]frisch[end]). Mit dem Rad ideal zu erreichen.
15.06.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Dachstein, Südwandhütte1910 Rundwanderung vom Seilbahnparkplatz Sehr schöne einsame Wanderung unter den Südwänden, Lawine beim Johann Klettersteig beobachtet
15.06.06 Matthias Hutter, Gertrud Kadlec, Markus Gschwendt, Klaus Adler Türlspitz- Klettergarten (Dachstein) Kletterrouten im mittleren Teilabseilen 4 bis 7 netter Klettergarten unter der Südwand des Niederen Türlspitzes, Routenlänge ca.25 bis 30m., meist leichter als die Führerbewertung, tw. noch Schneefelder am Einstieg,
15.06.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Hohe Wand Die Eleganz im Meerschweinchentanz, KletterbrüderpfadAbseilen, Leiterlsteig 5+, 5- Meerschweinchentanz: stellenweise noch sehr erdig; Kletterbrüderpfad immer wieder schön; sehr heiß >> Meerschweinchentanz + 2xKletterbrüderpfad
15.06.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Röthelstein (Grazer Bergland)1263 Sportmuffelweg (Breite Wand)über Gipfel zur Bucheben 5 Glatte Einstiegsrampe, weiter in 20m langer steiler Spalthöhle (Lampe unnötig, Rucksack ab! Nässe + Sedimente vermindern die Reibung). Dann nach 2 Gemüselängen und einigem Suchen reines Klettervergnügen an einer super Pfeilerkante und Verschneidung. Saniert.
14.06.06 Rudi Melchart Rax- Preinerwand1902 Haidsteig- MalersteigLanger Mann
14.06.06 Alois Lackner, Toni Kepka Hohe Wand Draschgrat 4
14.06.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Hohe Wand Sollenauer, dir. Teufelsgrat, KletterbrüderLeiterlsteig 5
14.06.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Scogliera di Pranu Sartu Pista Ciciabile und Litri e litri di vino cattivo (teilweise)abseilen 5+ bis 6/A0 100 Meter hohe schneeweiße Klippe bei Buggerru. Zuerst Abseilen zum Einstieg 4 Meter über dem Meeresspiegel ... und dann schauen, ob man wieder raufkommt ??!! Tolle Kulisse, Traumfels und einzigartiges Feeling.
13.06.06 Peter Mayer, David Stachelberger, Hannes Macherhammer, Oliver König Elbrus Westgipfel (Kaukasus) 5642 Pastuchow Felsen - SattelWie Aufstieg, dann Abfahrt bis ins Tal Geburtstags - Traumwetter lockt nach dem Sauwetter alle vier auf allen Vieren auf den Gipfel (noch immer > 100km/ h). Abfahrt bis 2900m (von griffig über eisig bis sulzig und sumpfig).
13.06.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Punta Pilocca Bilbo Baggins und div. Klettergartenroutenabseilen 5 bis 6+ Bilbo Baggins 5 SL, nur mit Keilen u. Sanduhren selbst abzusichern - Superfels !
12.06.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ San Nicolò div. Klettergartenroutenabseilen -6 bis 6+
11.06.06 Peter Mayer, Oliver König Elbrus Westgipfel (Kaukasus) 5642 Terskol - Eislager - Prijut 11 - Pastuchow FelsenBis Prijut 11 wie Aufstieg, dann über Schipiste Zu viert bis etwa 4500m, dann nur noch zu zweit. Nullsicht, Orientierung dank Stangenmarkierung möglich. Am Gipfel Sturm > 100km/ h. Oliver fährt nach dem Gipfelgang mit Hannes ins Tal ab, Peter und David harren im Zelt aus.
11.06.06 Martin Rossmann Innere Schwarze Schneide/ Ötztaler Alpen3370 Rettenbachferner Parkplatz (2650)Rettenbachferner, Gipfelgrat Überschreitung, Nordflanke Schöne Schitour bei Betriebspause der Bahn (ursprüngl. Ziel Braunschweiger Hütte aufgrund neuer Liftmauer nur mehr umständlich zu erreichen), Nordflanke nur bei der Einfahrt wirklich steil, sonst sehr schöner Pulver, unten Firn, viel Schnee bis ca. 2500 Meter
11.06.06 Philipp Graf, Andreas Ranet Rax, Blechmauer TalwächterWachthüttelkamm 8-/8 Tolle Tour in der zentralen Blechmauer, sehr guter Fels und Absicherung, immer 6 und 7, 2 kurze schwerere Züge, Philipp super geführt, auch die nasse Schlüsselstelle frei!, Andreas mit ein wenig Seilhilfe und viel hängen und stürzen auch ohne Haken.
11.06.06 Markus Gschwendt, Liz Klobenwand, Rax Nix für Suderer 6 Schlüsselstelle etwas nass, 8SL (aber sehr kurze), etwas übersichert
11.06.06 Markus Gschwendt, Liz Klobenwand, Rax De oide Wurzn 7- Schlüsselstelle etwas nass, 8SL (aber sehr kurze), etwas übersichert
11.06.06 Thomas Breyer, Alfredo R., Fredi Belavic, Jörg Dobias Schneeberg NandlgratRote Schütt Flanke für diese Saison die letzte Skitour am Schneeberg - der Neuschnee von Pfingsten war weich, der alte Firn härter; Abfahrt bis zum nördl. Grafensteig (2x abschnallen) schön wie immer >> die letzten Schwünge
11.06.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Stadelwand, Schneeberg1407 RichterkanteStadelwandgraben 5+
09.06.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Castello dell'iride div. Klettergartenrouten 5+ bis 6
09.06.06 Klaus Bonazza, Manuel Erwin Couloir, Eiskögel Nordwand, Glocknergruppe3450 Enzingerboden- Ödenwinkel (biwakiert)- Erwin Couloir- GipfelZuerst falsch Richtung S. Zurück zum Gipfel- NO- Flanke- Umrundung des Johannisbergs- Ödenwinkelscharte- Oberwalderh. 65°- 90°, 3, WI3 Ganz tolle Verhältnisse, nur die senkrechte Gipfelwächte war moralisch. Schlecht absicherbar. Leider die Karte im Auto vergessen und ab Wandmitte plötzlich zugezogen - Herumirren bis Mitternacht, Übernachtung auf der Oberwalderhütte, 7h Abstieg ohne Ski...
08.06.06 Stefan Grünfelder, Roswitha Just, Andreas Ranet Arnsteinwand Mutzsteig, Linke Löcher, Oh Mutz, Triceratopabseilen 5+, 7-, 6, 6+ wunderbarer Kletterabend, schöner Fels, interessante Überhänge, keine Leute, perfekte Sicherung, tolle Lichtspiele, kalt
07.06.06 Robert Grasnek Sardinien/ Lanaitto div. Klettergartenroutenabseilen 5+ bis 6+
07.06.06 Walter Wurditz, Susanne Giendl, Matthias Kaspar, Heinz Zimmermann, Klaus Adler Gießwände diverse Kletterrouten auf der Hauptwand 4 bis 7 sehr gut besuchter BG- Kletterabend. Mittlerweile gibt es auf der Hauptwand auch einige Klebebohrhaken.
07.06.06 Christian Faltin, Fritz Kaplan, Robert Klaps, Harry Grün, Klaus Bonazza + Freundin, Matthias Hutter Gießwände diverse Kletterrouten auf der Hauptwand 4 bis 7 sehr gut besuchter BG- Kletterabend. Mittlerweile gibt es auf der Hauptwand auch einige Klebebohrhaken.
06.06.06 Peter Mayer, David Stachelberger, Hannes Macherhammer, Oliver König Polster (Uschba Kette, Kaukasus)4200? Schchelda Gletscher - Uschba Eisfall (Schidepot)Wie Aufstieg WI 3/4 Eindrucksvolle Bergfahrt mit massiver objektiver Gefährdung durch überhängende Seracs. Wildes Spaltenlabyrinth im unteren Eisfall. Auf Uschba Gipfel witterungsbedingt sowie aufgrund von Materialmangel verzichtet. Schiabfahrt bis 2400m.
05.06.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Gabi, Robert, Irene, Andy, Teddy, Silvia, HansK., Karin Hohe Wand Teufelsgrat 4/5 Geburtstagstour bei schönem Wetter und Heurigenbesuch
05.06.06 Tanja Stamm, Julian Prestl, Rainer Freimbacher, Philipp Graf Grazer Bergland - Rote Wand Elk MeadowsNormalweg 7 Teilsweise sehr schön zu klettern - vorallem die zweite Hälfte; leider immer wieder Gemüse und Gatsch
05.06.06 Edith, Peter, Thomas Breyer Pizzo di Timau (Hocheck), Karnische Alpen2217 von der Casera Pramosio (1521m, Zufahrt von Cleulis) auf Kriegswegen über den OstrückenÜbergang zum Blaustein (Cima Avostanis, 2193m), von dort zum Lago Avostanis, weiter wie Aufstieg Prachtvolle Aussichtsberge östlich des Plöckenpasses. Auch historisch interessant, unzählige Kavernen aus dem 1. Weltkrieg. Großteils bequeme Kriegswege, Pizzo di Timau unmittelbar unterm Gipfel kurz versichert.
05.06.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Röthelstein Elefantenbauch, Elfengartenlustige Abseilaktion 4-6 Neue Tour am Röthelstein, noch nicht im Führer, traumhafter Fels mit Sonne, bestens abgesichert. Elfengarten ist auch wunderschön (5 bis 6), leider Hubschrauberbergung auf der Roten Wand.
05.06.06 Sandra und Thomas Jekel, Brigitte Lindner, Romina Mayer, Klaus Adler und Andere Efeugrat / Mödlinger Klause diverse Klettergartenrouten 4 bis 6 kühl und windig
05.06.06 Ulli Just, Joe, Roswitha Just, Andreas Ranet Hohe Wand Bereich Teufelsgrat Die Eleganz im Meerschweinchentanzabseilen 5+ kurze neue Tour links vom Kletterbrüderpfad, 9. Begehung, heute von einem gatschigen Graspolster zur nächsten Felsplatte, wenn trocken und abgeklettert dann vielleicht ganz nett, eng gesichert
05.06.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Hohe Wand, Weningerturm Schillerkante (untere + obere)Holzknechtsteig 5+ Etwas abenteuerlich. Standpl. i.w. saniert. SU-Schnürln, Köpfel- , Baumschlingen und Keile sowie die Beschreibung nach [11] sind nötig. Die leichten SL sind brüchig. Nach der zweiten 5+ Stelle gleich hinter der Kante an Baum Stand machen.
04.06.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Val Surtana Cervo di Piazza (Platzhirsch)abseilen 6+ 5 SL, Superfels !!
04.06.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Rote Wand Hühnerleiter, Feuervogelgatschiger Pfad 4-6 bei wechselhaftem Wetter und leichtem Nieselregen in die Hühnerleiter eingestiegen - die Tour mit Feuervogel beendet, da das Wetter besser wurde. Beim Rucksackplatzerl Sophie und Erich getroffen.
03.06.06 Tanja Stamm, Julian Prestl, Rainer Freimbacher, Philipp Graf Kreuzschober1410 Route 489wie Aufstieg Berglauf von Mürz aus im Regen - nass aber nett
03.06.06 Peter, Thomas Breyer Monte Chiampon (Julische Voralpen)1709 vom Parkplatz unterhalb der Malga Cuarnan (967m) über die Sella Foredor und den Südrückenwie Aufstieg zur Sella Foredor, dann Runde über den Monte Cuarnan (1373m, ca. 300 Hm) Sehr schöner Aussichtsgipfel mit Meerblick! Zufahrt von Gemona, Aufstieg über steile Schrofenwiesen, z.T. etwas ausgesetzt, 1 Stelle versichert. Monte Cuarnan herrlicher Blumenberg.
30.05.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Punta Cusidore1147 NW- KanteNormalweg 5+ 17 SL !! Alpine Kletterei
28.05.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Val Surtana the sound of silenceabseilen 6 5 SL, Superfels !!
28.05.06 Markus Gschwendt + Liz Anica Kuk (Velebit/ HR) Gospodari Kise 7- 4SL, 1.SL ziemlich poliert, dann superrauhe Henkelkletterei
28.05.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss Grazer Bergland, Röthelstein1263 Postlersteig 4 lohnender Anstieg
28.05.06 Klaus Adler, Peter Mayer Rote Wand, Grazer Bergland Weg der alten Männer, WaschrumpelNormalweg 6+/7- Superfels im WdaM, 4.SL nachsaniert, dadurch angstfrei - nur noch genussvoll! Zum Wochenendausklang noch schnelle Waschrumpelung >> Junger Mann in der 3.SL - Weg der Alten Männer
28.05.06 Michael U., Thomas Breyer Monte Amariana (Südl. Karnische Alpen)1905 von der Straße von Amaro Ri. Cristo di Forca (ca. 800m) über die Südflankewie Aufstieg Sehr schöner, freistehender Aussichtsberg bei Tolmezzo. Aufstieg über steile Fels- und Rasenhänge, sehr blumenreich. Großteils Kriegswege, zuletzt ca. 200 Hm leichter Klettersteig. Zufahrt je nach Geländegängigkeit des Autos, max. aber bis 900m (Straße verschüttet)
27.05.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ La Poltrona+Budinetto div. Klettergartenrouten bis 3SLabseilen 4+ bis 6+
27.05.06 Markus Gschwendt + Liz, Ulli Just + Ralph Anica Kuk (Velebit/ HR) Kaca 6+ mittlerweile am Einstieg angeschrieben und gut eingebohrt. ~12SL
27.05.06 Alois Lackner, Christoph Hofer-Kastler Hohe Wand Tirolersteig 3-
27.05.06 Edith, Peter, Thomas Breyer Monte Arvenis (Südl. Karnische Alpen)1968 von der Malga Arvenutis (1516m) über die Malga ClaupaÜberschreitung zum Monte Tamai (1970m), von dort über die Malga Arvenis Zufahrt von Ovaro auf rauher Almstraße, schöne, nicht allzu lange Rundtour, überwiegend auf alten Kriegswegen. Landschaftlich herrlich, wieder Sonnenschein + Traumaussicht.
27.05.06 Peter Mayer, Klaus Adler, Oliver König, Andreas Ranet Grazer Bergland, Rote Wand Elk MeadowsSteiglein 7 Sehr schöne Tour mit homogenen Schwierigkeiten, meist 5 und 6. Guter Fels und Absicherung. Heute noch teilweise naß, aber brauchbares Wetter.
27.05.06 Fritz Kaplan, Matthias Hutter, Christian Faltin Hohe Wand Fredsteig, dann Fensterlgalerie (ob. Nagelplatte)Wagnersteig 4, 5 auf der Hohen Wand trockenes Wetter, während es sonst fast überall regnet
26.05.06 Gitti + Robert Grasnek Sardinien/ Fuili div. Klettergartenroutenabseilen 5 bis 6+
26.05.06 Markus Gschwendt + Ralph Anica Kuk (Velebit/ HR) Kante für große HammerKlettersteig 6- ~8SL. fängt am Ende des Elefantenbauches an. Schöne Route.
26.05.06 Markus Gschwendt + Ralph Anica Kuk (Velebit/ HR) Pero 6+ 4SL, abwechslungsreich, Ausstiegsvariante (6) links der Karabore- Rinne
26.05.06 Angelika Wild, Klaus Adler Peilstein div.Kletterrouten im Zinnenkessel 4 bis 6 stürmisch und kühl, außer uns keine Kletterer am Peilstein.
26.05.06 Edith, Peter, Thomas Breyer Monte Tersadia (Südl. Karnische Alpen)1959 von der Forc. Lius (1032m) über die Biwakhütte Valutawie Aufstieg Sonnenschein und traumhafte Aussicht bis weit in die Dolomiten! Zufahrt auf guter Straße von Paularo oder Paluzza, Anstieg fast durchwegs auf alten Kriegswegen.
26.05.06 Klaus Bonazza, Manuel Ortler (Versuch: Königspitze Nordwand)3850 Sulden- Rampe- Kamin- Biwakplatz- Biwakplatz- Auto 4 Wand ist ausnahmsweise super eingeschneit.Viel zu warm und deshalb nicht eingestiegen, wenn es Kalt wird dann super (!!!!) Verhältnisse. Als nächstes wollten wir die Minigeroderinne am Ortler gehen (Variante direkt zum Gipfel 57 Grad).Ab Abend davor:Dauerregen mit Steinschlag.
25.05.06 Markus Gschwendt, Liz, Chris Mali Kuk (Velebit/ HR) Pfeiler 5+ 4- 5 SL, vorher einige Sportkletterrouten am Gedenktafelfels
25.05.06 Alois Lackner, Hans Bornstein, Karin Bornstein Hohe Wand Weningersteig, Baumgartnerturm, FreundschaftssteigGrafenbergweg 3+
25.05.06 Edith, Peter, Thomas Breyer Gr. Gurpitscheck (Schladminger Tauern)2526 Fanningberg (1489m) - Aiblhöhe - Karneitschenhöhe - Kl. Gurpitscheck - Südgratwie Aufstieg zur Aiblhöhe, dann über die Fanninghöhe Lange, landschaftlich schöne Kammwanderung, Schlussanstieg aufs Gr. Gurpitscheck ausgesetzt und nach Neuschnee recht alpin - Weg hier auch noch durch Altschneereste unterbrochen, daher großteils direkt am Grat, z.T. leichte Kletterei.
25.05.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin, Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Stadelwand (Schneeberg)1407 Neuer ZimmerwegStadelwandgraben 6-, 5 Schrofenzustieg, danach alpine Kletterei; Christian + Fritz warten nach dem Kamin (zur Vermeidung von Steinschlag); tw. sehr schöne SL im nicht immer festen Fels. Oliver und Peter grüßen von der "Durststrecke". >> Der Schrofenzustieg
25.05.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Hohe Wand Bergfreundeweg, direkter AusstiegLeiterlsteig bis 5 immer schon nette Tour, mit direktem Ausstieg erst recht. ganz alleine unterwegs. Wetter brauchbar.
25.05.06 Peter Mayer, Oliver König Stadelwand (Schneeberg)1407 DurststreckeJagdsteig in den Stadelwandgraben 7- Gut ausgesuchte, meist sehr schöne Kletterei über geneigte Platten. Zwischendurch typisches Stadelwand-Gerümpel. Sehr gute Absicherung bis 11.SL (Schwerlastanker, Stände z.T. Bühler), dann nur noch einige alte 8mm-Bohrhaken, aber Stände schon neu. Ausstiegs-SL nicht gefunden (keine Haken, Topo Behm).
23.05.06 Alois Lackner, Elisabeth Schenker Rax ReifwegWachthüttelkamm 3+ Steinschlag im Graben - auch ohne Bergsteiger
23.05.06 Ulli Prenner, David Stachelberger, Peter Mayer Thalhofergrat Mäusehochzeit, Saurer Regen, Don Roberto, Don Albatros, Gottardi- Riss, Jeanny 6 bis 7+ Glatter Fels, tw. kleingriffig, genaues Steigen notwendig - Ungewohnt nach dem Wachauwochenende. >> David in Don Roberto 6+
22.05.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Grazer Bergland, Röthelstein1263 Das letzte im FelsJagdsteig 4- Schöne lohnende Tour, 14 Seillängen, vom Gelände und Fels mit dem Sanduhrenparadies in der Stadelwand vergleichbar. Schlüsselstelle frei max. 4. Vom Rote Wandparkplatz schöner Zustieg - ebenso Abstieg.
21.05.06 Alois Lackner, Karl Maresch Schneeberg, Stadelwand1407 Brunnerweg- StadelwandgratJagdsteig 4+ leider setzt Regen in der rechts aufwärtziehenden Rampe nach dem Buch ein
21.05.06 Peter Mayer, Veronika Schöpf, Oliver König Klettergarten Dürnstein, Sektor Civetta (Wachau) Matinee, Jungwirth Gedächtnisweg, Lästerday, Kronjuwel light, Rote Wand, Civettakante, Gipfelsieg, DaCapo, ...Abseilen 5-7+ Schöne, steile Klettereien im typischen rotbraunen 'Dürnstein Fels' mit guter Bohrhaken - Absicherung (manchmal etwas weit wie in 'Castorverschneidung'). Wandhöhe bis 40m. Wetter bedeckt, aber trocken. >> Veronika im Jungwirth Gedächtnisweg (7+)
21.05.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Helenentaler Blöcke Heimoverschneidung, Rick Zuck, Keine Wahl, Little Crackabseilen 5+, 4+, 4+, 7 geglätteter Fels, alte Haken, sonst ganz ok; Agnes und Stephan getroffen
21.05.06 Justyna O., Thomas Breyer Hühnerkogel (Wölzer Tauern)2242 von der Schöttlkapelle (1216m) über Hühnerbachhütte und S- RückenSüdkar (Hühnerbachgraben) Oben Nebel und z.T. strömender Regen, sehr feucht und ungemütlich. Immerhin aber rund 400 Hm Figl- Abfahrt in sehr schönem Firn.
20.05.06 Alois Lackner, Toni Kepka Peilstein Vegetarier, Matterhorn SW, Bergler, Zinnen 3-4
20.05.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Hannes Hoffmann, Gerlinde Grall, Josef Promegger, Klaus Adler Flatzer Wand div.Kletterrouten im Sektor Sunshineabseilen 4 bis 7 immer wieder schön, alle Routen mit vielen Bohrhaken abgesichert; es war die ganze Zeit trocken - nur in den Felslöchern naß.
20.05.06 Veronika Schöpf, Peter Mayer, Hannes, Verena, Jürgen Hoher Stein, Wachau In the Mood, Gram di net, Kunst des Pirschens, div. andere Sportkletterrouten 6 bis 7+ landschaftlich sehr schön- hoch über der Donau, gut gesicherte Einseillängenrouten in bestem Wachauerfels. Empfehlenswert! >> Jürgen in Gram di net 7
20.05.06 Hannes Macherhammer, David Stachelberger Gr. Priel, Totes Gebirge2515 Priel Schutzhaus, Brotfallscharte, Gr. Priel, Fleischbanksattel, SauzahnBrotfallscharte, wie Aufstieg Skitauglich ab ca. 1500, Brotfallscharte bereits mit felsigen Unterbrechungen
20.05.06 Ulli Prenner, Patrick Prenner, Andreas Ranet Rauhe Platte die Platte...abklettern bis 5- Kinder und Erwachsenenklettern, Patrick cool geführt
20.05.06 Thomas Breyer Crna prst (Julische Alpen)1844 von der Mincingerjeva koca (804m, Zufahrt von Bohinj) über Planina za Crno goro bis ca. 1640mwie Aufstieg Leider noch viel zu viel Schnee und miserables Wetter am berühmten Blumenberg der Wochein. Unterhalb des Sattels Cez Suho gefährliche Altschneefelder, Umkehr bei Stocknebel und leichtem Regen.
20.05.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Christian Faltin Hohe Wand Schillerkamin, Baumgartnerturm W- Kante, HochlandkanteSpringlessteig 4-5 Hochlandkante durch winterliche Frostsprengung derzeit etwas bröselig- brüchig; wartet darauf, wieder "abgeklettert" zu werden (Vorsicht!)
19.05.06 Norbert Preining, Claudia Kerner, David Bolius Celsa Parsifal, Pegasus, Mind Fuck 6c, 7a
18.05.06 Alois Lackner, Werner Kneifel, Helene Kneifel Hohe Wand WienersteigGrafenbergweg 3
18.05.06 Oliver König, Erik Eckstein, Armin, Peter Mayer Jammerwandl, Baden Jammerpepi, Comeback, Junge Römer, Bunte Kuh, Golden Ambrosia 6+ bis 7+ nettes Abendklettern, tw. abgeschmiert, schwül
17.05.06 Norbert Preining, Claudia Kerner, David Bolius Monte Amiata 6 Touren 6a-7a super Gebiet mit Gneis, sehr interessant
16.05.06 Norbert Preining, Claudia Kerner, David Bolius Ravi 6 Touren 6a-7a super Gebiet, gut versteckt, keine Topos
15.05.06 Alois Lackner, Cornelia Keck Schneeberg, Vd. Stadelwand Platte, SanduhrenparadiesJagdsteig 4+
14.05.06 Norbert Preining, Andrea, Michele, Mario, etc etc Ravi 10 Touren 6a-7a super Gebiet, gut versteckt, keine Topos
14.05.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Maria Hohe Wand Wienersteig 3
14.05.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Bucklige Welt Pittentalersteig 2-, C/D ungarischer Stau
14.05.06 Roswitha Just, Harry Grün, Andreas Ranet Dachswandl bei Baden alle Dachsroutenabseilen 5+, 5+, 6+, 6+, 7 Miniwandl links oberhalb vom Jammerwandl, schöner Fels, gute Absicherung
14.05.06 Erik Eckstein, Oliver König Rote Wand (Grazer Bergland)1505 RechtsruckSchrofensteiglein neben der Hühnerleiter 7 Erste und letzte SL noch etwas bröselig (rel. neu eingerichtet), Schlüsselstelle in 2. SL sehr athletisch. Gute Bühler- Absicherung. Über Graz Gewitter - bei uns glücklicherweise trocken. Petergstam in Hochblüte.
14.05.06 Karin Ratschbacher, Peter Mayer Rote Wand, Grazer Bergland A la carteNormalweg 7 In den ersten 3 SL Spitzenfels. Gut gesichert mit Schwerlastankern, Abstände sind trotzdem noch sportlich. Rechtsruck- Ausstiegslänge angehängt. >> Karin in A la carte 2.SL
14.05.06 Fredi Belavic, Thomas Breyer Schneeberg FadensteigLahning Ries Fadensteig komplett aper, Lahning Ries dzt. nur noch bis ca. 1400m durchgehend fahrbar, mit 2x Abschnallen noch bis knapp unter 1200m möglich. Heute noch sehr schön, Saison aber bald vorbei! Wetter leider sehr nebelig, aber immerhin trocken.
13.05.06 Gitti u. Robert Grasnek , Bärbel Huber, Hans Kreisz Schneeberg / Höllental - Großofen Joe Stickler GedächtniswegSchotterrinne 4+ / 6- nach 10 SL wg Gewitter abgebrochen
13.05.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Karl Maresch Grazer Bergland, Rampenwulst GrastöterdiagonaleJagdsteig 4+ Einstieg extremer Steinschlag - minütlich ca. auf eine halbe Stunde. Im Wald angeseilt und direkt in die Verschneidung angeklettert
13.05.06 Tanja Stamm, Joe Prommegger, Philipp Graf Schneeberg NandlgratRote Schütt Flanke Abfahrt ohne Unterbrechung bis ans Ende der Breiten Ries und weiter in den Wald möglich. Beim Auto hat uns dann ein Gewitter eingeweicht.
13.05.06 Ulli Just, Andreas Ranet Rax, Blechmauer King Kong Koarlabseilen 6+ nette gut gesicherte Tour, 30m unter dem Ausstieg im "Kesselgewittersturm" umgedreht
13.05.06 Monika Stumpf, Jörg Dobias, Klaus Adler Hohe Wand Bergfreundesteig + Direkter AusstiegLeiterlsteig 4-5 Nachdem vom ÖAK- Steig große Felsbrocken herunterkamen, haben wir dort am Einstieg wieder umgedreht. Bergfreundesteig immer wieder schön, gut gesichert, 3 - 4 SL.
13.05.06 Oliver König, Erik Eckstein, Peter Mayer Rote Wand, Grazer Bergland Graue MausNormalweg 7 Sehr guter, rauer Fels. Neue Bühler, allerdings teilweise moralische Abstände >> Peter in der Grauen Maus 4. SL
13.05.06 Justyna O., Thomas Breyer Heukuppe (Rax)2007 ReißtalersteigSchneegraben - Blutrinne - Karlgraben Am Reißtalersteig immer noch große Ausstiegswechte, rechts ausgesetzt umgehbar. Oben Aude und Julian getroffen. Wetter leider schon bald recht unsicher, bergab noch etliche nette Figl- Strecken.
13.05.06 Klaus Bonazza, Laurenz Großer Koppenkarstein2860 Edelgrieskar- "Merci Cherie" (Schluchtpfeiler)Abseilen über die Route- Abfahrt über das Edelgries 6+ Super Fels, kompakt und schwer zu sichern
13.05.06 Eva u. Christian Faltin Hohe Wand Reineke FuchsÜberbrücklsteig 5
12.05.06 Christian Faltin Hohe Wand Gaisersteig, Postlgrat, TirolersteigFrauenlucken, Beigartenries 4-, 3
10.05.06 Norbert Preining, Filippo Galluzzi Celsa Carta da Musica, Mind Fuck 7a
07.05.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, FT mit Wilhelm, Franz, Anita Hohe Wand Turmsteig, Baumgartner Turm W, FreundschaftssteigSpringles Steig 2/3/4 Wiener Steig wg. Regen abgebrochen - dann aber klettern möglich - inzwischen im Hubertushaus gut gegessen
07.05.06 Alois Lackner, Toni Kepka Hohe Wand TeufelsgratLeiterlsteig 3- im Regen unterwegs
07.05.06 Thomas Petscher, Peter Mayer, Oliver König Schneeberg2076 Fadensteig, Bockgrube, WurzengrabenHackermulde, Bockgrube, Schneegraben, Lahning Ries Schneeberg- Jojo mit Treffpunkt Fischerhütte (Oliver aus Losenheim, Peter und Thomas von der Krempelhütte). Wetter kapriziös (Graupelschauer, Nebel, Sonne). Abfahrten in mehr oder weniger tiefem Firn. Lahning Ries Abfahrt endet derzeit auf Ziehweg bei etwa 1150m.
07.05.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Susanne Giendl, Hannes Hoffmann, Klaus Adler Arnsteinwände (Peilstein) div.Kletterrouten auf den Arnsteinblöcken 3 bis 7+ 6 - 8m kurze Klettergartenrouten, meist überhängend (auch die 3- er!), daher recht anstrengend.
07.05.06 Christina M., Stefan Z., Thomas Breyer Weißer Knoten (Glocknergruppe)2865 vom Lucknerhaus (1918m) Richtung Glorerhütte - Medelsattel - SW GratSüdflanke bis ca. 2400m, Wiederaufstieg über die Glorerhütte zum Kastenegg (2821m), von dort wie Aufstieg Traumwetter, prachtvoller Glocknerblick und perfekte Firnverhältnisse, Schnee noch fast bis zum Ausgangspunkt! Weißer Knoten ganz mit Fellen möglich, Kastenegg sehr steil und im oberen Teil zu Fuß über leichtes Blockwerk. Sehr schöne Tour!
06.05.06 Stefan Oberhauser, Christoph Kultschar Südlicher Wienerwald Mödlinger Klettersteig B/C
06.05.06 Alois Lackner, Wolfgang Röss, Barbara Röss Schneeberg, vd. Stadelwand AltspatzenwegNormalweg 4
06.05.06 Peter Mayer Schneeberg2076 Lahningries, Schneegraben, BockgrubeWurzengraben, Hackermulde, Bockgrube
06.05.06 Monika Stumpf, Jörg Dobias, Klaus Adler Schneeberg / Fischerhütte2049 Schneebergdörfl (741m) - unterer Schneidergraben - BürklesteigHausries - Krumme Ries Fels 3, 44° Bürklesteig fast schneefrei, Klemmblockkamin naß und mit Skischuhen anspruchsvoll, Skiabfahrt in weichem Firn bis 1200m, Schöne Steilabfahrt bis 44°, "Letztbefahrung" der Engstelle in dieser Saison (jetzt schneefrei) >> Fotoalbum
06.05.06 Christina M., Stefan Z., Thomas Breyer Figerhorn (Glocknergruppe)2743 von der Straße zum Lucknerhaus (ca. 1840m) über die Greiwiesenwie Aufstieg Sehr schöne, gemütliche Frühjahrstour bei meist sonnigem Wetter. Abfahrt dzt. noch bis ca. 2100m möglich, oberhalb 2200m geschlossene Schneedecke und traumhafter Firn.
06.05.06 Robert Vondracek + 6 Teilnehmer Preinerwand/ Rax1783 HaidsteigHolzknechtsteig C-D komplett schneefrei und trocken
05.05.06 Alois Lackner, Toni Kepka Hohe Wand WienersteigGrafenbergweg 3
05.05.06 Stefan Z., Thomas Breyer Gr. Wildgrabenjoch (Sextener Dolomiten)2289 vom Innerfeldtal (1486m) über die Dreischusterhüttewie Aufstieg Wetter absolut miserabel, Schnee ebenso bzw. unterhalb von 1800m kaum noch vorhanden. Aufstieg zum Hochebenkofel abgebrochen, Wildgrabenjoch als kurzfristiges Ausweichziel.
05.05.06 Kathi u. Christian Faltin Hohe Wand DuettsteigFrauenlucken 5- nett, aber windig
04.05.06 Martin Rossmann Lisenere Fernerkogel, Sellrain/ Stubaier Alpen3298 Lisener Ferner/ Rotgratfernerwie Aufstieg Schnee noch bis zum Fernerboden, oben viel Schnee, bei Aufstieg nicht wie in Führer/ Karte angegeben in der Mitte ueber die erste Steilstufe, sondern Rinne auf der östlichen Seite
03.05.06 Norbert Preining, Günther Niegl Hintenburg, Heanakräuln Zakarion, Silberschlüssel, Macheiner, Einherjer 8
03.05.06 Alois Lackner, Romana Karner Peilstein Vegetarier- , Hahnenkamm- , Zinnen- , Kohlröserlsteig 3
03.05.06 Martin Rossmann Zischgeles, Sellrain/ Stubaier Alpen3004 KamplschrofenSattelloch Schnee noch fast bis zur Talstation des Schleppliftes/ Praxmar; oben noch fast Pulver, sonst schöner Firn, unten Sulz aber noch kein Faulschnee
02.05.06 Alois Lackner, Cornelia Keck, Werner Kneifel Hohe Wand DraschgratRömerweg 4
01.05.06 Alois Lackner, Hans Bornstein, Karin Bornstein Peilstein Vegetarier- , Zinnen- , Kohlröserl- , Kletterklubsteig 3
01.05.06 Bernhard Jüptner, Ulli Fechter Schneeberg2076 jeweils wie AbfahrtHackermulde, Bockgrube (bis ca. 1700 m); Hoyosgraben Hackermulde schöner Tiefschnee, Bockgrube weiter unten schon etwas schwerer Tiefschnee. Hoyosgraben im oberen Teil etwas schwerer Tiefschnee, weiter unten recht mühsam. Abfahrt noch fast durchwegs bis Sparbacherhütte möglich.
01.05.06 Michael Höbinger, Oliver König Hochwart (Hochschwab)2210 Bodenbauer (884m) - RauchtalWie Aufstieg Völlige Einsamkeit im Rauchtal und dementsprechende Neuschnee - Spurarbeit. Und das im Mai. Gute Schneelage, wenn auch sehr inhomogen. Pulver wechselt abrupt mit Firn und Sulz. In den steilen Passagen Auslösung von Naßschneerutschen. Schneegrenze zur Zeit bei 1250m.
01.05.06 Manu & Bernhard, Mario Zankl, Peter Mayer Flatzer Wand Hartlweg, Satansbraten, Schinderhannes, Sunshine, Bierhenkel 6 bis 7 nett, warm, trocken, henkelig >> Bernhard im Hartlweg - Flatzer Wand
01.05.06 Gitti + Robert Grasnek Schwarza WW 2-3 Canadier
01.05.06 Alfredo R., Thomas Breyer Zirbitzkogel (Seetaler Alpen)2396 von der Sabathyhütte (1620m) über das Lindertalwie Aufstieg Relativ kurze, landschaftlich herrliche Tour bei Sonnenschein und bis zu 30cm Neuschnee. Im Gipfelhang schöner Pulver, dann allmählich patzig, zuletzt schon sehr dürftige Schneelage - durch den Neuschnee aber noch einmal heuer bis zum Ausgangspunkt fahrbar.
30.04.06 Bernhard Jüptner, Ulli Fechter Schneeberg2061 von Zahnradbahn bzw. WurzergrabenWurzergraben bis Krempelhütte Im Rahmen des Bergrettungsdienstes auf der Fischerhütte. Am Nachmittag feuchter, schwerer Tiefschnee.
30.04.06 Matthias Hutter, Stefan Oberhauser Schneeberg2076 Hausries, Wurzengraben aufgrund der Verhältnisse (ca. 30 cm feuchter Neuschnee auf Gleitschicht) auf steilere Abfahrten verzichtet
30.04.06 Ulrike Prenner, Christof Unterlechner Plombergstein - Wolfgangsee800 JuniperusWaldweg 5 schöne Tour mit Blick auf den Wolfgangsee - in d. 2. SL Haken ausgebrochen, trotz Sonne sehr kalt (6 Grad beim Einstieg und Schneereste!)
30.04.06 Barbara Stachelberger, Veronika Schöpf, Mario Zankl, Peter Mayer Klettergarten Adlitzgräben Reise durchs Kuckucksnest, Dat, Rostiger BH, Affentanz, Per aspera ad Astra, Rechtsaussen, Magisches Müsli 6 bis 7 kalt, zeitweise Schneefall, Wand jedoch trocken >> Wüstensturm (Adlitzgräben - Sektor Monster)
29.04.06 Matthias Hutter, Stefan Oberhauser Schneeberg2076 ZahnradbahnWurzengraben Bergrettungsdienst bei winterlichen Verhältnissen, Tiefschneeabfahrt im Wurzengraben
29.04.06 Jörg Dobias Kaiserstein (Schneeberg)2061 FadensteigWurzengraben Regen, ab ca. 1350m Schneefall und starker Wind; auf Grund des Neuschnees, der Windverfrachtungen und der schlechten Sicht Abfahrt durch den Wurzengraben (Abfahrt war bis zum Ende der Forststraße möglich + einige Meter im Lahninggraben)
28.04.06 Alois Lackner, Toni Kepka Hohe Wand Turnerbergsteiger- AeroplanRömerweg 3+
23.04.06 Norbert Preining, FIlippo Galluzzi Sardinien, Surtana Patty 6c+ Wahrscheinlich die schwerste lange Tour die ich bisher gemacht habe. Weite Abstände der Haken, unglaublicher Fels, nach 5 SL tut einem alles weh, jeder Quadratmillimeter Haut. >> Schmerzen durch den rauen Fels in Sardinien
23.04.06 Alois Lackner, Fam. Bornstein + Röss Peilstein Gamseckgrat, Fuchsrisse, Zinnensteigabseilen 3
23.04.06 Fritz Kaplan, Jörg Dobias, Christian Faltin "Große Reibe", 3.Tag (Steinernes Meer)2210? Kärlingerhaus - Hirschentörl - Ingolstädter Haus - Hundstodscharte - Hochwiesalm - KematenschneidLoferer Seilergraben - Wimbachgries 18km (davon ca. 4km talaus tragen bis zum Talbeginn Wh. Wimbach), ca. 1200Hm Aufstiege. Am Morgen erst Regen, dann bestes Wetter, nachmittags verhangen. Traumhafte Schiwanderung mit tollen Abfahrten, im unteren Seilergraben dann tiefer Sulz.
23.04.06 Thomas Breyer, Klaus Adler Hochwart (Hochschwabgruppe)2210 Ghf.Bodenbauer (884m) - RauchtalSalzleiten Die Salzleiten ist eine relativ einsame Steilabfahrt westlich vom Gr.Beilstein. tw.schon sehr tiefer Sulz, tw.schöner Firn. Abfahrt bis ca.1070m, auf halber Höhe der Hundswand, unterhalb noch tw. längere Schneefelder. Gesamt 1330 Höhenmeter.
23.04.06 Bernhard und Beatrix Jüptner Hohe Veitsch1981 RodelRodel Bis am späteren Vormittag gute Schneeverhältnisse. Abfahrt bis zum Ausgangspunkt.
23.04.06 Günter Pfeifer, Robert Vondracek Schneeberg - Kaiserstein2061 aus dem Schneebergdörfl über Krumme Ries, direkte Variante + HausriesHausries + Krumme Ries, westl. Ast - Standard 3 und 4 frühzeitiger Aufbruch war gut (Abmarsch 6:15 Uhr), Schneebeginn knapp unter dem Beginn der Krummen Ries. Unterbrecherstelle gut fahrbar (ganz schön steil), Oberfläche rutscht halt ab, aber es geht gut. Abfahrt bis 1055 m hinunter, letzter Teil im Wald schon etwas mühsam.
23.04.06 Oliver König, Peter Mayer Hohe Wand Puzzle für FortgeschrittenePostlsteig 7 nette, gesuchte Tour rechts der Sonnenuhrwand im unteren 7. Grad. Gut abgesichert, keine KK notwendig. SL 2, 3, 5u.6 sehr schön, dazwischen mit dem Hammer geputzt so gut es halt geht... >> Oliver in SL1 - Puzzle für Fortgeschrittene
22.04.06 Norbert Preining, FIlippo Galluzzi Sardinien, Biddiriscottai Oceano Mare 6b+ Irre Tour, direkt zum Meer abseilen, schwimmen gehen, raufklettern, und das steil steil steil. Siehe auch das Photoalbum vom 22.4.06. >> Steile Kletterei über tiefblauem Meer
22.04.06 Alois Lackner, Elisabeth Nemezki Hohe Wand Turnerbergsteiger- AkamineRömerweg 3
22.04.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Manfred Lahner, Albert Stamm Wachau Don Bosco GratVogelbergsteig 5 Netter, leichter Grat - schulterschonend ;- )
22.04.06 Stefan Z., Alfredo R., Thomas Breyer Lugauer2217 Hartelsgraben - Lugauerplanwie Aufstieg Sehr schöne, ausgedehnte Tour bei Traumwetter! Oberste 50 Hm gegen Mittag bereits stark aufgeweicht, restliche Lugauerplan noch herrlich firnig. Abfahrt im Hartelsgraben dzt. noch bis ca. 800 m möglich, dann viele apere Stellen und z.T. große Lawinenkegel.
22.04.06 Fritz Kaplan, Jörg Dobias, Christian Faltin "Große Reibe", 2.Tag (Hagengebirge, Steinernes Meer)2370? Schneibstein - Windschartenkopf - Schlumkopf - Jägerbrunntrog - Röt - lange Gasse - Niederbrunnsulzen - Kärlinger Haus- 23km und ca. 2200Hm. Gipfelhüpfen, Abfahren und Langlaufen bei bestem Wetter und erst hartem, dann firnigem, dann tief sulzigem Schnee (vor allem "in der Röt" sehr mühsam). Nach Jägerbrunntrog eine Schrofenstufe zum Abklettern. Die Tour ist gut besucht.
22.04.06 Veronika Schöpf, Peter Mayer Hohe Wand PfeilerharmonieWildenauersteig 7 1.SL: knifflig, aber kletterbar. 2.SL: wie komm ich in den Riss? 1.BH- Lasche im Riss fehlt (aber eh gutes Flugwetter). Riss rauh, genial. 3.SL: steile 6er- Henkelkletterei- super! 4.SL: kurz, schön, einfach. Draufgabe ZacherZacher 7- (2 SL)
21.04.06 Bärbel Huber Arlberg / Flirsch2811 Valluga, Kapall, Gampen, Rendl, Madloch Joch, Rüffi KopfVariantenfahrten Skitechnikkurs am Arlberg mit insges. ca 5/ 6000Hm Abfahrten vom 21.- 23.4.06 und herrlicher Sonne
21.04.06 Fritz Kaplan, Jörg Dobias, Christian Faltin "Große Reibe", 1.Tag1728 Von Berchtesgaden, Parkplatz Hinterbrand (1050m) entlang der Jennerbahn (nicht in Betrieb) zum C.v.Stahl- Haus- über Schipisten, vorbei am geschlossenen Schneibsteinhaus
21.04.06 Bernhard Jüptner Jochspitze (Planneralm)2037 über GoldbachscharteNO - Hang In der Früh schöne Firnverhältnisse
20.04.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner Piz Roseg (Schneekuppe) Berninagruppe3930 Tschiervahütte- Tschiervagletscher- No- Wand- Gipfel- Eselgrat- Schidepot- Hütte 75 Grad, 3-4 Wir haben eine interessante und sehr empfehlenswerte Route im rechten Wandteil gewählt, die auspruchsvoller aber weit sicherer als die klassische Route ist.
20.04.06 Bernhard Jüptner Kl. Rotbühel1905 NW- Hangüber Piste
20.04.06 Bernhard, Benedikt und Clemens Jüptner Hintergullingspitze (Planneralm)2054 über Gr. Rotbühel (2019 m), NO- Flankewie Aufstieg Sehr gute Firnverhältnisse
19.04.06 Norbert Preining, Giovanni Benedetti Celsa Whore, Enjoy Rolling, Medea, Via del'orto, Parsifal 6c
19.04.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner Piz Morteratsch, Berninagruppe3750 Tschiervahütte- Gipfelwie Aufstieg Super Schitour, leider war die Gipfelflanke (ca 50 Grad)blank und wir mussten mangels Ausrüstung einer nach dem Anderen hinauf und hinunter (nur ein Paar Steigeisen)
19.04.06 Bernhard, Agnes und Clemens Jüptner Karlspitze (Planneralm)2097 über Goldbachschartewie Aufstieg Nette kurze Tour. Gute Firnverhältnisse
17.04.06 Norbert Preining, Brigitte Lindner, Filippo Galuzzi, Filippo Pacini, Andrea Canne d'Organo Adamo ed Eva, Il giardino, Rosmarino, Palma Nana, Orchidea Selvatica, Cre, Power 5c-7a
17.04.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner Schwemserspitze Schnalstal3450 Kurzras- Hochschwems- OstflankeWie Aufstieg Die 50 Grad steile Ostflanke ist ein schifahrerischer Traum!!!
17.04.06 Alois Lackner Hohe Wand TirolerFrauenlucke 3-
17.04.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Schneeberg1800 NovembergratSchneidergraben 1 Schöne Tour, guter Firn - vorsichtige Abfahrt mit Schuhen - die Schulter hält!
17.04.06 Arthur, Beate, Silvia, Pierre, Matthias, Roswitha Just, Andreas Ranet Sardinien, süd, Canneland und Tana del Tigre300? La Pista Degli Elefanti, Il Caminetto, Sbarjak, Ameria Assessina, Castelli tra le Nuvoleabseilen 6, 5+, 7, 6, 7+ 2 Gebiete in der Nähe der langen Grotte bei Domusnovas, in der Tana del Tigre Höhle schwierigste Routen (bis ca. 11), ausladende Überhänge, am Austieg von Castelli... 7a (8) gescheitert, Sardinien ist eine Sportkletterreise wert
17.04.06 Peter Mayer, Oliver König Weißkugel (Ötztaler Alpen)3738 Kurzras (Schnalstal) - Steinschlagferner - Quelljoch - Matscher FernerWie Aufstieg Prachtvoller Schi- und Aussichtsberg. Zeitiger Aufbruch sichert traumhafte Pulverauflage bis unters Quelljoch, dann Firn bis zum Parkplatz. >> Gipfelgrat vom Wintergipfel
17.04.06 Jörg Dobias, Thomas Breyer Greim (Wölzer Tauern)2474 Kehre unterhalb vom Greimhaus (ca. 1580m) - Greimrinne - Südflankewie Aufstieg Sehr schöne Firntour, 800 Hm ohne jedes Hindernis! Bachgraben im Auslauf der Rinne gerade noch befahrbar, hier bereits dürftige Schneelage. Auch wettermäßig weit besser als erwartet, fast durchwegs sonnig
16.04.06 Markus Gschwendt, Florian Primetzhofer Asco (Korsika) 5+ Von ~2km oberhalb des Ortes Asco bis zur historischen Brücke. Extrem verblocktes WW mit hohen Stufen, anhaltende Schwierigkeiten WW5, Besichtigung mühsam. Einzelstellen umtragen (ev. fahrbar WW6). (Erstbefahrung?) ~1, 8km, 5Std.
16.04.06 Norbert Preining, Brigitte Lindner Celsa Placca, Lucy, Il moccolo, Parsifal, Pegasus, Mind Fuck 5b-7a
16.04.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Peilstein Zinnenkessel 5 verschiedene Routen 4/5 wenig Kletterer da Schlechtwetter - hier jedoch Sonne
16.04.06 Arthur, Beate, Silvia, Pierre, Matthias, Roswitha Just, Andreas Ranet Sardinien, süd, Animal House und Sherwood Area400? La Pulce Strilliana, Delfini in Amore, Tigre centro Tigre, Simba, Pumbaaabseilen 7-, 6, 7+, 6-, 7 Wieder 2 tolle Klettergebiete, den ganzen Tag alleine, Tigre centro Tigro bisher meine schwerste Tour (6c+) falls man das in einem Zug rotpunkt vorsteigen könnte, Roswitha Simba geführt, henkelige Überhänge
16.04.06 Peter Mayer, Oliver König Hasenöhrl (Ortlergruppe)3256 Steinrast Alm (1810m) - Kuppelwieser Alm - Arzker Stausee - Blaue SchneidKuppelwieser Ferner, dann weiter wie Aufstieg Später Aufbruch beschert uns zunehmend besseres Wetter und tieferen Firn bei der Abfahrt. Gletscher im Gipfelbereich steil und angepulvert. Ab dem Gletscherende herrlicher Firn. Unter der Staumauer Sulz. >> Der Easterbunny am Hasenöhrl
16.04.06 Jörg Dobias, Thomas Breyer Geißberg (Karawanken)2024 Bärental (knapp oberhalb der Stouhütte, ca. 1000m) - Matschacher Alm - Westschulterwie Aufstieg, unterhalb der Matschacher Alm durch das Hochstuhlkar Schöne Tour auf den Hausberg der Klagenfurter Hütte, Verhältnisse allerdings eher bescheiden - im Bereich der Westschulter Faulschnee, sonst halbwegs gut fahrbarer Sulz. Wetter eher trüb, im Gipfelbereich nebelig, aber immerhin trocken.
15.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer Golo (Korsika) 4-5 Oberlauf. Anfangs zu wenig Wasser und viel Bodenberührung, später besser. Einen Siphon umtragen. Forest de Poppaja bis Stausee
15.04.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Veitschalpe1981 über die RodelRichtung Wildkamm in die Rodel 2-4 Rodel noch durchgehend Schnee und deshalb Durchfahrt möglich
15.04.06 Alois Lackner Hohe Wand TeufelsgratLeiterlsteig 3-
15.04.06 Klaus Bonazza, Alex Ebner, Heidi Rottensteiner Königspitze3840 Casatihütte Südrinne Ostflankewie Aufstieg, dann über die Suldenspitze nach Sulden Immer noch schön, obwohl die Ostflanke durch Ausaperung nicht mehr so gleichmäßig steil ist.Die letzten 100 hm sind jetzt eine 50 Grad steile Rinne, dafür ist es unten weiter flacher.
15.04.06 Arthur, Beate, Pierre, Silvia, Matthias, Roswitha Just, Andreas Ranet Sardinien, süd, Lámante Stregata500? Riccarda, Buhl e puppe, Pibiri & Sabiabseilen 6-, 7, 7- Klettergebiet am 9.4.06 eröffnet, schattige Halbhöhle, überhaupt die ganze Woche perfektes Kletterwetter, Arthur hat eine noch unbegangene 9er Route geflasht...beeindruckend
15.04.06 Peter Mayer, Oliver König Hochfeiler (Zillertaler Alpen)3509 Gehöft Stein (1550m) - Griesscharte (2810m) - Rötkees - SchlegeiskeesWie Aufstieg Bis Griesscharte lang aber unproblematisch, ab dann harte Spurarbeit in schwerem Pulver. Am Bergschrund der Nordwand (ca. 3200m) nach zweimaligem Durchbruch im grundlosen Pulver kapituliert. Eindrucksvolle lange Bergfahrt. >> Hochfeiler Nordwand - frisch zugepulvert
15.04.06 Karin Gruber, Sonya Elmer, Stella Stejskal, Ulli Fechter, Fredi B., Matthias Hutter, Marco Reitm., Adi Blum, Klaus Adler Obri Bächli Licken (Berner Oberland)3074 Gaulihütte - Chammlibachgraben - Gauli Gletschersee (2149m) - HiendertelltiBächligletscher - Wiederaufstieg Undri Bächli Licken (2746m) - Gruebengletscher - Ärlen - Handeegg (1378m) Obri Bächli Licken wird auf kurzem Klettersteig (Ketten und Leitern) überklettert, im Chammlibachgraben und am Bächligletscher Bruchharsch, Udri Bächli Licken kurzer Schneeaufstieg zu Fuss, Skiabfahrt direkt von der Licke (kurz sehr steil ca.45°) in sulzigem Tiefschnee bei Regen.
15.04.06 Jörg Dobias, Thomas Breyer Hochalmspitze3360 vom Maltatal über Villacher Hütte und Hochalmkeeswie Aufstieg, von der Villacher Hütte östlich abwärts zur Aufstiegs- Forststraße bei der Quellfassung Herrliche, sehr ausgedehnte Tour mit 2200 Hm. Ab ca. 2600m sehr mühsames Anstollen der Felle, allg. überraschend wenig Schnee. Sonnig mit hohen Wolken, Traumaussicht. Sehr schöne Abfahrt bis zur Villacher Hütte, dann zunehmend sulzig, Forststraße gerade noch bis ins Tal fahrbar
14.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer Liamone (Korsika) 4-5 Guagno bis Brücke D210. Anfangs steinig, später klammartig. Eine Stelle umtragen.
14.04.06 Norbert Preining, Michele Canne d'Organo Palma Nana, Cintura Nera, Sci, Cre 6a-7b
14.04.06 Klaus Bonazza, Alex Ebner, Heidi Rottensteiner Cevedale3750 Schaubachhütte- Suldenspitze- Casatihütte- Pizzinihütte- Monte Pasquale- Fast Pizinihütte- Cevedale- Casatihütte Schöne Runde mit 2400 hm, davon 1100 zu spuren
14.04.06 Arthur Kubista, Beate Loinger, Silvia, Matthias, Pierre, Roswitha Just, Andreas Ranet Sardinien, süd, bei Iglesias, Punta Pilocca500? Rosa Funetto, Amarcord- D/ Lunari, Altero Ego, La donna Bluabseilen 5, 6+, 7, 7+ Ideales Sportklettergebiet im hügeligen Mittelgebirge, perfekter Kalk mit sehr guter Sicherung, bis 6 im Vorstieg, darüber Techniktraining von oben gesichert
14.04.06 David Stachelberger, Peter Mayer, Oliver König Wilde Kreuzspitze (Zillertaler Alpen)3132 Weiler Fussendross im Pfitschtal (1384m) - Großbergalm (1850m)Wie Aufstieg Gemütliche Schitour (auch hochwintertauglich) bei Traumwetter auf einen prachtvollen Aussichtsgipfel. Gipfelhang hart, dann herrliche Pulverhänge, im Almbereich Firn. Ab der Alm Forststraße (tw. schon etwas "scheckig"). >> Pulver in der Kreuzspitzenschulter
14.04.06 Karin Gruber, Sonya Elmer, Stella Stejskal, Ulli Fechter, Fredi B., Matthias Hutter, Marco Reitm., Adi Blum, Klaus Adler Ankenbälli (Berner Oberland)3601 Gaulihütte - Chammliegg - Gauligletscher - Ostflankewie Aufstieg Traumskitour, 1000 Höhenmeter Pulverschneehänge, wolkenlos, Superfernsicht. gesamt 1500 Höhenmeter.
14.04.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Tockneralm - Kreuz (Schladminger Tauern)2304 Krakauebene - Klausen, bei Forststrasse vor Gehöft Berger auf 1440m geparkt. Richtung N Hochfeld.ebenso Oben schöne, tw. firnige Hänge. Der Aufstieg ist so nicht zu empfehlen (man ist zwar im Frühjahr bald beim Schnee, aber der Wald dann extrem mühsam).
13.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer Taravo (Korsika) 3-4 (5) Oberer Abschnitt: Brücke D328 bis Bains de Guitera. Zu wenig Wasser. Wenige Katarakte bis WW5+ , sonst leichter. Eine Stelle umtragen.
13.04.06 Norbert Preining, Giovanni Benedetti Celsa Punto di rottura, Doktor Jeckill, Uva, Mister Hyde 6c
13.04.06 Karin Gruber, Sonya Elmer, Stella Stejskal, Ulli Fechter, Fredi B., Matthias Hutter, Marco Reitm., Adi Blum, Klaus Adler Ränfenhorn (Berner Oberland)3259 Gaulihütte - Chammliegg - Gauligletscher - Südostflankewie Aufstieg schweres Spuren in knietiefem Neuschnee, die oberen 400 Hm in Nebel und starkem Wind unterwegs. ca. 100 Hm Wiederaufstieg zum Chammliegg. Gesamt 1150 Hm.
13.04.06 Peter und Thomas Breyer Kleinhansl (Wölzer Tauern)2217 vom Scharnitzgraben (ca. 1180m) über die Wildalmwie Aufstieg Landschaftlich reizvoll, schitechnisch eher unlohnend - bis zur Wildalm lange Forststraße, Ostkar zunächst ebenfalls sehr flach, Gipfelhang stark verblasen. Wetter sehr unwirtlich und kalt mit Sturm und st. Schneefegen
13.04.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Greim (Wölzer Tauern)2474 von der Greimhütte, Greimrinneebenso tw. stürmisch, ca. 10cm Neuschnee- Auflage, Greimrinne super eingeweht.
12.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer Fium Orbu (Korsika) 5 Oberer Abschnitt (Teil 2) vom Camp bis Stausee
12.04.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Sardinien nord- west, Capo Caccia Neptun Grotteca. 700 Stiegen durch Felswand tolle Grotte am Fuße einer Felswand am Capo Caccia, wildes Klippenklettergebiet >> 
12.04.06 Christina M., Thomas Breyer Toblacher Hochhorn (Defregger Alpen)2623 von Frondeigen (1627m) über den SW- Rücken und den Golfen (2493m)wie Aufstieg Bis zum Golfen gespurt, Übergang zum Hochhorn einsam. Wetter trüb, Sicht aber meist gut, schöne Aussicht in die Sextener Dolomiten. Sehr schöne, sichere Tour, oberhalb von ca. 2000m auch südseitig noch Pulverschnee! Altschneegrenze bei ca. 1800m, unterhalb zuvor bereits aper
12.04.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Zirbitzkogel (Seetaler Alpen)2396 von der Sabathyhütte, Linderseeebenso etwas Neuschnee, oben gepresst bis hart, i.a. gut zu fahren.
11.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer, Christoph Demmer Fium Orbu (Korsika) 5 Oberer Abschnitt bis zum Camp, hoher Wasserstand
11.04.06 Norbert Preining, Tosca Ballerini Celsa Diedro SDF, Placca, Ophelia 6a, 6b
11.04.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Sardinien nord- ost, Costa Smeralda Capo Testa, Capo d Orso Frühling in Sardinien, Wanderungen und Bouldern bei 2 schönen Felsformationen mit "korsischem Granit" >> 
11.04.06 Christina M., Thomas Breyer Hoher Bösring (Karnische Alpen)2324 vom Langlauf- und Biathlonzentrum Obertilliach über das Zwieseleggwie Aufstieg Schöne, einsame Neuschneetour mit anstrengender Spurarbeit - unten ca. 15cm nasser, oben bis zu 50cm pulvriger Neuschnee, Stimmungen wie zu Weihnachten! Gipfelbereich sehr heikel, massive Windverfrachtungen - letztes Stück daher zu Fuß im abgewehten Bereich.
10.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer, Christoph Demmer Travo (Korsika) 5 Brückensockel am Ausstieg ragt etwa 10cm aus dem Wasser. guter Wasserstand. km8- 14, Chisa bis Brücke D645. (Walter bricht sein Paddel ab, gottseidank gibt's teilbare Ersatzpaddel im Boot)
10.04.06 Karin Gruber, Sonya Elmer, Stella Stejskal, Ulli Fechter, Fredi B., Matthias Hutter, Marco Reitm., Adi Blum, Klaus Adler Hangendgletscher- horn (Berner Oberland)3100? Gaulihütte - Chammlibachgraben - Hangendgletscherwie Aufstieg schöne Tour ohne flache Passagen, in 3100m Höhe am am steilen Gipfelhang (35°) umgedreht - Nebel, starker Wind und große Einwehungen.
10.04.06 Christina M., Thomas Breyer Kreuzspitze (Defregger Alpen)2624 von Kalkstein (1639m) über das Roßtalwie Aufstieg Schöne Tour im Villgratental bei sehr wechselhaftem Wetter - anfangs noch letzte Auflockerungen, dann starker Schneeschauer und teilw. schlechte Sicht. Ab ca. 2000m sehr schönes Kargelände, Schneeverhältnisse ganz gut, Harsch mit dünner Neuschneeauflage.
10.04.06 Eva u. Christian Faltin Hohe Wand GrafenbergsteigSpringlessteig 3-4 Grindig, aber nett
10.04.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Siegenfelder Platte div. bis 5- 4 nette Seillängen Klettern nach dem Büro
09.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz, Florian Primetzhofer, Christoph Demmer Veccio (Korsika) 4-5 Mittlerer Abschnitt bei gutem Wasserstand. Viele Stufen (korsisch)
09.04.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hohe Wand Bergfreunde Weg, BergkameradenLeiterlsteig 4/5 noch viel Erde u. lose Steine, brüchig - Sonne warm, Teddy und Silvia getroffen
09.04.06 Alois Lackner, Hans Bornstein, Karin Bornstein Hohe Wand Turnerbergsteiger- AeroplanRömerweg 3+
09.04.06 Karin Gruber, Sonya Elmer, Stella Stejskal, Ulli Fechter, Fredi B., Matthias Hutter, Marco Reitm., Adi Blum, Klaus Adler Obri Bächli Licken (Berner Oberland)3074 Gärstenegg (Seilbahn, 1703m) - Bächlitalhütte (Nächtigung) - Bächligletscherdurchs Hiendertellti bis Gauli- Gletschersee (2149m) - Wiederaufstieg zur Gaulihütte (2205m) Samstag Aufstieg zur Bächlitalhütte, Sonntag Überschreitung zur Gaulihütte. Schöner, lockerer Schnee bei der Abfahrt, vom See 60 Hm Aufstieg, 200 Hm Abfahrt zum Urnenband und wieder 200 Hm Aufstieg durch die enge steile Rinne des Chammlibaches.
09.04.06 Justyna O., Thomas Breyer Breiteckkoppe (Wölzer Tauern)2144 Bretsteingraben (Bichlerhütte, 1244m) - Schwabergeralm - Kreuzkogel (2109m) - NO Kammkurze O- Flanke von der Breiteckkoppe, vom Kreuzkogel wie Aufstieg Schöne, gemütliche Tour im hintersten Bretsteingraben. Oben insges. 600 Hm sehr schöne Firnabfahrt, dann lange Forststraße talaus.
09.04.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Dürnstein, Wachau diverse Routen 2...6/6+ Bemerkenswert vor allem 3 wenig begangene Routen am WZ- Turm: "Südwand", "Alles was Flügel hat", "WZ- Riss", nach [10]. Toprope.
09.04.06 Jörg Dobias, Fritz Kaplan Schneeberg HoyosgrabenLahning Ries stellenweise harter Pulverschnee und Traumfirn, große Wächte bei der Einfahrt in die Lahning >> Abfahrt durch die Lahning Ries
09.04.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Fischauer Berge, rechtes Prossetwandl 4 namenlose Routenabseilen 5+, 6-, 6, 6 netter einsamer sonniger Klettergarten, gut eingerichtet, rauher Fels, Beschreibung im Keltenkalk Führer
09.04.06 Stephan Bukac, Oliver König Deichselspitze (Schladminger Tauern)2684 Schwarzensee - Putzentalalm - WeitkarWie Aufstieg Kleinsölker Obertal bis Mitte Mai ab 15 Uhr zur Wildschonung gesperrt, daher Tour frühzeitig beginnen. Eindrucksvoller Talschluß. Schidepot etwa 50Hm unter dem Gipfel. Traumhafter Firn im Weitkar bis zur Putzentalalm.
09.04.06 Bernhard Jüptner, Herbert Schirmer Forcella della Neve (Cadinspitzen)2471 Vom Misurinasee anfangs über Piste dann durch das Kar "Ciadin della Neve"wie Aufstieg Herrliche Skitour in grandioser Felsumgebung. Durch nordseitige Lage ca. die Hälfte Traumpulver. An sonnseitigen Stellen Plattenpulver, im unteren Teil der Piste firnig.
09.04.06 Erich Eckart, Peter Mayer Schneeberg2076 Schneegraben, WurzengrabenSchneegraben, Wurzengraben, Rote Schütt ruhiger Bergrettungsdienst bei sehr guten Tourenbedingungen >> Rote Schütt
08.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz Golo (Korsika) 3+-4 da der "Fango" zu wenig Wasser hat fahren wir zum "Golo" zurück. Mittlerer Abschnit inkl. "Staubsauger"
08.04.06 Norbert Preining, Leonardo Ferentillo, Il Balcone Noblesse obligue, + 4 andere 6c
08.04.06 Bärbel Huber, FT mit Wilhelm S. Michael P. , Hans Kreisz Hohe Wand Tiroler Steig 3
08.04.06 Alois Lackner, Hans Bornstein, Karin Bornstein Hohe Wand GrafenbergsteigGrafenbergweg 3 unangenehm, letzte Schneereste, Schmutz, Nadeln u.s.w.
08.04.06 Peter und Thomas Breyer Weißeck (Radstädter Tauern)2711 Wald (1340m) - Gspandlalm - Hölle - Felskarspitze (2506m) - Südgratwie Aufstieg, Abstecher aufs Seeköpfl (ca. 2240m, 250 Hm) Traumwetter, je nach Hanglage herrlicher Pulver oder Firn. Landschaftlich großartig! Südgrat aufs Weißeck sehr steil und felsdurchsetzt, obere Hälfte zu Fuß - gute Verhältnisse, dzt. auch ohne Steigeisen problemlos.
08.04.06 Stephan Bukac, Oliver König Hochwildstelle (Schladminger Tauern)2747 Sattental - Langschneerinne - Stierkar - Wildlochscharte - SüdgratWie Aufstieg Eindrucksvolle Schitour mit sehr langem Talhatscher (>1.5h) da Zufahrt zur Sattentalalm noch nicht ausgeapert. Luftige Kletterei am Südgrat. Abfahrt großteils herrlicher Pulver. >> Sattental
08.04.06 Bernhard Jüptner, Herbert Schirmer Sextener Stein2539 AltensteinertalAltensteinertal 1000 m Pulverschnee durch die schattseitige Lage unterhalb des Einserkofels, Traumverhältnisse bei herrlichem Wetter!
08.04.06 Erich Eckart, Peter Mayer Schauerstein, Schneeberg div. Kletterrouten am SchauersteinSchauersteinflanke 6 bis 6+ ? Perfekt abgesicherte Routen. Unerwartet fester, schön strukturierter Fels! Leider schlechtes Verhältnis Zustiegs- zu Routenlänge... >> Kletterrouten am Schauerstein
08.04.06 Monika Stumpf-Fekete, Alex Dobias, Jörg Dobias Schneeberg FadensteigRote Schütt Flanke, Rote Schütt Massenauftrieb auf den Schneeberg; Abfahrt im oberen Teil der Roten Schütt Flanke bei herrlichen Firn, Wiederaufstieg; oberer Teil der Roten Schütt sehr hart - danach wieder Traumfirn >> Rote Schütt bei Firn
07.04.06 Markus Gschwendt, Hans Tertsch, Walter Pöhn, Reinhard Schmid, Andreas Schwarz Asco (Korsika) 3+-4 von Oberhalb des Ortes Asco (historische Brücke) bis unterhalb der Strassenbrücke. wenig Wasser
07.04.06 Bernhard Jüptner, Herbert Schirmer Rotlahner (Villgratner Berge)2743 St. Magdalena, Köfleralm, Kasermähderalm, Heimwaldjöchlüber Kipfelalm, Köfleralm Nach 20 - 30 cm Neuschnee schöne Tiefschneeabfahrt, im unteren Teil allerdings bereits sulzig.
02.04.06 Bernhard und Clemens Jüptner Rax Preiner Gscheid, WaxriegelWaxriegel SW- Rinne Abfahrt durch die Rinne westlich vom Waxriegelhaus. Tiefer sulziger Schnee. Bei guten Verhältnissen sicherlich lohnend. Abfahrt bis Preiner Gscheid möglich.
02.04.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Kaltenleutgebener Grat Hessriß, Gipfelstürmer, Sepperl Überhang, Steinnelkeabseilen 4+, 4+, 6+, 6+ nettes Nachmittagsklettern, nicht überlaufen, sehr gut eingerichtet, nicht zu sehr abgeschmiert, südseitig
02.04.06 Ulrike Prenner, David M. Hohe Wand, Kollerturm Weiß wie Schnee, Zentral- Pfeilerabseilen 6-7- endlich Felsklettern, bei traumhaftem Wetter, (Zustieg gatschig)
02.04.06 Karin Ratschbacher, Peter Mayer Hohe Wand Totenköpflkombination Dir.Österreichersteig- Schmalzlos- HandlerausstiegFrauenlucke 6 bis 7+ Schlüsselseillänge in Schmalzlos musste Karin vorsteigen... perfekter Tag am besten Fels der Hohen Wand >> Karin in Schmalzlos 7+
01.04.06 Bärbel Huber , Hans Kreisz, + Freunde Schneeberg WurzengrabenBreite Ries herrliche Abfahrt, Sonne, Schnee etwas zu feucht
01.04.06 Thomas Breyer, Klaus Adler Zwölferköpfl (Triebener Tauern)2160 vom Gasthof Peilsteiner am Ende des Liesingtales über Hühnerkaralm und Nordostkammdirekte Nordrinne zur Hühnerkaralm, dann wie Aufstieg die letzten 100 Hm zu Fuß, tw. leichte Fels- Kletterei, in der Nordrinne noch gefroren, glatte Schneefläche, daher sehr gut zu fahren, im Wald "Schienenschnee"
01.04.06 Roswitha Just, Andreas Ranet Flatzer Wand Karlis Traum, Sunshine, Sunshine direkt, Dachl, Grau und Rauhabseilen 4, 6, 7-, 6+, 7- endlich wieder klettern, viele Leute, angenehme Bedingungen
01.04.06 Gitti + Robert Grasnek Schwechat WW 2 Canadier
01.04.06 Oliver König, Stefan Bukac, Peter Mayer Ringkamp, Hochschwab2153 Weichselboden- Edelbodenalm- östl. Rinne d. Nordflankewie Aufstieg ca.15min Ski getragen, dann ausreichend Schnee. Nordflanke im Aufstieg hart, bei der Abfahrt leicht aufgefirnt, weiter unten weich und tief, aber gut fahrbar. Als Drüberstreuer Ringkamp Südflanke ins Ochsenreichkar angehängt: ca. 350 hm, super Firn >> Oliver im Wiederaufstieg aus dem Ochsenreichkar
01.04.06 Eva u. Christian Faltin Hohe Wand Fred- & Wienersteig - Komb.Wagnersteig 4, 3 Fast keine Leute! Hammerlsteig u. Nagelplatten etwas frequentiert.
01.04.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Hohe Wand KletterbrüderpfadLeiterlsteig 5- sehr schön - in der 2SL gibt es eine begradigte Variante (schwerer + schöner ??).
01.04.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Hohe Wand Reinecke FuchsLeiterlsteig 5- sehr schön - Massenauftrieb am Draschgrat; am Plateau und beim Abstieg noch Schneereste
26.03.06 Matthias Hutter, Angelika Hutter-Uhl Horningalm 1542 vom GH Schaffer bei Oppenbergwie Aufstieg Versuch, den Schüttkogel (2049 m) zu besteigen auf halbem Weg aufgrund der vollkommenen Durchfeuchtung des Schnees und der Bekleidung abgebrochen, sehr warm und regnerisch
26.03.06 Christina M., Thomas Breyer Toblacher Pfannhorn (Defregger Alpen)2663 von Kalkstein (1639m) über Ruschletalm und Pfanntörlwie Aufstieg zum Pfanntörl, 100 Hm Wiederaufstieg zum Gaishörndl (2615m), SO- Flanke zum Aufstiegsweg Anfangs noch Regenschauer, bald aber wieder sonnig, im Kammbereich stürmisch. Vom Toblacher Pfannhorn traumhafte Aussicht in die Sextener Dolomiten. Vom Gaishörndl herrliche Firnabfahrt, heute wider Erwarten gute Bedingungen bis ins Tal!
26.03.06 Veronika Schaller, Markus Gschwendt, Oliver König, Peter Mayer Stubacher Sonnblick, Granatspitzgruppe3089 von Rudolfshütte übers Sonnblickkeeswie Aufstieg, Abfahrt bis Enzingerboden Schneefall, schlechte Sicht, 5- 10 cm Neuschnee auf hartem Untergrund. Oberhalb 2000m mässige Lawinengefahr, unterhalb jede Menge Grundlawinen. >> Veronika, Markus und Oliver am Sonnblick- Gipfel
25.03.06 Markus Gschwendt. Veronika Schaller Grünseefälle (Granatspitzgruppe, Sbg.) Devils DanceAbseilpiste bei der Gläsernen Madonna 4+ Eisklettern, 4- 6SL, ~220Hm (inkl. leichtem Gelände am Ausstieg), Eisqualität läßt bereits zu wünschen übrig. Eine Lawine hat gleich in der ersten SL zugeschlagen. ~1, 5Std. Zustieg von Enzingerboden
25.03.06 Bärbel Huber Venedigergruppe - Türmljoch2790 Schweriner Wegzur Johannis Hütte Aufstieg sehr steil, warm, Schnee durchnässt, Abfahrt zur Hütte teilweise über Lawinenabgänge
25.03.06 Matthias Hutter, Angelika Hutter-Uhl Hochschwung und Schatterzinken 2196 von Gulling bei Oppenberg über MöderingalmGipfelhang (NO) Hochschwung und Schattnerkar vom Schattnerzinken wechselhaftes Wetter mit Tendenz zur Besserung, nach Abfahrt vom Hochschwung auf 1800 m Wiederaufstieg zum Schattnerzinken (2156 m), schöne Rundtour bei brauchbarem Schnee
25.03.06 Christina M., Thomas Breyer Stellkopf (Goldberggruppe)2852 vom Sadnighaus (1876m) über Auernigalm, Rudenböden und Butzentörlwie Aufstieg, Abstecher auf die Krahköpfe (2847m, ca. 300 Hm von den Rudenböden) Landschaftlich u. schitechnisch herrliche Tour im Astental. Fast durchwegs sonnig, tolle Aussicht! Oberhalb ca. 2200m schöner Firn, weiter unten z.T. extremer Faulschnee. Großteils sanftes, sicheres Tourengelände. Lawinenstrich im oberen Teil d. Zufahrt, Straße ab Mittag gesperrt
25.03.06 Oliver König, Peter Mayer Grünseefälle, Granatspitzgruppe1900 Gläserne MadonnaAbseilpiste 4-5 4 bis 5 homogen schwierige Seillängen, Eis tw. fragwürdig morsch. Bombardement durch zu hohe Temperaturen und Seilschaft vor uns. Saison vorbei >> Oliver in der 1.SL der Gläsernen Madonna
25.03.06 Julia Mühlbauer, Sonya Elmer, David Stachelberger, Alex Dobias, Jörg Dobias Veitsch 1981 Rodelwie Aufstieg Aufstieg im Regen (nur bei der Unterbrecherstelle kein Regen) bzw. Schneefall. Unterbrecherstelle mit Ski befahrbar. 20 HM unter dem Gipfel im Whiteout abgebrochen; schwerer nasser Schnee bei der Abfahrt >> Aufstieg im Regen
25.03.06 Tanja Halicki, Christian Kohl, Ingrid, Alexander, Angela und Robert Vondracek Rax1648 Auffahrt mit der Rax- Seilbahn , Praterstern, Dirnbacher HütteGroßer Kesselgraben 2 Kesselgraben gut ausgefahren, befahrbar bis Bundesstraße, beim Klobentörl hängen noch große Wechten, Vorsicht angebracht, eine ist schon unten und hat ziemliche Spuren hinterlassen. Nette Betreuung in der Gloggnitzer Hütte. Sehr klebriger Schnee. SEHR.
25.03.06 Fritz Kaplan, Gerti Kadlec, Klaus Adler, Christian Faltin Ötscher1893 Kreuzplan (vom Fh. Raneck)ebenso 3 Schlechtes Wetter (Regen, oben Sturm) aber brauchbarer Schnee (vor allem von ca. 1800 bis 1500m recht schön zu fahren, weiter unten viele "Schneerollen", dann sulzig)
24.03.06 Bärbel Huber Venedigergruppe - Maurer Törl3108 Essener Rostocker Hütte - Mauer Törlwie Aufstieg es sollte die Überschreitung zur Kürsinger Hütte werden - oben am Törl dicker Nebel, Wind - Gruppe beschlossen zur Hütte zurück zu fahren u. Kursprogramm
23.03.06 Bärbel Huber Venedigergruppe2208 von Streden auf die Essener Rostocker Hütte Teilnahme am Skihochtourenkurs - beim Aufstieg zur Hütte sehr viele Lawinenabgänge überquert u. auch Lawinenabgang hinter uns erlebt
19.03.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller Trisselwandfall (Altaussee, Stmk.) WI 4 Eisklettern, (120m). Wegen W- Ausrichtung (SW?) bereits zuviel Sonne und morsches Eis. Am 1. Stand nach links ausgequert und abgeseilt. Sonst sicher sehr schöner Eisfall. Zustieg mit Tourenskiern bis zum Einstieg möglich und sinnvoll, ev. mit Skiern quer ueber den See möglich.
19.03.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Hans Köfler, Karin Schneeberg2074 Klostertaler Gscheid, SchauersteinflankeSalvisgraben Sonne, Fernsicht, oben Pulver, weiter unten zum Klostertaler Gscheid etwas schwerer Schnee - ein herrlicher Tag
19.03.06 Alfredo Rasinger, Thomas Breyer Gr. Proles1565 von Frein über Östl. ProlesalpeNach N zum Freinbach (Pkt. 959m) - Wiederaufstieg zur Wildalpe (1523m) - SO Graben Sehr schöne Rundtour bei Traumwetter. Vom Gr. Proles herrliche Pulverschneeabfahrt, Verhältnisse wie zu Weihnachten! Wildalpe etwas mühsam mit tiefem Sulz.
19.03.06 Monika Stumpf, Jörg Dobias, Klaus Adler Kaiserwart (Eisenerzer Alpen)2033 Kalte Fölz - Nordflankewie Aufstieg 1000 Höhenmeter Traum- Pulver auf relativ steilen Hängen, wolkenlos, herrliche Fernsicht. Ausgangspunkt 601m, in der engen Kalte- Fölz- Schlucht viel Schnee, beim Aufstieg kurzer, anstrengender Verhauer. >> Fotoalbum
19.03.06 Stefan Oberhauser, Renate Deininger Großer Königskogel1574 Schwarzenbachtal, dann NO- RückenN- Hang, Schwarzenbach Oben noch Pulverschnee, dann etwas patziger, teilweise harschig. Fast niemand unterwegs, sonnig und fast windstill.
19.03.06 Stephan Bukac, Oliver König Hochschwab2277 Weichselboden - Edelbodenalm - GschödererkarWie Aufstieg Sehr gute Schneelage - meist Pulver auf unterschiedlichster Unterlage. Aus den Türnach- Südwänden gehen den ganzen Vormittag Lawinen ab. Landschaftlich eindrucksvoll - abfahrtsmäßig unergiebig. Traumwetter, Traumfernsicht. >> Gschödererkar vom Edelboden
19.03.06 Peter und Markus Halicki, Robert Vondracek Kaiserstein- Schneeberg2061 Fadensteig + HoyosgrabenFadengraben + Salvisgraben 2-3 beste Verhältnisse, im Fadengraben unverspurter Pulverschnee, Sonne, wenig Wind, auch im Salvisgraben beste Verhältnisse, unten etwas patzig. Robert im Fadengraben und bei der Einfahrt der Breiten Ries: >> Foto1, >> Foto2, >> Foto3 (von Markus Halicki)
19.03.06 Barbara Stachelberger, Erich Eckart, Peter Mayer Schneeberg2076 Schneegraben, SchauersteinflankeSchneegraben, Hoyosgraben Schneegraben frühmorgens traumhafter beinahe unverspurter Pulver, im Tagesverlauf wurde jedoch jeder Hang zur Piste... >> Barbara im Aufstieg vom Schauerstein zur Fischerhütte
19.03.06 Fritz Kaplan, Rudi Melchart, Christian Faltin Hohe Veitsch1981 Bärental, Gingatzwieseebenso vom Rotsohlbach zum Bärental eine großräumige "Umleitung" wegen einer Wildfütterung - bringt etwas Gegensteigung. Sonnseitig Sulz, sonst schöner Pulverschnee.
18.03.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Unterberg1372 über BettelmannkreuzPiste
18.03.06 Monika Stumpf, Jörg Dobias, Thomas Breyer, Klaus Adler Stadelstein (Eisenerzer Alpen)2070 Nach Abfahrt vom Wildfeld Wiederaufstieg vom Ochsenboden über die NordflankeSüdostflanke - Moosalm - Gößgraben Oben Nebel, bei der Abfahrt wird es wolkenlos. sehr wechselhafter Schnee - windgepresst, Bruchharsch, im Wald teilweise pulvrig. gesamte Tour 1650 Höhenmeter. >> Fotoalbum
18.03.06 Monika Stumpf, Jörg Dobias, Thomas Breyer, Klaus Adler Speikkogel - Wildfeld (Eisenerzer Alpen)2043 Gößgraben (940m) - Moosalm - Ostkamm am SpeikkogelNordflanke zum Ochsenboden Überquerung des Speikkogel- Ostkammes wegen großer Wechten nicht möglich, Direktaufstieg zum Speikkogel, Überschreitung zum Wildfeld (oben leider dichter Nebel), Abfahrt zum Ochsenboden herrlicher Pulverschnee (Verhältnisse wie im Jänner)
18.03.06 Robert Klaps, Veronique Schaller, Markus Gschwendt, Harry Grün, Martin Häusler Strechenfall (bzw "Atlantis"), Ausseer Land 900? Alle möglichen Varianten Abseilen WI 3 bis 4 Tadelloser Eistrainingstag. Blauer Himmel, keine anderen Leute unterwegs, die diversen Varianten z.T. mehrmals geklettert. Auch der abschliessende Café- Besuch mit Tortenverkostung war nicht zu verachten.
18.03.06 Barbara Stachelberger, Erich Eckart, Peter Mayer Schneeberg2076 Fadenweg, WurzengrabenWurzengraben, Julien- u. Frohnbachgraben Bergrettungsdienst im Nebel, um 16h30 Sonne am Gipfel - Wolken bis 2000m. Wurzengraben oben Pulver, in Engstellen pistenartig. Juliengraben Pulver, Frohnbachgraben 10 cm Pulver auf Harsch
18.03.06 Rudi Melchart, Eva u. Christian Faltin Sattel zw. Kleinem Proles und Föllbaumkogel1460? Von der Mürz (Scheiterboden) über Schwarzenbach, Engelreichboden, Krautgärten1) Ochsenriegel bis Taschlbach im Jojo, 2) wie Aufstieg (oberer Teil 2x) An Waldrändern und in Schattlagen Pulver, schön. Sonst unterschiedlich.
17.03.06 ca. 28 Teilnehmer, Roswitha Just, Andreas Ranet Stubaier Alpen2000 kurz vor Kühtai Prüfung: Schnee und Lawinenkunde, LVS Suche (2 Pieps in 8 min), Orientierung, Lehrauftritt, Trainingslehre, Erste Hilfe; Insgesamt hervorragende Ausbildung, engagiertes Trainerteam um Michael Larcher, im Herbst gibts dann Stop or Go Vortrag;
16.03.06 Gruppe und Andreas Ranet Stubaier Alpen2000 kurz vor Kühtai große LVS Übung mit 4 Puppen, Video, Arzt und Störefried; zu zehnt haben wir ca. 20 min für die Suche und Erstversorgung gebraucht, sehr lehrreich
15.03.06 Gruppe und Andreas Ranet Stubaier Alpen, Windegg2677 vom Klamml Richtg. KreuzjochRchtg. Rietzer Grieskogel und dann durchs Klamml intensive Sonneneinstrahlung, aber weiterhin sehr kalt, bei anderen Gruppen Lawinenabgänge unter 35° Hangneigung, stark Windverfrachtungen, sehr schöner einsamer Berg
15.03.06 Christian Faltin, Herbert Lipp, Ernst Kalte Kuchl (Tirolerkogel bei Türnitz)1305 Sterngassl1) Sterngassl im Jojo, 2) Kalte Kuchl nach NO Bis 20cm Pulver. Windstill, bedeckt.
14.03.06 Gruppe und Andreas Ranet Stubaier Alpen, Pirchkogel2828 von Kühtaiwie Aufstieg super Wetter, eiskalt, wegen Lawinengefahr vor dem Gipfelhang umgedreht, Idealpulver
14.03.06 Hans Köfler, Karin, Hans Kreisz Hochstaff
13.03.06 Gruppe und Andreas Ranet Stubaier Alpen, Wetterkreuz2578 von Küthaiwie Aufstieg perfektes Wetter, weiterhin sehr kalt, Richtung Kreuzjoch wegen Lawinengefahr umgedreht, Lawinenwarnstufe 3, aber eher Richtung 4, ein "gespannter 3", unsere 5 Gruppen haben in 4 Tourentagen mehr als 10 Lawinen ausgelöst...
12.03.06 Christian Damisch, Robert, Christian, Rudi, Karl, Hans, Andreas Ranet Stubaier Alpen2875 von Praxmarwie Aufstieg 2. Ausbildungswoche zum Instruktor für Schitouren, tückische Lawinensituation, sehr kalt, schlechte Sicht, auf ca. 2500 umgedreht
12.03.06 Patricia Hurschler, Thomas Breyer Roter Kogel (Stubaier Alpen)2832 von der Potsdamer Hütte über Schafalm und oberen O- Gratwie Aufstieg über die Schafalm, dann über Almindalm zum Bergheim - Eisbrücke Weiterer Neuschnee+st. Wind. Hüttenhang heikel, Rest weitgehend sicher. Wieder gespurt, meist nebelig, bitterkalt! Orientierung durch Stangen erleichtert. Abfahrt über die Almindalm schöner als über die Hütte, ebenfalls recht flach und problemlos. Toller Pulver, sehr schöne Tour!
12.03.06 Ingrid, Alexander, Angela und Robert Vondracek Staff (Wienerwald/ Gutensteiner Alpen)786 von Wiesenfeldwie Aufstieg 1-2, oben bis 3 schon recht wenig Schnee, aber gut fahrbar und fest bis ins Tal, oben sehr steil, tw. starker kalter Wind, aber zwischendurch auch sonnig
11.03.06 Fritz Kaplan Marbachhöhe (Dientener Berge)1814 Hintermoos b. Maria Alm über Geralmwie Aufstieg Bis ca. 1500 m brauchbarer Pulver, dann eher nur für Schienenfahrzeuge geeignete Abfahrt. Wetter zwischen "soso" und Nebel, Schneefall.
11.03.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Tormäuer - Blue Box650 Deep BlueAbseilen WI 4 Schönes Softeis bis 2. Stand, danach geht es eher dünn weiter - wir seilen nach der 2. schönen SL ab
11.03.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Tormäuer - Blue Box650 BlausiegelAbseilen WI 5- Eis noch gut, Abseilen an Bolt oder Abalakovschlinge
11.03.06 Patricia Hurschler, Thomas Breyer Schaflegerkogel (Stubaier Alpen)2405 von Sellrain (Eisbrücke, 1092m) über Bergheim und Furggesalm (1938m)wie Aufstieg zur Furggesalm, weiter über Forstweg, 290Hm Wiederaufstieg zur Potsdamer Hütte (2009m) Sehr schöne Schitouren- schaukel am Weg zur Potsdamer Hütte, ab Furggesalm aufwärts anstrengendes Spuren. Sanftes Tourengelände, bei überlegter Routenwahl kaum lawinengefährdet. Verhältnisse äußerst heikel, wiederholt Setzungs- geräusche. Zeitw. sonnig, besser als erwartet!
11.03.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller, Harry Grün, Martin Häusler Aluhol (Maltatal, Kärnten) WI 4+/5- Eisklettern, im oberen Bereich reichlich aber wässriges Eis, gute Bedingungen. >> Harry in der 2. SL
11.03.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller, Harry Grün, Martin Häusler Supermax (Maltatal, Kärnten) WI 5- Eisklettern, Zustieg durch mittlere Rinne Seilfrei WI 2- 3, 1. SL des eigentlichen Eisfalles (Schlüssel- SL WI 5- ) da nach Anreise zu wenig Zeit... Abseilbaum rechts.
11.03.06 Barbara Stachelberger, Oliver König, Peter Mayer Proles, Wildalpe1565 Frein- Gr.Proles, Freiner Bach- Wildalpe Abfahrt vom Gr.Proles zum Freiner Bach Pkt.959m, von dort Aufstieg zur Wildalpe, Normalabfahrt nach Frein. Oberhalb 1200m Pulver, unter 1200m bösartig harschig >> Oliver bei Abfahrt v. Wildalpe
11.03.06 Christian Faltin Hochschnäbeltörl (Tonion)1600? Von Frein a.d. Mürz, Freiner Bach, Taschlbach, Dürrieglalm, Buchalpenkreuz, Herrenbodenebenso Umkehr am Weg zur Tonion, Zeit- und Sichtmangel. Gesamt 21km, schöne Wanderung, wenig Abfahrmöglichkeit. Der Schnee ist bis 1400m kaputtgeregnet worden und verharscht. Oben tw. Pulver auf schlechtem Grund. Kurzer, heikler Steilhang oberm Buchalpenkreuz.
05.03.06 Stefan Zandl, Thomas Breyer Gr. Scheibe1473 Tiefental - Scheibengrabenwie Aufstieg Wenig begangene Tour vis-a-vis vom Kreuzschober. Julian + Aude getroffen, schöne Abfahrt über Lichtungen und Schläge bei guter Pulverauflage. Mittelteil sehr steil - bei weiterem Neuschneezuwachs heikel, dzt. kaum Bindung zur Altschneedecke. Mehrere Varianten möglich.
05.03.06 Rudi Melchart, Christian Faltin Geißenberg1177 vom Gehöft Kowald (an der Pielach, ca. 4km von Schwarzenbach)ebenso 3x sehr lohnendes Jojo bei viel Neuschnee in den SO- und S- Hängen. Hauptroute unspektakulär.
05.03.06 Oliver König, Peter Mayer Aluhol, Maltatal ca. 15 min. (P 2. Kehre nach Mautstelle)3 x Abseilen an Bäumen/ BH 3 bis 5- 5 SL perfektes Soft- Eis, Linke Variante in 3. SL röhrig (5- ), Rest genussreich 3 bis 4 >> Ausstieg Aluhol
04.03.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hochstaff1305 Abfahrt durch lichten Wald mit herrlicher Neuschneeauflage
04.03.06 Monika Stumpf-Fekete, Susanne Giendl, Thomas Breyer, Fredi Belavic, Klaus Adler, Jörg Dobias Steinerkogel (Mürzsteger Alpen)1589 GH. Leitner, Graßgraben, Lanxengraben, Mitterhoferalm, Lanxenalm, Steinerkogelim Bereich des Aufstiegs schöne einsame Skitour, sehr schöner Pulverschnee (im Wald auf Harschdeckel), Gipfelhang 2x gemacht >> Steinerkogel - Abfahrt Richtung Waldebenhütte
04.03.06 Oliver König, Peter Mayer Columbus, Maltatal - Abseilen vom Strassenrand (P nach den Kehren nach Mautstation) 5 zum Tagesausklang nochmal sehr feucht, sehr anstrengend >> Columbus
04.03.06 Oliver König, Peter Mayer Supermax, Maltatal 10 min vom Kerschhaklhof2 x Abseilen an Bäumen, dann zu Fuss 2 bis 4+/5- erst 5 SL durch Rinne 2- 3, am Schild 2 lange SL 4 bis 5- , gutes Eis, nur ca. 15 m Orgelpfeifen >> Die letzten beiden SL von Supermax
03.03.06 Klaus Bonazza, Alex Ebner Felbertauern Rechter Nordportalsfall1800 150 hmAbseilen WI 5+ Eis war sehr hart, den Wasserfall habe ich sehr anspruchsvoll gefunden
03.03.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Unterberg1372 Normalweg - Piste gequertPiste schnelle Nachmittagstour bei Sonne bis Schneefall
02.03.06 Klaus Bonazza, Alex Ebner Gasteinertal1400 315 hm plus Zustieg Mordor: diesmal viel bessere Verhältnisse 4.45 !!!
26.02.06 Peter Biermayr + Gef., Jörg Dobias Wasserfall zwischen Muhr und Schellgaden (Lungau)
26.02.06 Thomas Breyer, Monika Stumpf, Gitti Lindner, Günther Niegl Lahnberg (Gutensteiner Alpen)1594 unterer Lahngraben, oberer NordrückenLahngraben Schlechte Sichtverhältnisse aber Neuschneeauflage bis ins Tal!!
26.02.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Schneeberg2076 vom Klostertaler Gscheid - Krempelhütte - Wurzengragenwie Aufstieg 3 vom Klostertaler Gscheid gute Sicht, jedoch von Krempelhütte zum Gipfel dichter Nebel, in Gipfelnähe stürmisch u. kaum Sicht, Abfahrt vom Gipfel mühevoll, dann herrlicher Schnee - auf der Krempelhütte BG-Bergretter besucht
26.02.06 Bernd Saxinger, Thomas Deininger, Bernhard Jüptner, Matthias Hutter Schneeberg WurzengrabenWurzengraben brauchbarer Schnee bei ca. 10 m Sicht; Bergrettungsdienst
26.02.06 Klaus Bonazza, Peter Mayer, Oliver König Gußwerkfall (Zeller Staritzen)800? Etwa 10 Minuten (Eisfall von der Salzatal- Bundesstraße sichtbar)Abseilen über die Route (Baum, Bohrhaken) WI 4+ / 5 Noch steht der Fall, aber zwei Wochen Wärme haben dem Eis schon ziemlich zugesetzt (trübes und mürbes Eis). In der mittleren Variante (5) schon beunruhigende Einrisse.
26.02.06 Eva u. Christian Faltin Steinerkogel1589 Kalte Mürz, LanxengrabenLanxenalm 10cm Pulver auf tragfähigem Harschdeckel, unverspurt, nett.
25.02.06 Peter Biermayr + Gef., Jörg Dobias Columbus (Maltatal) 5
25.02.06 Bernhard Jüptner, Bernd Saxinger, Ulli Fechter, Thomas Deininger Schneeberg WurzengrabenWurzengraben im Rahmen des Bergrettungsdienstes
25.02.06 Tanja Stamm, Joe Prommegger, Philipp Graf Rax1200 Rechter GamseckfallAbseilen WI 3 Derzeit noch gut Verhältnisse - stark frequentiert, Gefahr durch Eisschlag von den anderen Seilschaften
25.02.06 Thomas Breyer, Monika Stumpf Obersberg1467 Südaufstieg laut Schallvon der Waldfreundehütte 300 hm ins Ostkar, Wiederaufstieg, Abfahrt Hirschbachrinne Nebel und leichter Schneefall, weiter oben Pulverschneeauflage, unten sehr hart, sehr schöne Skitour
25.02.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Stuhleck1782 v. PfaffensattelRetteneggabfahrt Schneefall - oben abgeblasen - Rettenegg wie eine Mugelpiste ausgefahren
25.02.06 Robert Vondracek + 7 Teilnehmer Eisenstein1185 vom Knedlhofwie Aufstieg 1-2 alles verspurt und festgefroren
24.02.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner Gasteinertal Hendor1400 WI5 Spät dran nach dem Schleierfall und dh. nach 1.SL abgeseilt
24.02.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner Gasteinertal1300 200hm WI 5 Schleierfall Super Eis, aber als die Sonne kam wegen Lawinengefahr abgeseilt. Schade: 1 SL vor dem Ende nach der Schlüsselstelle
24.02.06 Peter Biermayr + Gef., Jörg Dobias Strannerbach (Maltatal) einige SL waren am Nachmittag noch möglich
23.02.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner Hallstatt600? 230mh 5 Schleierfall: Viel Eis, schlechte Eisqualität
23.02.06 Alois Lackner Schneeberg1183 WeichtalklammFerdinand Mayrweg Aufstieg in der meterhoch verschneiten Klamm (Versicherungen darunter); gut gehbar im Harsch. Abstieg am teilweise vereisten Weg mit Steigeisen.
19.02.06 Norbert Preining Sasso Fortino Bouldern Eines der sehr netten Bouldergebiete rund um Siena. Ja, ich mit Bouldermatte unterwegs!
19.02.06 Tanja Stamm, Philipp Graf Hohe Veitsch1981 SchallerrinneSchallerrinne oben haben wir gut ausgeschlafen die andere Gruppe beim Aufbruch zur Abfahrt getroffen ;- )
19.02.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Gabi, Andrea, Wolfgang, Heidi Obersberg - Preintal1467 Gehöft Greith - Hirschbachgrabenöstl. vom Gipfel 2 Sonne warm - Schnee oben noch schwerer Pulver, dann sehr durchnässt u. lehrreich
19.02.06 Oliver König, Rudi Melchart, Eva und Christian Faltin, Klaus Adler Hohe Veitsch1981 vom Ghf.Scheikl (1154m) durch die Schaller- RinneSchaller- Rinne nach ein paar Zentimeter Neuschnee in der Nacht herrliche Schneeverhältnisse, oben Pulver, unten fast schon firnig, meist über unverspurte Hänge abgefahren. Oliver und Klaus steigen von der Schalleralm ein zweites Mal zum Gipfel auf, Rudi fährt mehrmals den Gipfelhang.
19.02.06 Popper Koarl, Ulli, Evi, Jürgen, Manfred, Agnes und Beatrix Jüptner, Robert Klaps, Roswitha Just, Andreas Ranet NÖ Voralpen, Tirolerkogel1377 Via Sterngassl zum Annaberger HausSterngassel nette Tour, gutes Wetter und Sicht, oben brauchbar gesetzter Schnee mit mini- Pulverauflage, unten Schienenschnee spezial, viele lustige Stürze
19.02.06 Erich Eckart, Jörg Dobias, Thomas Deininger, Matthias Hutter, Hans Lang + Gef. Schneeberg FadensteigFadengraben Fadensteig ausgesetzt (no na) tw. hart; sehr warm, auf der Hochfläche kühler Wind aber herrlicher Sonnenschein. Sehr schöne >> Abfahrt durch den Fadengraben
18.02.06 Tanja Stamm, Markus Gschwendt, Philipp Graf Schneeberg2076 FadensteigHoyosgraben Hoyos war gut zum fahren; am Fadensteig liegt viel Schnee
18.02.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Maria Geißenberg - Pielachtal1177 vom Gehöft Kowaldschöner Hang in S- Richtung zur Herrenweide u.Forststr. 1-2 600 Hm für Anfänger eine ideale Skitour zum Einsteigen
18.02.06 Fritz Kaplan, Monika Stumpf, Klaus Adler, Rudi Melchart, Christian Faltin Schneeberg2076 Tränkwiese, WurzengrabenSchneegraben, Tränkwiesenabfahrt Einfahrt Schneegraben ganz gut, dann abnehmende Schneequalität. Im Wald elendig schwer, wie Beton kurz vorm Abbinden. Schönwetter, oben starker Wind.
14.02.06 Hans Köfler, Karin, Hans Kreisz Hocheck
12.02.06 Klaus Bonazza, Jakob Karner, Hannes Gottschlich Göller500 M8 Mixedkletterübung im Göllerschlund (toprope)
12.02.06 Norbert Preining, Fillippo Pacini, Fillippo Galluzzi, Andrea Ferentillo, Le mummie Zizzania, Franando, La matematicà è un'opinione, Latte e b, Kathmandhu, Il pane e le rose, Pipistrelli 6c Ferentillo, was soll man mehr sagen. Sonnig, schön, warm.
12.02.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz Hochstaff1305 Schneefall, eisiger Wind
12.02.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Julian Prestl, Aude Dürrkogel1426 von Mürz bis Dürrkogelhütte (1360)Richtung Westen schöner unbefahrener Berg gegenüber vom Kreuzschober. Aufstieg erfordert etwas Suchen, Abfahrt über mehrere Varianten möglich
12.02.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller Feistringgraben, Eisfall (Hochschwab/ Stmk) WI 3 Netter kurzer Eisfall mit relativ langem Zustieg (Straße nicht geräumt). Ev. Tourenski mitnehmen. >> Foto
12.02.06 Brigitte Lindner, Susanne Giendl, Thomas Breyer, Fredi Belavic, Klaus Adler Lärchkogel - Eiblkogel (Gleinalpe)1894 Weitentalgraben (1100m) - Zechneralm - Melkboden - LärchkogelAbfahrt über Zechneralm - Wiederaufstieg Hüttengraben - Westrücken zum Eiblkogel (1831m) - Abfahrt über Waldschläge in den Weitentalgraben schöne, lawinensichere Skitour südlich vom Murtal bei St.Michael, fast kein Neuschnee, oben hart gefrorener Schnee mit Windgangeln, im Wald meist noch schöner, lockerer Schnee, insgesamt 1300 Höhenmeter.
12.02.06 Oliver König, Peter Mayer, Jörg Dobias Pletzen (Seckauer Alpen)2345 Untere Sundlhütte - Sundlalm - Sundlsee - Hirschfeldwie Aufstieg Sonnenschein und kalter Wind (weiter nördlich wahrscheinlich Sauwetter), Pulver auf eisharter Unterlage; Abfahrt besser als erwartet - leider fast 500 HM auf der Forststraße
11.02.06 Norbert Preining, Riccardo Corbini, Sabina Appenin, Cima Taufi1800? von Südenwie Aufstieg Frühjahrsverhältnisse, wie immer in der Gegend. Beinhart in der Früh, und dann firnt es auf.
11.02.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller Alice im Wunderland, Eisfall (Breitenau, Grazer Bergland/ Stmk) WI 4-6 Künstlicher, variantenreicher Eisfall, ~25m. Derzeit hauptsächlich Röhreneis. Gute Topropemöglichkeiten. Mit und ohne Eisgeräten, ...
11.02.06 Robert Klaps, Andreas Ranet, Roswitha Just, Ulli Fechter, Harry Grün, Klaus Adler, Stefan Oberhauser, Fam.Jüptner und Andere Türnitzer Schwarzenberg1096 von Steinbachrotte über die Torstallwiesenwie Aufstieg Geburtstags- Skitour für Andreas und Robert, am Gipfel gab´s Sekt und Muffins bei Schneesturm. Unglaubliche Neuschneemengen - ca.70- 80cm tiefer Pulverschnee, meist sind die Hänge zu flach zum Schwingen, man fährt wie ein "Schneepflug" gerade hinunter.
11.02.06 Oliver König, Peter Mayer, Jörg Dobias Ingeringgraben (Steinmandl - Seckauer Alpen) Gamsstube WI 5 schöner Eisfall/ Gully - Zustieg ca. 1 Stunde; sehr viel Schnee (mit Ski über WI1- 2 aufgestiegen) - bei weniger Schnee gibts mehr zum Klettern.
11.02.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz. Gitti Grasnek, Andy Hocheck1037 direkt vom Ort ThennenbergNordabfahrt 1-2 Schnee und Sturm, Abfahrt tiefer herrlicher Schnee (beinahe Pulver) Schneefahrbahn bis in den Ort
10.02.06 Robert Vondracek Penkkopf (Radstädter Tauern)2011 von Kleinarl über die Kleinarler Hütteerst wie Aufstieg, dann über die Rodelstraße und einige Wiesen 2 viel Neuschnee, schlechte Sicht
10.02.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Kreuzkarschneid (Triebener Tauern)1825 Triebental, Ardlingbach, Jh. Hasensattel und von Oebenso Was als Notschitour (wegen des schlechten Wetters) geplant war, bot eine hervorragend schöne Abfahrt, v.a. über den ca. 30° steilen O- Rücken.
09.02.06 Bernhard, Benedikt, Clemens, Agnes und Dorothea Jüptner Stoijerhöhe810 von Reichenaunach Reichenau schlechte Schneeverhältnisse (oben feuchter Tiefschnee, unten Bruchharsch). Bei guten Verhältnissen sicherlich eine nette kurze Tour!
08.02.06 Susi, Andi, Martin und Robert Paleczek, Ingrid, Alexander, Angela und Robert Vondracek Kollmannseggkreuz (Salzburger Schieferalpen)1762 vom Dientner Sattel über Tiergartenalmwie Aufstieg 1 Schnee, Schnee, Schnee, fast keine Schwünge möglich
08.02.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Lattenberg (Triebener Tauern)2018 Bergerhube, erst markierte Forststraße Richtung Moaralm, dann über den Rücken nördl. des Königskarsebenso Der besagte Rücken bot bei weitgehender Lawinensicherheit eine nette Waldabfahrt bei ausreichend Neuschnee. Nur die Gipfelpartie war harschig.
07.02.06 Robert Vondracek Kreuzkogel (Radstädter Tauern)2027 in Nähe des Liftgebietes (Skiroute) Großarltal- Dorfgasteinüber die Pisten 2 viel Neuschnee, Familie Hutter getroffen!
07.02.06 Sonja Lixl, Eva u. Christian Faltin Triebenkogel (Triebener Tauern)2055 Triebental, Ardlingbach, Kälberhütte, Schlapfen, Gipfelaufbau von NOetwas weiter W zur Kälberhütte zurück, dann wie Aufstieg Windig, Gipfelaufbau harschig bzw. abgeblasen. Im Waldbereich recht nett zu fahren.
05.02.06 Robert Vondracek Filzmooshörndl, Loosbichl (Großarltal)2187 Vom Ellmautal über Filzmoosalm und Nordhang bzw. über Filzmoosalm und SW- RückenNordhang vom Filzmoosh. und NW- Hang vom Loosbichl 2-3 besser über die flachere Seite (Richtung Filzmoossattel)aufsteigen. Verschiedenste Schneeverhältnisse.
05.02.06 Barbara Stachelberger, Mario Zankl, David Stachelberger, Manu, Bernhard, Hubert Rauchkofel (Karnische Alpen)2460 Untere Valentinalm (ca. 1200m), Valentintörlwie Aufstieg
05.02.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Markus Gschwendt, Veronika Schaller Muckenkogel Oberer KesselAbseilen WI 5/6-? Derzeit imposanter Eisfall; senkrechtes bis überhängendes Röhreneis; einfach genial! (auch Mixed Varianten möglich); toperope einzurichten, indem oberhalb über einen vereisten Quergang (3) der Ausstieg erreicht wird; >> Fotoalbum
05.02.06 Bernhard, Beatrix, Benedikt, Clemens und Agnes Jüptner Tirolerkogel1377 von AnnabergSterngassl, Eibl, Türnitz Sehr gute Schneeverhältnisse, Pulver auf guter Unterlage. Sterngassl fast pistenförmig ausgefahren
05.02.06 Jörg Dobias, Erich Eckart (Rottenmanner Tauern) Atlantis (Strechenfall - Oppenberg)Abseilen sehr schöner Eisfall, meist gutes Eis
04.02.06 Klaus Bonazza, Caroline Kotlowski In den Wänden, Ultental Ortlergruppe2600 NW- Seitewie Aufstieg Pulver!!
04.02.06 Hans Köfler, Karin, Hans Kreisz Schnalzstein
04.02.06 Gitti Grasnek, Stefan Oberhauser Staff (NÖ Voralpen)786 Von WiesenfeldWie Aufstieg Kurze, einsame Tour.
04.02.06 Hans Kreisz, Hans Köfler, Karin und Sohn Schnalzstein - NÖ Voralpen1546 Kernhof - HinterbichlerNordost- Rinne 2
04.02.06 Harry Grün, Robert Klaps Mürztal750? Krampen Gullyüber einen kleinen Sattel und durch Wald zum Einstieg WI 3/4 Absolut traumhafter Tag im Eis! Strahlende Sonne, keine Leute, Top-Eisverhältnisse und wildromantische Umgebung. Variante (nach der 1.SL rechts) ist weit schwerer als die eigentliche, recht gemütliche Tour.
04.02.06 Barbara Stachelberger, Mario Zankl, David Stachelberger, Manu, Bernhard, Hubert, Günther Polinik (Karnische Alpen)2331 Würmlach (ca, 700m), Würmlacher Polinik, Spielbodentörl wie Aufstieg
04.02.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Markus Gschwendt, Veronika Schaller Gamsmutter (Türnitzer Alpen) SulzbachfallAbseilen WI 5 sehr gute Verhältnisse; beim Zustieg viel Schnee, allerdings gut zum gehen >> Fotoalbum
04.02.06 Peter Mayer, Veronika Schöpf, Oliver König Schneeberg2076 Höllental - Frohnbachgraben - WurzengrabenWie Aufstieg Traumhafte Fernsicht. Wurzengraben bestens verschneit, pistenartig hart. Frohnbachgraben stark zerspurt - nur noch links im Wald brauchbar zu fahren.
04.02.06 Peter, Frank, Roswitha Just, Andreas Ranet Hochköniggruppe, Lauskopf2190 vom Filzensattel via Pichlalmwie Aufstieg der 6. Tag praktisch wolkenlos, kein Wind und Temperaturen um die 0C und kaum Lawinengefahr; schöner Anstieg über steiles Südkar. Panorama vom Wilden Kaiser bis Gesäuse. Abfahrt gut 35 Grad
04.02.06 Erich Eckart, Jörg Dobias Seekoppe (Rottenmanner Tauern)2150 Gulling - "scharfes Eck" - scharfe WandSüdkar Im Bereich der Scharfen Wand das Ziel von Hochrettelstein auf Seekoppe geändert (in der Hoffnung auf etwas Firn). Abfahrt bei sehr genußneutralen Schnee (sehr hart und je 2 Schwünge im Pulver und Firn). Blauer Himmel + sehr kalter Wind.
04.02.06 Fritz Kaplan, Christian Faltin Hochwechsel1743 über Marienseer Schwaigähnlich wie Aufstieg Südseitige Zwischenabfahrt zur Ochsenschwaig hat nicht den ersehnten Firn gebracht - sonnig, aber zu kalt. Oberhalb der Waldgrenze meist mörderische harte Windgangeln, im Wald (N- seitig) hingegen oft noch ganz nett zu fahren.
03.02.06 Christian, Hans, Karli, Rudi, Robert, Walter Würtl, Andreas Ranet Höchköniggruppe, Hohe Köpfe2307 vom Dientenersattel via Tagaubschartewie Aufstieg 1-2, 45 Grad ideale Verhältnisse, langes SW Kar, sehr steile Gipfelflanke, leichte Kletter- und Schneewühlstellen, Abfahrt ab ca. 40 Grad, teilweise Firn, Harsch und Pulver
02.02.06 Klaus Bonazza, David, Caroline Kotlowski Obere Ödenwinkelscharte Glocknergruppe3000 Medelzkopf- Ödenwinkelkees- Kurz vor der Scharte- abgebrochenhinunter zum Enzinger Boden Wegen Zeitmangel und kleinem Unfall umgedreht
02.02.06 Christian, Hans, Karli, Rudi, Robert, Walter Würtl, Andreas Ranet Dientener Berge, Langegg2000? Von Norden mit dem Liftnach SO Traumwetter, Firn und Harsch, Mehrfachverschüttetensuche, Panzerknackerbiwak
01.02.06 Christian, Hans, Karli, Rudi, Robert, Walter Würtl, Andreas Ranet Steinernes Meer, Breithorn, Schneegrube2000 von Saalfelden, Südseitewie Aufstieg Traumwetter, steile, firnige Hänge, Schneeprofil, Schachtbiwak, Abfahrt bis ca. 35 Grad
01.02.06 Matthias Hutter, Angelika Hutter-Uhl Lachalpe1590 direkt durch LachgrabenLachgraben nette Schitour bei tollem Wetter, Schnee wechselhaft, aber passabel
31.01.06 Christian, Hans, Karli, Rudi, Robert, Paul, Andreas Ranet Dientener Berge, Grinnberg1714 NW FlankeO Flanke wieder wolkenlos..., LVS Suche, Pulverschneeabfahrt mit Freeride Charakter
30.01.06 Christian, Hans, Karli, Rudi, Robert, Walter Würtl, Andreas Ranet Dientener Berge, Hochkasern2017 vom Bundessportheim Hintermoos via MarbachhöheRchtg. NW Erste Schitour im Rahmen der Instruktorausbildung Schitouren; Kursleiter Kandolf/ Larcher; Traumwetter, oben abgeblasen, teilweise Harsch, teilweise Pulver, schöner Schiberg
29.01.06 Norbert Preining Maltatal diverse Eisfälle (Hochalmfall) bis WI6 Bergführer Ausbildungskurs, daher recht lustig. Mixed klettern in der Maltaschlucht, Vorstiegsübungen (Furcht) im Columbus, etc.
29.01.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Monika, Christa, Erich, Peter Edelweissspitze1990 Gehöft Hochbär Richtung Mölbegg, dann re. Edelweissspitzeim Lahngang (letztes Jahr) Richtung Hochbär wieder viel Sonne - oben Pulver, weiter unten schwerer sehr verspurter Schnee
29.01.06 Matthias Hutter, Stefan Oberhauser, Peter Holat, Lore, Bruno Klausbruckner Schneeberg von der Krempelhütte zur FischerhütteWurzengraben jeweils einmal ganz hinauf und noch einmal halb hinauf, weils so schön war;
29.01.06 Fritz Kaplan Schneeberg Fischerhütte2041 Fadenweg, Krempelhütte, Wurzengraben wie Aufstieg Herrliches Wetter, Abfahrt pistenartig, Einkehr b. Krempelhütte, Matthias und Stefan besucht
29.01.06 Thomas Breyer, Klaus Adler Hochweichsel (Hochschwab)2006 Brandhof (1080m) - Mischenriegel - Nordostkamm - Überschreitung Aflenzer Staritzen - Niedere Scharte - SüdflankeNordflanke - Roßhölle - Wiederaufstieg Kastenriegel (1094m) - Ramertal - Wegscheid (830m) lange, einsame Skirundtour, nordseitig hartgefrorener Schnee mit Windgangeln, Gipfelflanke tw. abgeblasen (tw. Ski tragen), im Wald pulvriger Schnee, bis Kastenriegel sehr schön, Ramertal total flach, sehr mühsames talauswärts Spuren.
29.01.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller, Peter Mayer, David Stachelberger, Stephan Bukac, Oliver König Kaiserwart, Kaiserschild, Hochkogel (Eisenerzer Alpen)2105 Kalte Fölz - Kaiserwart, Pateau - Hochkogel, Plateau - KaiserschildWie Aufstieg Sonnseitig schon aufgefirnt, schattseitig brettlhart, im Wald Pulver mit Harschdeckel. Sehr schöne tagesfüllende Tour mit traumhafter Aussicht vom Erzberg bis zum Dachstein. >> Foto
29.01.06 Christian Faltin Steinerkogel1589 kalte Mürz, Lanxengrabennach S, dann wie Aufstieg sulzig, aber gut fahrbar, immer wieder überholt von bis zu 1m großen "Schneerollen".
28.01.06 Bärbel Huber, Hans Kreisz, Monika, Christa, Erich, Peter Karlspitze u. Schreinl2157 von Planneralm zur Karlspitze u. Schreinlüber Goldbachscharte Sonne aber sehr kalt, Schnee oben Pulver dann sehr lehrreich
28.01.06 Ingrid, Alexander, Angela und Robert Vondracek Türnitzer Schwarzenberg1096 Torstallwiesenwie Aufstieg (in etwa) 1-2 Sonne, Pulver, kein Wind, sehr schön
28.01.06 Matthias Hutter, Stefan Oberhauser, Peter Holat, Lore, Bruno Klausbruckner Schneeberg2076 Krempelhütte, Wurzengraben zur FischerhütteWurzengraben Bergrettungsdienst bei Traumwetter und tollem Schnee
28.01.06 Tanja Stamm, Philipp Graf, Erich Eckhart, Sophie Ruf Krampen GullyAbseilen WI 3 Netter, leichter Übungsfall; derzeit sehr gute Verhältnisse - mehrere Seilschaften - wir haben beim Abstieg Marco getroffen; der Seitenarm nach der 1. SL (WI 3/ 4) ist ebenfalls gut zu gehen; >> Fotoalbum
28.01.06 David Stachelberger, Peter Mayer Lugauer2217 Hartelsgraben, Haselkaralm, Lugauerplanwie Aufstieg Hartelsgraben konstant angenehm ansteigend - dadurch sind die 1700hm kein Problem. Grat zum Gipfel gut begehbar. Abf. Lugauerplan toller Firn, im Wald tw. Pulver, Graben hindernisfrei fahrbar (Forstweg). Spitzentour!!!
28.01.06 Eva u. Christian Faltin Obersberg (Schwarzau i. Geb.)1467 vom Seeböck, SOOstkar Wo die Sonne hinkam, gut fahrbarer "aufgegangener" Altschnee (orogr. linke Karseite). Schattseitig harschig.
28.01.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Hainfelder Kirchenberg922 Hainfeld - Ob. Kirchenbauer - Hainfelder Ht.Normalabfahrt kurze und nette Skitour, Sonnenschein + sehr kalt; Abfahrt: Buckelpiste und hart
22.01.06 Norbert Preining, Giovanni Benedetti Apuanische Alpen, Pania della Croce1900? Via Yahoo D+ Schottische Verhältnisse, ein bisschen Schnee angefroren auf Fels, kaum Sicherungsmöglichkeiten. >> Via Yahoo, 5. SL (nicht mehr so steil, 80°)
22.01.06 Robert Vondracek + 10 Teilnehmer Eisenstein1185 vom Knedlhofwie Aufstieg 1-2 Schneefall, leichter Wind, beste Pulverschneeabfahrt, Einkehr in der Julius- Seitner- Hütte
22.01.06 Thomas Breyer, Manfred Lahner, Susanne Giendl, Erich Eckart, Rainer Freimbacher, Philipp Graf, Klaus Adler Floning1583 vom Thörlgrabenüber Waldschläge nette 1000Hm Waldskitour in der Nähe von Kapfenberg, Abfahrt meist über schöne, freie Waldschläge
22.01.06 Veronika Schöpf, Peter Mayer Maria Schnee- Hochalm (Seckauer Tauern)1822 Weiermoarteich- Kühbergeralm- Grafenalmwie Aufstieg unlohnende Schlechtwettertour
21.01.06 Roswitha Just, Andreas Ranet NÖ Voralpen, Hochstaff1305 Von der Ebenwaldhöhewie Aufstieg nach der Streif ein Nachmittagsspaziergang
21.01.06 Stephan Bukac, Oliver König Gößeck (Reiting)2214 Gehöft Zeller (890m) - Mitteralm - Grieskogel - WildfeldBechlgraben Empfehlenswerte lawinensichere Anstiegsroute. Etwa 20cm Neuschnee, stark windverfrachtet. Gipfelhang abgeblasen, ab dem Kesselboden herrlicher unverspurter Pulver. Dank ausgezeichneter Schneelage auch im Wald beste Abfahrtsverhältnisse.
21.01.06 Veronika Schöpf, Peter Mayer Seckauer Zinken2397 Zinkengraben- Südrinnewie Aufstieg Südrinne beinhart, keine Lawinengefahr
21.01.06 Martin Rossmann, Jose Luis Menendez & Personenschutz Mont Opleon, Haiti1950 von Kenscoffwie Aufstieg Hausberg von Port au Prince, man sieht fast 2000 Meter hinunter auf die Stadt und das Meer. Sehr beeindruckend! Schoener Spaziergang in einem der wenigen bewaldeten Gebiete Haitis.
16.01.06 Markus Gschwendt, Veronika Schaller, Robert Winkler Sebastianfall, Schneeberg (NÖ)800? Eisklettern, links und rechts gut kletterbares Eis auf ca. 10m, meist zu dünn für Schrauben, nicht unbedingt vorstiegsfreundliche Bedingungen, gut Toprope einrichtbar. Drytooling in der oberen Hälfte. Zustand nach ca. 7 Tagen - 15°C
15.01.06 Otto Rust, Hildegard Bageria-Rust, Margrit Buttinger, Walter Modrinsky Gilfert (Tuxer Alpen)2506 von Weerberg- Innerst (1250 Hm)wie Aufstieg Schöne klassische Tour ohne Makel, dafür entsprechend verspurt
15.01.06 Barbara u. David Stachelberger, Fritz Kaplan, Jörg Dobias, Markus Gschwendt, Oliver König, Christian Faltin Kesseleck (Seckauer Tauern)2308 ca. 2.2km südl. St. Johann a. Tauern nach O in den Lerchgraben, immer orogr. rechts ins "Schneeloch", dann rechtshaltend zum Gipfelwie Aufstieg Die obersten 200m unterm Gipfel sind grausam felsdurchsetzt / abgeblasen. Dann zwar nicht ganz leicht fahrbarer Schnee, aber sehr schöne unverspurte Hänge und Mulden. Unten Straße. >> Fotoalbum
15.01.06 Tanja Stamm, Susanne Giendl, Klaus Adler Hohe Veitsch1981 durch die Rodelwie Aufstieg sehr viel Schnee, tw. pistenartig, tw. windgepresst, tw."Schienenschnee", nur wenige Stellen lockerer Schnee. Unterbrecherstelle zugeschneit, man kann sie problemlos mit Ski abfahren, im Aufstieg besser ein paar Meter zu Fuß.
14.01.06 Otto Rust, Hildegard Bageria-Rust, Margrit Buttinger, Walter Modrinsky Grünbergspitze (Tuxer Alpen)2790 von Navis- Liesn (1300 Hm)wie Aufstieg Sonniger Südhang, schwerer Schnee aber o.K., weil tw. steil, sehr empfehlenswerte Tour!
14.01.06 Ulrike Prenner, Nick, David Türnitzer Alpen1313 Gusswerkfall (Gutenbrand)abseilen (beim Baum) WI 4-5+ tolle Eistour, die in 3 Varianten geklettert werden kann - rechts leichter nur 4+!links bis 5+ !! Ohne Schneeketten keine Möglichkeit zum Einstieg zu gelangen (10% Steigung)
14.01.06 Bernhard, Benedikt+ Clemens Jüptner, Matthias Hutter, Lawrence+ Lukas Bajorek, Andi Ranet, Roswitha Just, Ulli Fechter, Fam Eber Stuhleck1782 von Spital am Semmering über die Pistewie Aufstieg Nachtskitour bei herrlichen Vollmondverhältnissen
14.01.06 Fritz Kaplan, Jörg Dobias, David Stachelberger Hochschwung2196 Bretstein- Gassen, Authal, Ilmkar, Gipfelwie Aufstieg nach kurzer Abfahrt in das Ilmkar, Aufstieg zum Ostrücken der Regenkarspitze (2112), Skidepot, Gipfel
14.01.06 Barbara Stachelberger, Markus Gschwendt, Oliver König, Christian Faltin Hochschwung2196 Von S aus dem Bretsteingraben orogr. links des Seebachs (Hansbauer), dann über die Hänge östl. des Tubaysees zum Gipfelwie Aufstieg, nur unten über Grenimoar S- Hänge meist harschig, SW- Hänge weicher. Beeindruckender alter Grundlawinenrest mit 1m hoher Abrisskante auf ca. 2000m. >> Fotoalbum
13.01.06 Otto Rust, Margrit Buttinger, Walter Modrinsky Rietzer Grieskogel (Sellrain)2884 vom Klamml kurz vorm Kühtai (1000 Hm)nach Flaurling im Inntal (2200 Hm) Traumbedingungen, nach der Gipfelabfahrt Wiederanstieg zu Scharte östlich des Gipfelaufbaus und "Wahnsinnsabfahrt" bei affengeilem Pulver bis zur Kirche in Flaurling
13.01.06 Ulrike Prenner, David, Ernst, Nick ua. Mürzsteger Alpen - Blahstein1563 Krampen Eisgullyabseilen WI 3+, 4 5 anspruchsvolle SL bei perfektem Eis, Stände vorhanden, tolle Eistour.
12.01.06 Erich Schuller, Alois Lackner, 10 Teilnehmer Uhuru Peak, Kilimanjaro - Tansania5895 Machameroute, SO- Sporn/ Mwekaroutewie Aufstieg F Technisch leichter Berg, jedoch mit allen Attributen eines hohen Berges. 5Tage rauf - 2Tage runter; Neuschnee bereits im Lager (div. Zelte eingedrückt), Aufbruch 23:30, saukalt, Sturm am Kraterrücken, angenehm der Abstieg zum Hochlager - Sand- bzw. Schotterrutsche. >> Foto
08.01.06 Claus + Hanni Schmid, Gitti Lindner, Gerti Kadlec, Stefan Grünfelder, Monika Stumpf, Jörg Dobias, Klaus Adler Lattenberg (Triebener Tauern)2018 vom GH.Bergerhube (1198m) übers Königskartw. wie Aufstieg, tw.Weitgraben ab der Baumgrenze herrlicher Pulverschnee
08.01.06 Bernhard, Beatrix, Benedikt, Clemens Jüptner, Andreas Ranet, Roswitha Just, Matthias Hutter, Stefan Oberhauser, Lawrence Bajorek Kreuzschober1410 Hönigsberg, Hönigsberger AlmHöllgraben Interessante und einsame Alternative zum Eichhorntal. Unverspurte Pulverschneehänge, die lange Fortsstraße gut präpariert und dadurch gut fahrbar. Bei der Einfahrt in den Höllgraben (Gr.Brand) nicht zu weit rechts halten!)
07.01.06 Norbert Preining, Filippo Pacini Canazei Umgebung Cascata di trampolini Netter Eisfall, 3 Seillängen, zum Schluss ein bisschen steiler.
07.01.06 Claus + Hanni Schmid, Gitti Lindner, Gerti Kadlec, Stefan Grünfelder, Monika Stumpf, Jörg Dobias, Klaus Adler Triebenkogel (Triebener Tauern)2055 vom GH.Braun (1100m) über Kälberalm - NordostkammNordflanke - Schlapfen - Kälberalm herrlicher Pulverschnee, sodass 4 Leute ca. 250 Höhenmeter ein zweites Mal aufsteigen. Der "Schlapfen" ist ein sehr enger Bach- Graben und nur bei sehr viel Schnee (wie derzeit) fahrbar.
07.01.06 Tanja Stamm, Albert Stamm, Philipp Graf Wechsel - Umschußriegel1721 vom Parkplatz Richtung NOwie Aufstieg Sehr schöne Variante über Wiesen und Schläge, wenig befahren, guter Pulverschnee; Wetter schien aufzureissen, hat aber leider wieder stark zugezogen
07.01.06 Mario Zankl, Barabara Stachelberger, Bernhard, Manuela, Oliver König Valentin Törl (Karnische Alpen)2138 Plöckenpaßstraße (ca. 1100m) - ValentinalmWie Aufstieg Herrlich homogener Pulver. Die mangelhafte Sicht (Nebel) erlaubt die Entwicklung einiger völlig neuartiger Varianten der klassischen Schneeprofil - Untersuchung.
07.01.06 Katharina, Andi, Roswitha Just, Andreas Ranet Hochstaff, NÖ Voralpen1305 via Ghf Solleneckwie Aufstieg gutes Wetter, gute Bedingungen, lustig
07.01.06 Fritz Kaplan, David Stachelberger, Peter Mayer Bruderkogel2299 Fh. Pölsen- Lackneralm- über Westkamm auf GipfelNW- Rinne zur Lackneralm Gipfelhang oben abgeblasen- wenig Schnee, ab 2000hm abwärts guter Pulver
06.01.06 Erich Schuller, Alois Lackner, 11 Teilnehmer Mount Meru4562 Normalwegwie Aufstieg F Von der Sattelhütte markierter Anstieg, Trittsicherheit notwendig, eindrucksvoller Berg (Vulkan) mit bis zu 1800m hohen Steilabbrüchen, ab ca. 4000m Reif- gefrorener Boden
06.01.06 Otto Rust, Hildegard Bageria-Rust und Freunde Hoher Napf (Tuxer Alpen, Brennergebiet)2247 von Schmirn, 850 Hmwie Aufstieg herrliche Wald&Wiesen Schitour bei Traumschnee und - wetter
06.01.06 Otto Rust, Hildegard Bageria-Rust und Freunde Gammerspitze (Tuxer Alpen, Brennergebiet)2400? "Jenewein- Rinne" von Schmirn, 1000 Hmwie Aufstieg Umkehr knapp unterm Gipfel (Schneebrettgefahr?), grundloser Pulver
06.01.06 Mario Zankl, Hannes, Oliver König Kellerscharte (Karnische Alpen)2522 Plöckenpaßstraße (letzte Kehre vor Timau, ca. 1080m) - Keller Wie Aufstieg Schidepot auf ca. 2400m. Auch bei leichtem Schneefall landschaftlich eindrucksvoll. Herrlicher Pulver, trotzdem einige Steinberührungen durch noch ungebundenen Neuschnee.
06.01.06 Monika Stumpf-Fekete, Klaus Adler, Jörg Dobias Bruderkogel (Rottenmanner Tauern) FH Pölsen - Lackneralmwie Aufstieg bei schlechter Sicht am Westrücken bei ca. 2080m abgebrochen, landschaftliche sehr schön, die skifahrerische Schönheit des (angeblichen) Paradeskiberges ist uns verschlossen geblieben
06.01.06 Fritz Kaplan, David Stachelberger, Peter Mayer Hochleitenspitze2329 Bärntal- Felferalm- Westflankewie Aufstieg sehr langer Grabenhatscher, im Wald Pulver, in der Westflanke tw. windgepresst, ausgeblasen
05.01.06 Erich Schuller, Alois Lackner, 14 Teilnehmer Little Meru, Tansania3801 von der Sattelhüttewie Aufstieg leichte Wanderung, ca. 400 Hm
05.01.06 Claus + Hanni Schmid, Stefan Grünfelder, Klaus Adler Hühnerkogel (Triebener Tauern)1793 vom Triebental (1066m) über Bärenbühel - Wessenkarhüttewie Aufstieg Größtenteils Waldabfahrt, oben herrlicher Pulverschnee, unten schon ziemlich schwerer Schnee.
05.01.06 Eva u. Christian Faltin, Winfried Vormauerstein (bei St. Wolfgang im Salzkammergut, nach [9])1450 von SO ueber Sommeraualm, Vormaueralmnach O zur Sommeraualm, dann wie Aufstieg Gestern durch metertiefen Neuschnee bis zur Sommeraualm gespurt und wieder abgefahren, heute den Gipfel erreicht. Wunderbarer Ausblick zwischen Dachstein u. Totem Gebirge bei leicht foehnigem Wetter. Um in "Schussfahrt" runterzukommen, sind 30 Grad Gefaelle noetig, sonst bleibt man stecken.
05.01.06 Bernhard, Benedikt, Clemens Jüptner, Lawrence, Lukas und Bernardette Bajorek Geißenberg1177 von Schwarzenbach Gegend (Kowald)wie Aufstieg Viel Pulverschnee, meist sehr gut zu fahren, stellenweise zu flach. Nette Tour bei den derzeitigen Bedingungen.
04.01.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Feldeck (Schladminger Tauern)2480 Krakauhintermühlen - Gehöft Roßanger - Heinzlberg - Hühnertratte - Feldkögerl - FeldeckSüdrinne - Forstweg zum Heinzlberg (Rest wie Aufstieg) landschaftlich und skifahrerisch sehr schöne Skitour, Gipfelbereich in Wolken. Abfahrt durch die Südrinne (oben abgeblasen und tw. windgepresst, weiter unten griffig, im Wald Pulver) - sehr lohnend!
04.01.06 Bernhard Jüptner + Fam, Stefan, Alexander und Lisi Grill Waxriegelhaus vom Preiner Gscheidzum Preiner Gscheid Im Karlgraben derzeit kritische Schneeverhältnisse, nicht empfehlenswert!
03.01.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Tockneralm (Schladminger Tauern) GH Stigenwirth - Gehöft Berger - Fixlhütte wie Aufstieg Aufstiegsvariante zu div. Tourenbeschreibungen. Auf Grund des Schlechtwetters (Sicht bis zu den Skispitzen) bei ca. 2100m abgebrochen - schöner Pulverschnee
03.01.06 Eva u. Christian Faltin, Winfried Hochglegt (Totes Gebirge)1784 Von Bad Ischl ueber Halbweghuetteebenso auf ca. 1150m wegen kaum noch zu bewaeltigender Spurarbeit abgebrochen. 1- 2m Neuschnee. Abfahrt in der Kuenette. Selbst im Wald Schneerutsche.
02.01.06 Monika Stumpf-Fekete, Jörg Dobias Preber (Schladminger Tauern)2740 Prebersee - Prodingerhütte - Preberhalterhütte - Roßbodenwie Aufstieg starker Wind, Schneefall, kaum Sicht - dann ist man am Preber fast allein; trotzdem herrlicher Pulverschnee.
02.01.06 Philipp Graf, Julian Prestl, Ulrich ? Schneeberg - Klosterwappen2076 Payerbach- Krummbachstein- KlosterwappenZahnradbahntrasse- Puchberg Ausdauertour: 10h, insg. 2225Hm im Aufstieg; Wetter besser als erwartet, allerdings dichter Nebel und starker Wind (wie immer) am Plateau; aufgrund schlechter Sicht und geringem Tageslicht Abfahrt über Aufstieg und Schienentrasse
01.01.06 Peter Mayer, Oliver König Lahnberg (Gutensteiner Alpen)1594 Forsthaus - Lahngrabenwie Aufstieg Trotz Tauwetter im oberen Lahngraben beste Bedingungen. Ab der Forststraßenquerung verspurt und verwachsen. Gipfelkamm nach Nordosten überwächtet.
01.01.06 Cilli u. Christian Faltin Reisalpe1399 von Traisenbeck, Kleinzeller Hinteralmebenso leichte Inversionswetterlage, tw. harschig, aber bis zum Beginn der Forststraße nicht schlecht fahrbar.

531247 Zugriffe auf das Tourenbuch seit März 2003